Ulrich Burger

 4 Sterne bei 1 Bewertungen

Alle Bücher von Ulrich Burger

Cover des Buches Laferus (ISBN: 9783943378009)

Laferus

 (18)
Erschienen am 23.02.2012
Cover des Buches Sternenasche (ISBN: 9783943378023)

Sternenasche

 (10)
Erschienen am 19.12.2011
Cover des Buches Geschichten aus dem Drachenwinkel (ISBN: 9783943378184)

Geschichten aus dem Drachenwinkel

 (1)
Erschienen am 30.08.2014
Cover des Buches Höhlische Geschichten (ISBN: 9783940360083)

Höhlische Geschichten

 (1)
Erschienen am 15.07.2008

Neue Rezensionen zu Ulrich Burger

Cover des Buches Laferus (ISBN: 9783943378009)
Pings avatar

Rezension zu "Laferus" von Stephan Russbült

Kurzweiliger Roman zum Schmunzeln
Pingvor 7 Jahren

(spoilerfrei)

Das Taschenbuch Laferus: Zwei Hufe für eine Mahlzeit vom deutschen Autor Stephan Russbült, beläuft sich auf 208 Seiten und wurde von mir im Sommer 2015 auf der Originalsprache Deutsch gelesen.

Ich bin durch Stöbern nach Fantasy-Büchern auf Amazon auf diesen Roman gestoßen.

Bei diesem Roman handelt es sich nicht um eine epische, tiefgreifende Geschichte, sondern um eine eine kurzweilige Erzählung der Abenteuer des Saganten Laferus (Mischung aus Satyr und Gigant), der sein Leben als verstoßenes Kind im Tal der ungeliebten Kinder fristet und dies einfach nicht mehr hinnehmen will. Er träumt von neuen und aufregenden Zutaten, um seine Kochrezepte aufpeppen zu können und nimmt schließlich seine lang ersehnte Reise in Angriff.
Mir hat es sehr viel Spaß gemacht, dieses kompakte Buch zu verschlingen. Es ist einfach geschrieben, man trifft die verschiedensten Wesen (man frischt also nebenbei auch sein Wissen über Fabelwesen wieder auf) und es zauberte mir immer wieder ein Lächeln auf die Lippen wegen der lustigen Wortgefechte, der komischen Gestalten und der Situationskomik.

Wenn ich richtig informiert bin, gilt dieses Buch als Nebenlektüre zu der "Rezepte und Fantasy-Geschichten"-Reihe "Die Köche" (Biss zum Mittagessen, Die Speisekammer des Schlemmens und Der kleine Hobbykoch). Diese sind gefüllt mit Rezepten und dazugehörenden Fantasie-Kurzgeschichte von verschiedenen Autoren.Diese Bücher möchte ich mir beizeiten näher anschauen.

Bei Amazon kostet es 11€ neu, was für die Seitenanzahl doch etwas hoch ist. Wenn man es günstiger bekommt, kann ich das Buch, welches aus etwas mehr als 200 Seiten besteht, aber auf alle Fälle als leichte und herzliche Lektüre empfehlen.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Sternenasche (ISBN: 9783943378023)
Marnys avatar

Rezension zu "Sternenasche" von Fabienne Siegmund

Fabienne Siegmund - Sternenasche
Marnyvor 8 Jahren

Auf Alexander rieselt Sternenasche hinab, denn seine Sterne sind verbrannt, weil seine große Liebe Isa ihn verlassen hat. Er sucht Trost auf dem Friedhof und begegnet dort Luisa, die ihn davon abhält, sich ein Herz aus Stein zu wünschen. Denn wenn man diesen Wunsch dreimal laut ausspricht, kommt das Glasmännlein und erhört ihn. Luisa muss es wissen, denn sie besitzt ein Herz aus Stein – und bittet Alexander darum, ihr dabei zu helfen, es loszuwerden …

Die Geschichte hat mich gleich auf den ersten Seiten gefangen genommen, weil sie etwas in mir zum Klingen gebracht hat. Die Traurigkeit hat mich nicht weniger berührt als die poetische Sprache und die erschaffenen Bilder. So emotional und nah, dass ich das Gefühl hatte, die Geschichte spielt sich in meinem Herzen ab.

Es geht um gebrochene Herzen und um den Schmerz, der diese begleitet. Um Erinnerungen. Um Herzen aus Stein, die nichts mehr fühlen. Aber auch um Trost und Hoffnung. Und darum, ob man an Märchen glaubt – und etwas tut, um sie wahr werden zu lassen.

Mein Blick auf Friedhöfe hat sich verändert, denn nun weiß ich von den Wesen, die zu jedem Friedhof gehören. Ich liebe es, wenn mich ein Roman so intensiv mit Bildern versorgt, die sich mit der Realität verbinden und meine Sichtweise dauerhaft beeinflussen. Und wer weiß, vielleicht ist es ja wirklich so? Das würde auch einiges erklären …

Melancholie und Gefühle verbinden sich zu einer sehr berührenden Geschichte, die mich auch durch die wunderbare Atmosphäre und den poetischen Stil beeindruckt hat. Diese Lektüre hat mich glücklich gemacht, auch wenn ich manchmal Tränchen in den Augen hatte. Einfach weil sie mich tief bewegt und verzaubert hat.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Laferus (ISBN: 9783943378009)
Leseladys avatar

Rezension zu "Laferus" von Stephan Russbült

Rezension zu "Laferus" von Stephan Russbült
Leseladyvor 10 Jahren

Ein liebenswerter Koch auf einer gefährlichen Reise mit ungewissem Ausgang oder was macht das Leben eigentlich wirklich aus…

Laferus ist ein Sagant, ein Mischwesen, das aus einer Beziehung zwischen einem Satyr (halb Mensch, halb Esel) und einem Gigant hervorgegangen ist. Er lebt im Tal der ungeliebten Kinder zusammen mit vielen anderen abenteuerlich gearteten Wesen. Obwohl der Koch sich bewusst ist, dass er sich damit den Zorn der Götter zuzieht, möchte er für eine Weile dem eintönigen Schattendasein des Tals entfliehen. „Angewidert von der Bedeutungslosigkeit seines Lebens und dem faden Geschmack seiner Kochkünste, stellt er sich gegen den Willen der Götter und bricht aus seinem Gefängnis aus. Auf der Suche nach neuen Zutaten und Rezepten stolpert er in ein Abenteuer, dass nicht nur Würze in das Essen sondern auch in sein Leben bringen soll. Um ein Held zu sein, sich gegen Zentauren, Harpyien und Drachen zu behaupten, genügt nicht immer nur ein Schwert. Manchmal muss man einfach die Kelle kreisen lassen“ ;-)

Informationen zu Buch und Verlag:
• Taschenbuch: 208 Seiten
• Verlag: Burger, Ulrich; Auflage: 1 (23. Februar 2012)
• Sprache: Deutsch
• ISBN-10: 3943378004
• ISBN-13: 978-3943378009
Quelle: http://www.amazon.de/o/ASIN/3943378004/lovebook-21

Über den Autor Stephan Russbült weiß man…
… dass er am 22. Dezember 1966 in Rendsburg in Schleswig-Holstein geboren wurde. Er absolvierte eine Lehre als Großhandelskaufmann, studierte dann an einer Fernuniversität BWL und arbeitet heute als leitender Angestellter. Aus seiner langjährigen Begeisterung für Fantasy-Rollenspiele erwuchs auch seine Leidenschaft, Geschichten zu Papier zu bringen. Stephan Russbült ist verheiratet und hat zwei Kinder. Er lebt heute in Breiholz nahe dem Nordostseekanal.
Quelle: http://www.phantastik-couch.de/stephan-russbuelt.html

Seine Homepage: http://russbuelt.net/

Eindrücke / eigene Meinung:
Der sanfte Riese „kochte“ sich in mein Herz. Es war wundervoll Laferus auf seinem großen Abenteuer, ein wenig Außenwelt in sein Tal zu bringen, zu begleiten.
Stephan Russbült hat seinen „ungeliebten“ Helden für uns LeserInnen gekonnt bildhaft beschrieben, mit sehr viel Liebe fürs Detail. Mit seinen äußerlichen Auffälligkeiten, wie auch mit seinem gutmütigen, hilfsbereiten, aber auch wissbegierigen Wesen, war ich sehr schnell vertraut. Laferus führt eine Art Tagebuch, das an ihn und seine Reise erinnern soll, falls ihm etwas zustoßen sollte. Hier werden noch einmal die erlebten Ereignisse kurz zusammengefasst, aber auch seine Gedanken, Befürchtungen und schönen Momente.

Laferus würde ich nicht als klassisches Fantasybuch bezeichnen, es hat seinen ganz eigenen Charme. Russbült spart in Laferus nicht mit Sarkasmus und Ironie, aber es ist ein sehr sanfter Spott.

Highlight der Geschichte sind die amüsanten Dispute zwischen dem Minidrachen Poldi und Laferus!!!

Was ich als angenehm empfand, ist sein Format. Laferus passt durch seine handlichen Maße in fast jeder Handtasche und ist somit auch als kurzweiliger Begleiter auf Reisen.

Fazit: Empfehlenswert für Leser, die sich literarisch gern Zentauren, Harpyien und Drachen nähern .

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

"Charing Cross"
Christoph Marzi

Ab 05.05.2015 erhältlich

Klappentext:
"In London gibt es eine Straße, die gesäumt wird von Buchhandlungen und Antiquariaten. Jeder Pflasterstein haucht eine Melodie aus Reue und Vergangenheit. Dort macht Richard Crawford an einem stürmischen Wintertag eine geheimnisvolle Bekanntschaft. Bald schon ist nichts mehr so, wie es scheint. Während die Straßen Londons sich rot färben und die Vergessenes zum Leben erwacht, erfährt Richard, dass die Geschichte, die wir zu kennen glauben, nur zu oft eine kunstvolle Lüge ist. Als Richard dabei ist, viel mehr als sein Leben zu verlieren, öffnet ihm Ida die Augen. Denn alles, was geschieht, ist verknüpft mit dem rätselhaften Tod jener Frau, die einst die letzte Kaiserin von Österreich war."

ISBN: 978-3-943378-76-4
Preis: 7,50 €
Verlag: UlrichBurger-Verlag (UBV)
Überall erhältlich




0 Beiträge
Zum Thema

“Helga, oder mit der al Qaida nach Sibirien”

Rebecca Hohlbein

Klappentext:

“Menscheskinners – wie sieht das denn hier schon wieder aus?” Helga, selbsternannte Gottkönigin über unsere kleine Reihenhaussiedlung, ist im Anmarsch – und damit beginnen viele weitere, schier endlosen Stunden meines ganz alltäglichen Elends zwischen Al Qaida und Kö, ALDI und Australien, Familie, Feuer und Wirbelsturm. Mit einer gehörigen Portion Selbstironie und lakonischem Humor beschreibt die Ich-Erzählerin ihr Leben im „Rondell des Grauens“. Aber dann verschwindet Alleinherrscherin Helga plötzlich – und auf einmal ist alles noch viel, viel schlimmer …”

ISBN-13: 978-3-943378-71-9

Preis: 12,90 €  /  Kindle: 5,89 €

Broschiert: 356 Seiten

Verlag: UBV

0 Beiträge
Zum Thema


DIE KÖCHE III - Der kleine Hobbykoch

Das Fantasykochbuch mit:
Dan Wells, Stan Nicchols, Markus Heitz, Bernhard Hennen, Luci van Org, Stephan Russbült, Andrea Bottlinger, Diana Kinne, Tom Daut, Angelika Lauriel, Stefanie Altmeyer, Isa Theobald, Gesa Schwartz, Christian von Aster, Benny Kiehn, Simon André Kledtke, Sandra Baumgärtner, Nina Behrmann, Ann-Kathrin Karschnick, Philipp Bobrowski, Diana Menschig, Rona Walter, Alexander Lohmann, Fabienne Siegmund, Andrea Tillmanns, Rebecca Wild, Michael Borlik und Natalja Schmidt ----------
ISBN: 978-3-943378-16-0
Preis: 12,00 €
Verlag: UlrichBurger-Verlag

0 Beiträge
Zum Thema

Community-Statistik

in 2 Bibliotheken

von 2 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks