Ulrich Greiner Mitten im Leben

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Mitten im Leben“ von Ulrich Greiner

»Mitten im Leben« – so nennt Ulrich Greiner eine Sammlung seiner Literaturkritiken und Essays, weil ihn an der Literatur vor allem die Art und die Form einer Lebensbewältigung interessiert. Jede Begegnung mit einem literarischen Werk ist die Begegnung mit einer Person und ihrem Leben, und das Werk ist der Versuch einer Antwort auf existenzielle Fragen und Krisen, sei es die Liebe oder der Tod, das Vergehen der Zeit oder die Macht des Vergangenen. Solche Begegnungen können nicht frei sein von Antipathie und Sympathie, und der Leser wird Zeuge zorniger Ablehnung, wenn Greiner gegen die Überschätzung von William Gaddis oder Günter Grass Einspruch erhebt, und er erlebt Greiners Begeisterung, wenn er bei Richard Ford oder Mario Vargas Llosa, bei Ingo Schulze oder Cees Nooteboom, bei Milan Kundera oder Louis Begley das Gelingen großer Literatur feiert. Sie gelingt, wenn eine Lebensfrage ihre notwendige sprachliche Form gefunden hat, und Greiner zeigt in seinen Kritiken und Essays, wie aus dieser Form die jeweils besondere Botschaft des Werks hervorgeht. So mischen sich bei ihm Analyse und Emphase, Zustimmung und Widerspruch.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks