Buchreihe: Martin Trevisan von Ulrich Hefner

 4.7 Sterne bei 150 Bewertungen

Alle Bücher in chronologischer Reihenfolge

6 Bücher
  1. Band 1: Der Tod kommt in Schwarz-Lila

     (46)
    Ersterscheinung: 04.04.2005
    Aktuelle Ausgabe: 25.05.2007
    In den Dünen von Wangerooge wird die Leiche eines Rentners entdeckt. Wenige Tage später findet man an Bord eines führerlosen Fischkutters drei Tote. Während Hauptkommissar Martin Trevisan von der Kripo Wlhelmshaven den Serienmörder jagt, verfolgt der Täter unerkannt und unbeirrt seinen Plan. Lautlos und tödlich bewegt er sich durch Friesland und Ostfriesland...
  2. Band 2: Die Wiege des Windes

     (20)
    Ersterscheinung: 12.05.2006
    Aktuelle Ausgabe: 12.05.2006
  3. Band 3: Trevisan und der Tote am Kai

     (13)
    Ersterscheinung: 01.04.2007
    Aktuelle Ausgabe: 01.04.2007
  4. Band 4: Das Haus in den Dünen

     (25)
    Ersterscheinung: 31.01.2008
    Aktuelle Ausgabe: 31.01.2008
    Ein Brandstifter treibt sein Unwesen in Wilhelmshaven. Schon elf Gebäude, meist leerstehende Schuppen, Häuser oder ungenutzte Industrieanlagen, gingen diesen Sommer in Flammen auf. Und immer ließ der Täter seine Visitenkarte zurück: Bibelzitate, in denen es um das göttliche Feuer der Reinheit geht. Als unweit der Kaiser-Wilhelm-Brücke am Nordufer des Großen Hafens ein altes Lagergebäude abbrennt, finden die Feuerwehrmänner eine Leiche. Als Trevisan und das 1. Fachkommissariat die Ermittlungen übernehmen, stehen sie vor einer schier unlösbaren Aufgabe, denn der Täter hinterlässt außer den Bibelzitaten keine Spuren. Nur eines ist gewiss: Der Täter wird wieder zuschlagen. Wird es weitere Todesopfer geben? War der Tote beim Brand im Großen Hafen nur Zufall oder genügt es dem Täter nicht mehr, nur Sachschaden anzurichten? Dann wird eine weitere Leiche in der Nähe von Wilhelmshaven aufgefunden. Der Fahrer eines Lastwagens wurde auf dem Betriebgelände erschossen. Die Tat gleicht einer Hinrichtung. Trevisan ist der Verzweiflung nahe. Offenbar treiben ein Pyromane und ein Todesschütze gleichzeitig ihr Unwesen im Wangerland und er steht machtlos daneben. Bald jedoch bald muss er erkennen, dass die beiden Fälle nicht so zusammenhangslos sind, wie er zuerst glaubte. Als ein weiteres Mordopfer unweit des Ölhafens aufgefunden wird, getötet durch einen gezielten Kopfschuss, wird Trevisan klar: Er befindet sich auf der Jagd nach den entfesselten Schatten einer dunklen Vergangenheit.
  5. Band 5: Das Lächeln der toten Augen

     (30)
    Ersterscheinung: 01.07.2009
    Aktuelle Ausgabe: 01.07.2009
    Eine Serie von Selbstmorden Jugendlicher erschüttert das Wangerland und den hohen Norden.In Horumersiel erhängt sich der Sohn eines reichen Industriellen aus Wilhelmshaven. Hauptkommissar Trevisan wird beauftragt, den Selbstmord zu untersuchen und stößt innerhalb der Familie auf eine Mauer des Schweigens.Die Freunde des toten Jungen sind fassungslos und stellen auf eigene Faust Ermittlungen an. Sie glauben, dass der Vater des Toten seinen eigenen Jungen in den Tod trieb. Sie ahnen jedoch nicht, dass sie mit ihren eigenmächtigen Ermittlungen am Rande eines Abgrundes wandeln und selbst in Lebensgefahr geraten, denn hinter der Fassade des biederen Geschäftsmannes verbirgt sich ein Teufel in Menschengestalt.Erst als einer der Jugendlichen auf rätselhafte Weise umkommt, ahnt Trevisan, das sich hinter dem Selbstmord von Sven Habermann (so hieß der Junge, der sich in Horumersiel erhängte) mehr verbirgt, als nur die Tat eines fehlgeleiteten und orientierungslosen Sechzehnjährigen.Seine Ermittlungen führen ihn mitten hinein in die magische und mystische Welt des Aberglaubens. Er kommt der unglaublichen Wahrheit sehr nahe, doch ehe Trevisan handeln kann, verschwinden die Habermanns von der Bildfläche. Die Spuren führen nach Dänemark.Als bald darauf das Wrack eines Flugzeugs in der Nordsee geborgen wird, scheint klar, dass die Habermanns bei ihrer überstürzten Flucht mit ihrer Privatmaschine abgestürzt sind. Doch Trevisan ermittelt weiter, denn wie es scheint, ist er einem ungeheuren Komplott auf der Spur, in das noch weitere wohlhabende Familien aus dem hohen Norden verstrickt sind. Doch ehe er sich versieht, wird er selbst zur Zielscheibe. Als er nach seiner Arbeit nach Hause zurückkehrt, ist Paula spurlos verschwunden.Als nun selbst Betroffener einer Straftat wird er des Falles entbunden und muss die Ermittlungen abgeben, doch Trevisan pfeift auf die Vorschriften. Auf eigene Faust ermittelt er weiter, denn er weiß: Paula befindet sich in höchster Gefahr
  6. Band 6: Der Sohn des Apothekers

     (22)
    Ersterscheinung: 01.07.2012
    Aktuelle Ausgabe: 01.07.2012
    Trevisans letzter Fall brachte ihn an den
    Rand eines Zusammenbruchs. Er wird
    zum Landes kriminalamt nach Hannover
    abgeordnet, wo er sich im Dezernat für
    Vermisste und ungeklärte Fälle wieder langsam
    einarbeiten soll, doch sein erster Fall ist
    alles andere als ein ruhiger Einstieg.
    Vor drei Jahren verschwanden zwei Radfahrerinnen
    spurlos auf einer Radtour am Steinhuder
    Meer. Die Ermittlungen verliefen im
    Sande und der Hauptverdächtige, der geistig
    behinderte Sohn eines Apothekers, musste
    aus Mangel an Beweisen wieder auf freien
    Fuß gesetzt werden.
    Drei Jahre später landet der Fall auf Trevisans
    Schreibtisch, denn eine junge Frau
    wurde bei Flensburg schwerverletzt aufgefunden,
    offenbar bei hoher Geschwindigkeit
    aus einem fahrenden Wagen geworfen. Die
    DNA-Überprüfung ist eindeutig: Die Frau
    von der Landstraße ist eine der verschwundenen
    Radfahrerinnen. Ist auch das zweite
    Opfer vom Steinhuder Meer noch am Leben
    und schwebt in höchster Gefahr?
Über Ulrich Hefner
Autorenbild von Ulrich Hefner (©Suzanne Eichel)
Ulrich Hefner geboren: 1961 in Bad Mergentheim, Polizeibeamter, verheiratet, zwei Kinder. Homepage: www.ulrichhefner.de. Mitglied im DPV Deutscher Presse Verband e.V., der IGdA, Interessengemeinschaft deutscher Autoren e.V. und der kriminellen Vereinigung: Das Syndikat Mitglied der Polizei-Poeten -freier Autor und Journalist. Ulrich Hefner, schreibt neben seiner Laufbahn als Polizeibeamter Krimis und ...
Weitere Informationen zum Autor

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks