Ulrich Hefner Mutiert

(35)

Lovelybooks Bewertung

  • 17 Bibliotheken
  • 8 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(25)
(7)
(2)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Mutiert“ von Ulrich Hefner

Ein atemberaubender Thriller um Macht, skrupellose Profitgier und ein unheimliches Virus, das die gesamte Menschheit bedroht Ein unbekannter tödlicher Virus breitet sich rasend schnell im Amazonasgebiet von Brasilien aus, und immer mehr Menschen müssen qualvoll innerlich verbluten. Fieberhaft suchen die Ärztin Lila Faro und der deutsche Epidemiologe Michael Sander nach dem Ursprung dieser unerklärlichen Krankheit. Derweil erschüttert eine grausame Mordserie eine nahe Großstadt. Welchen Zusammenhang gibt es zwischen den Ereignissen? Und was hat das spurlose Verschwinden eines amerikanischen Studenten aus Miami damit zu tun?

spannend, interessant. Teilweise sehr wissenschaftlich. Gute Mischung aus Abenteuerroman und Bio-Thriller

— Ein LovelyBooks-Nutzer
Ein LovelyBooks-Nutzer

Eigentlich ein Handbuch zur Bekämpfung der Ebola-Katastrophe in Westafrika. Spannend und lehrrecih

— hella123
hella123

spannend innereinander verstrickte Handlungsstränge, die am Ende eine Gesamtheit ergeben. Etwas klischeebehaftet, aber okay.

— Joshy2
Joshy2

Stöbern in Krimi & Thriller

Die gute Tochter

Spannende Lektüre!

Gluecksklee

Das Original

Mein erster Grisham - und mir hat er sehr gefallen!

Daniel_Allertseder

SOG

Eine Todesliste, die einen ganz tragischen Hintergrund hat - unheimlich spannend, erschreckend und nervenzerreisend geschrieben

EvelynM

Todesreigen

Wie alle Bücher der Reihe ein absolutes Muss für alle Thrillerfans.

Tina06

Ermordung des Glücks

Der Autor überzeugt mit guter Beobachtungsgabe und Einfühlungsvermögen.

NeriFee

Totenstille im Watt

Interessante Perspektive, kurzweilig und ein sehr angenehmer Schreibstil. Leider nicht so fesselnd, wie man bei der Perspektive erwartet.

AreadelletheBookmaid

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Vorsicht Seuchengefahr

    Mutiert
    Arun

    Arun

    Mutiert von Ulrich Hefner Ein Buch, welches eine Kombination von Wissenschaft, Medizin, Abenteuer und Kriminalität darstellt. Inhalt: Die Story beinhaltet drei große Handlungsstränge, die da wären: Eine tödliche Krankheit, die sich im Amazonasgebiet ausbreitet, eine Mordserie in Cuiaba der Hauptstadt des brasilianischen Bundesstaates Mato Grosso und die Ermittlungen eines Privatdetektivs, der in Miami/Florida beheimatet ist und der sich auf der Suche nach einem vermissten Mann befindet. Diese Ereignisse hängen wie der geneigte Leser sicherlich schon vermutet irgendwie zusammen, nebenbei gibt es noch kleinere Begebenheiten, die passenderweise eventuell auftretende Lücken schließen und die Geschichte ergänzen. Meine Meinung: Eine vom Tempo her flotte Story, welche sich für mich durch kurze Kapitel und viele Ortswechsel sehr flüssig und spannend lesen lässt. Den größten Teil der Geschichte macht die gefährliche Viruserkrankung, ihre Folgen, die Behandlung, die Bekämpfung und die Hintergründe der Seuche aus. Ich fand die Erklärungen und Beschreibungen der Krankheit durchaus recht glaubhaft und informativ. Viele verschieden Interessengruppen haben ihre Finger im Spiel und lassen durch ihr Verhalten keine Langeweile aufkommen. Fazit: Ein gelungener Medizinthriller, welcher auch noch viele andere Facetten aufweist und dem Leser gute Unterhaltung bietet. Wer nicht alles auf die Goldwaage legt und dem die Logik nicht immer an erster Stelle steht, dürfte mit diesem Buch gut bedient sein. In meiner persönlichen Bewertungsskala, welche von 1 bis 10 reicht, vergebe ich 7 Punkte. Übertragen auf die Sternebewertung 3,5, die ich durch das kurzweilige Leseerlebnis auf 4 Sterne aufrunde.

    Mehr
    • 9
  • Rezension zu "Mutiert" von Ulrich Hefner

    Mutiert
    cvcoconut

    cvcoconut

    02. July 2012 um 10:16

    Was mir erst mal sehr gut an der Schreibweise gefallen hat, war das es kurze Kapitel waren und zwischen den Schauplätzen immer hin und her gesprungen wurde. Es ging von Miami über den Amazonas über die betreffenden Lager. Dadurch entsteht eine Spannung, wo man immer weiterlesen möchte. Zur Geschichte: Eine Frau kommt mit einer unbekannten Krankheit in ein Krankenhaus, in dem sie kurz danach verstirbt. Innerhalb kürzester Zeit werden immer mehr Menschen davon betroffen und schon bald bricht eine Epidemie aus. Man bekommt in dem Buch einen Einblick, was in solchen Situationen alles passiert und abläuft, begonnen mit den Ärzten und Wissenschaftlern bis hin zur Regierung. Wie schnell dadurch eigentlich alles abgeriegelt wird. Es ist eine Geschichte, wie sie wirklich aktueller nicht sein könnte. Auf der Suche nach dem ersten Wirt des Ausbruchs, gelangt man zu Menschen, die eigentlich helfen wollten und gar nicht wissen, was sie der Menschheit angetan haben. Das Handeln der Wissenschaftler ist manchmal unergründlich und meistens kommt überhaupt keine Einsicht.

    Mehr
  • Rezension zu "Mutiert" von Ulrich Hefner

    Mutiert
    Lesemaus85

    Lesemaus85

    21. April 2012 um 13:33

    Ein unbekannter tödlicher Virus breiet sich rasend schnell im Amazonasgebiet von Brasilien aus. Eine grausame Mordserie erschüttert die Großstadt. Ein Privatdedektiv in Miami sucht nach einem verschwunden Studenten... wie hängen diese Fälle zusammen? ------------------------------------------------------------------------------------------------------- Leider nicht so spannend und interessant wie erhofft. Der Schreibstil und die Personenbeschreibung sowie die Wortwahl der Gespräche war für mich einfach nicht mein Ding. Wa mir gut gefallen hat, war die Gestaltung der unterschiedlichen Handlungsstränge und wie diese am Ende zusammenfanden. Auch war immer wieder einiges an Action geboten. Aber sonst konnte ich diesem Roman leider nichts abgewinnen. Zu langwieirig, zu wissenschaftlich für meinen Geschmack. Ich habe mich nur noch durchgequält. Schade.

    Mehr