Ulrich Greiwe Augstein

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Augstein“ von Ulrich Greiwe

Ulrich Greiwe schildert das Leben des legendären SPIEGEL-Herausgebers, eines der ganz großen, vielleicht größten Publizisten der Bundesrepublik, dessen Lebensleistung ihn zu einem Teil der deutschen Geschichte gemacht hat. (Johannes Rau) Angepasst war Rudolf Augstein nie. Schon als Kind zog er Marionettenspieler der Hitlerjugend vor. Als 16-Jähriger äußerte er sich kritisch über einen Krieg gegen England. Ein furchtloser Mensch wuchs heran, dessen investigativer Journalismus schließlich der deutschen Politik in den ersten Jahrzehnten der Bundesrepublik so heftig einheizte, dass die Londoner Daily Mail Augstein zum am meisten gefürchteten Mann in der deutschen Politik kürte. Aber Rudolf Augstein ist mehr als der legendäre Herausgeber des Spiegel und einer der großen Zeitungsmacher der westlichen Welt (Ralf Dahrendorf). Ulrich Greiwe rückt in seiner Biografie die ganze originelle Lebensvielfalt ins Blickfeld: den Mann, den es eigentlich mehr zur Geisteswissenschaft und zum Theater zog, den Multimillionär, dem der Spiegel fast nie genug war, den Mann der verpassten Gelegenheiten, den Fast-Politiker, dem die eigene Presse-Dynastie misslang, den Autodidakten, der vom antiautoritären Talent zum genialen Gegenspieler der Mächtigen wurde und der die versuchte Vernichtung seines Lebenswerkes bravourös bestand.

Stöbern in Biografie

Mein Date mit der Welt

Wenig Reisebericht, vor allem Erfahrungen mit Dating Apps

strickleserl

Die Magnolienfrau

Eine aussergewöhnliche Lebensgeschichte einer sehr starken Frau.

oberchaot

Heute hat die Welt Geburtstag

Rammstein hinter den kulissen, superwitzig geschrieben

TobiSchubert

Ich war mein größter Feind

Ehrlich erzählte und berührende Lebensgeschichte

Anna_Barbara

Schwarze Magnolie

Spannende Lebensgeschichte, erschütternde Einblicke in ein abgeschottetes Land

Anna_Barbara

Ich glaub, mir geht's nicht so gut, ich muss mich mal irgendwo hinlegen

Stuckrad-Barre ist wirklich ein sehr guter Beobachter. Ein abwechslungsreiches, unterhaltsames und bissiges Buch.

leolas

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks