Ulrich Hoffmann Mini-Meditationen

(28)

Lovelybooks Bewertung

  • 21 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 0 Leser
  • 26 Rezensionen
(23)
(5)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Mini-Meditationen“ von Ulrich Hoffmann

Meditation ist eine Bewusstseinsübung, die uns hilft, uns auf das Hier und Jetzt zu konzentrieren, zu entschleunigen und wieder zu uns zu kommen. Doch wie soll man die Ruhe dazu finden, wenn die Zeit rast und das Leben immer unübersichtlich wird? Mit den Kurzmeditationen für jede Gelegenheit, während man auf den Zug wartet, im Stau steht oder beim Arzt sitzt, wird verloren geglaubte Zeit zum Geschenk. Keine dauert länger als drei Minuten. Die Wahrnehmung schärft sich, man landet sanft wieder in der Gegenwart, fühlt sich klar im Kopf und lernt sich selbst besser kennen. Je öfter man die kleinen Übungen für jede Situation und jede Problemstellung durchführt, desto mehr wirken sich die tiefe Entspannung, innere Klarheit und Zufriedenheit auf alle Lebensbereiche aus.

Eine super tolle Idee, die noch besser umgesetzt ist. Das Buch ist ansprechend, interessant und die Übungen sind echt super!

— duceda

Meditation absolut alltagstauglich, gut verständlich, für jeden etwas dabei...☺

— eulenmama

Ein toller Ratgeber mit einer überraschend großen Meditations-Vielfalt. Hier dürfte für jeden das Richtige dabei sein – minutenschnell

— Sunreading

Ein sehr gelungenes kompaktes Buch mit vielen Ideen zur Entspannung. Großartig!

— Stjama

Dieses Buch war für mich ein lehrreicher Einstieg in das Thema "Meditation" und hat mir eine neue Art von Gelassenheit gebracht!

— capebine

Sehr empfehlenswertes Büchlein, einfach Klasse. Ich habe es immer dabei, passt in jede Handtasche.

— Maralis

ein sehr empfehlenswertes Buch für Einsteiger in dieses Thema - ein hübsches Büchlein im Pocketformat, das man ständig mit sich tragen kann

— Millie

Guter Einblick und Anreiz für Anfänger

— Estrelas

Sehr schönes Büchlein, um zur Ruhe zu kommen

— karin66

Hat meinen Stress-Test mit Sehr Gut bestanden und ist mein neuer Taschenbegleiter:)

— Versalzen

Stöbern in Sachbuch

Die Stadt des Affengottes

Ein interessantes Thema, leider mit vielen historischen Längen…

Bücherfüllhorn-Blog

Magic Kitchen

Anfangs war ich wirklich skeptisch, ob mir dieser kleine Ratgeber wirklich weiterhilft, aber Roberta packt einen da, wo es weh tut!

kassandra1010

Rattatatam, mein Herz

Franziska Seyboldt setzt mit Wortgewalt und Offenheit ein Zeichen gegen die Stigmatisierung von psychischen Erkrankungen <3.

Tialda

Mix dich schlank

Perfekt für den Einsteiger. Ausführliche Einleitung und eine große Auswahl an einfach umzusetzenden Rezepten für Jedermann.

Kodabaer

Reiselust und Gartenträume

Schön geschrieben mit einer Prise Humor bekommt man Lust aufs Reisen,leider fehlen die Fotos, um das Geschriebene richtig zu genießen

Kamima

Der Ruf der Stille

Leider ganz anders als erwartet, da Knight dem Autoren nur wenige Details seines Lebens im Wald erzählt hat.

beyond_redemption

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leserunde zu "Keine Angst vor niemand" von Ulrich Hoffmann

    Keine Angst vor niemand

    ulrichhoffmann

    Einladung zur Leserunde zu meinem neuen Buch KEINE ANGST VOR NIEMAND bei Knaur Balance!Unter allen, die mitlesen wollen, verlosen wir 15 Bücher!Das Buch enthält acht geführte Meditationen für Kinder im Grundschulalter. Hinterlasst in der Rubrik "Bewerbungen" eine Nachricht, wenn ihr mitlesen möchtet. Schreibt bitte dazu, wie alt Eure Kinder oder Enkel sind. Die Meditationen im Buch sind geeignet für Kindern im "erweiterten Grundschulalter", also Vorschule bis ca. Klasse 5.Mehr Infos über das Buch: http://ulrichhoffmann.de/keine-angst-vor-niemand/Ein Elternratgeber mit Meditationen für Kinder im Grundschulalter: Angst vor der Schule, Angst vor dem Monster unter dem Bett, Angst vor Mobbing – jeder, der Kinder hat, kennt diese Situationen und weiß, dass sie oftmals eine Herausforderung für die ganze Familie darstellen.Mit Ratschlägen, psychologischem Hintergrundwissen für die Eltern und kurzen Meditationen für die Kinder werden Angstprobleme entschärft, gemeistert oder vorbeugend vermieden.Auf der begleitenden CD führt der bekannte TV-Moderator Ralph Caspers durch acht einfache Meditationen, die jeweils 3 – 4 Minuten dauern.Man kann einfach loslegen, weder Eltern noch Kinder benötigen Vorkenntnisse.Die Bücher werden Mitte September verschickt. Die Leserunde ist auf eine Dauer von etwa vier bis sechs Wochen angelegt, weil Meditation erst durch regelmäßige, wiederholte Durchführung ihre positive Wirkung entfalten kann.Teilnehmer verpflichten sich im Gewinnfall zu einer zeitnahen Teilnahme am Austausch in allen Leseabschnitten sowie zum Schreiben einer Rezension zum Buch. Viel Glück & viel Spaß!

    Mehr
    • 144
  • Entspannen im Miniformat in 3 Minuten für daheim und unterwegs

    Mini-Meditationen

    Brautprinzessin

    Das Buch beginnt mit einem kurzen aufschlußreichen Informationsteil. - Was ist Meditation - Wozu meditieren - Wie meditiert man richtig Ulrich Hoffmann erklärt die Kurzmeditation sehr anschaulich und unkompliziert. Für Neulinge leicht zu verstehen und schon länger Meditierenden gibt er neue Varianten an die Hand. Der Autor arbeitet mit Symbolen um die 3 Minuten Meditationen einzuteilen und optimal in den Tagesablauf mit einzubetten. Die 32 Übungen sind in Achtsamkeitsmeditationen, Visualisierungen, Umgang mit Emotionen und Aktive Meditationen aufgeteilt. Die Gestaltung des Mini Buches ist sehr wertig. Die Kapitel sind farblich gekennzeichnet und schnell unterwegs aufzuschlagen. Durch das Band verknicken keine Seiten in der Tasche und man hat lange Freude daran. Es hat mir sehr viel Spaß gemacht in dem Buch zu schmökern und vieles auszuprobieren. Ich fand es sehr kurzweilig und habe die Mini - Meditationen immer wieder zur Hand genommen um darin zu blättern und zu lesen. Es wird mir sehr viel Freude bereiten, das Büchlein an Weihnachten zu verschenken. Ich bin schon gespannt auf die Reaktionen.

    Mehr
    • 3

    Maralis

    17. August 2015 um 01:07
  • Tolle Idee

    Mini-Meditationen

    duceda

    Inhaltsangabe: Meditation ist eine Bewusstseinsübung, die uns hilft, uns auf das Hier und Jetzt zu konzentrieren, zu entschleunigen und wieder zu uns zu kommen. Doch wie soll man die Ruhe dazu finden, wenn die Zeit rast und das Leben immer unübersichtlich wird? Mit den Kurzmeditationen für jede Gelegenheit, während man auf den Zug wartet, im Stau steht oder beim Arzt sitzt, wird verloren geglaubte Zeit zum Geschenk. Keine dauert länger als drei Minuten. Die Wahrnehmung schärft sich, man landet sanft wieder in der Gegenwart, fühlt sich klar im Kopf und lernt sich selbst besser kennen. Je öfter man die kleinen Übungen für jede Situation und jede Problemstellung durchführt, desto mehr wirken sich die tiefe Entspannung, innere Klarheit und Zufriedenheit auf alle Lebensbereiche aus. Meine Meinung: Das Cover finde ich sehr schön, es ist zwar schlicht gehalten, aber trotzdem macht es neugierig durch die Farbe und die Figur in der Mitte des Covers. Der Titel gefällt mir auch sehr gut, kurz und bündig, so dass man gleich weiß, worum es geht, aber trotzdem hat das Buch noch seinen eigenen Touch. Das Mini passt ja echt super, hinsichtlich des Formates des Buches, das ich auch total praktisch finde, es handelt sich ja nicht um einen dicken Wälzer oder irgendeinen Ratgeber, sondern einfach um ein kleines Büchlein, das man immer wieder aufschlagen kann und immer bei sich haben kann. Und obwohl es so klein ist, verbirgt sich dahinter etwas unglaublich Großes und Spannendes. Zuallererst bekommt man als Leser eine umfassende, aber nicht zu lange Einführung in das Thema Meditation. Man muss also nicht erst zu Google greifen, bevor man mit den Übungen beginnen kann, sondern wird vorher gleich super informiert. Ich hatte erst ein bisschen Angst davor, dass das ein todlangweiliger Infotext wird, den man nicht zu Ende lesen kann, ohne dabei einzuschlafen ;), aber das komplette Gegenteil war der Fall. Der Autor hat es geschafft, aus der schlichten Theorie ein wahnsinnig spannendes "Werk" zu machen, das ich wirklich fast schon so verschlungen habe wie einen Roman ;) Wenn man dann die Einführung hinter sich gebracht hat, kommt man zu den Übungen, die total sinnvoll und ansprechend geordnet sind, so dass man sich einfach von vorn nach hinten durcharbeiten kann. Die Übungen sind sehr übersichtlich in verschiedene Themen aufgeteilt, zu denen man jeweils noch einmal einen wunderschön geschriebenen Einführungstext bekommt und an dieser Stelle will ich nochmal anmerken, wie toll ich das Layout und die Aufteilung des Buches finde. Das ist echt große Klasse. ZU den Übungen selbst kann ich auch nicht viel mehr sagen, als zum Rest des Buches, sie sind einfach super. Selbst die schwierigsten Vorgänge sind einfach zu verstehen und ich würde sagen, mit diesem Buch kann es jeder verstehen, zu meditieren. Die Übungen sind auch sehr übersichtlich gehalten, ausführlich und interessant erklärt und in der Umsetzung einfach zu verstehen. Und sie sind so vielfältig, wie ich es nie gedacht hätte, bevor ich das Buch gelesen habe. Man kann praktisch aus allem eine Meditation machen, auch wenn es dessen einiger Übung bedarf, aber wenn man sich anstrengt und am Ball bleibt, kann einem dieses kleine Buch in genau die richtige Richtung weisen und ist eine enorme Hilfe. Ich bin so froh, dass ich das Buch gelesen habe, es hat mich in vielerlei Hinsicht bereichert und war wahnsinnig spannend,. Ich kann es nur jedem wärmstens ans Herz legen, ob er nun eine positive oder negative Einstellung zum Meditieren macht, selbst die größten Pessimisten wird das Buch mit Leichtigkeit überzeugen können, da bin ich mir sicher. Man muss es nur einfach mal ausprobieren. Ob das Meditieren nun wirklich das richtige für mich ist und ob ich es schaffe, damit auch dauerhaft weiterzumachen, weiß ich noch nicht, aber es war total schön, mal einen Eindruck von der Welt der Meditation zu bekommen. Ich bin restlos begeistert! :)

    Mehr
    • 2

    ulrichhoffmann

    03. February 2015 um 15:25
    duceda schreibt Ich bin so froh, dass ich das Buch gelesen habe, es hat mich in vielerlei Hinsicht bereichert und war wahnsinnig spannend.

    :) Das ist schön! Ich hoffe, das "Tool" der Meditation bleibt dir erhalten - es lohnt sich, regelmäßig darauf zurückzugreifen, dann geht es in Momenten der Krise ganz automatisch (wie ich selbst ...

  • Leserunde zu "Mini-Meditationen" von Ulrich Hoffmann

    Mini-Meditationen

    ulrichhoffmann

    Einladung zur Leserunde zu meinem neuen Buch MINI-MEDITATIONEN bei Gräfe & Unzer! Unter allen, die mitlesen wollen, verlosen wir 30 Bücher! Einfach unten eine Bewerbung hinterlassen. Schreibt gern dazu, warum das Buch euch interessiert. Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden am 12. November 2014 hier bekannt gegeben und per Nachricht informiert. Sie müssen danach innerhalb von zwei Tagen ihre Postanschrift bekanntgeben, sonst wird das Buch nachverlost. Teilnehmer verpflichten sich im Gewinnfall zu einer zeitnahen Teilnahme am Austausch in allen Leseabschnitten sowie zum Schreiben einer Rezension zum Buch.  Viel Glück & viel Spaß! Die ersten Rezensionen sind sehr, sehr erfreulich! Das Magazin “Yoga & Bio” aus dem Verlag des Klassikers “Schrot & Korn” urteilte: "Übungen, die sich auch im Stau oder vor dem Kindergarten praktizieren lassen (…) Praktisch: Das Mini-Format passt in jede Handtasche!" Erfolgsautorin Cordula Nussbaum (“Familienalltag locker im Griff”) schreibt: "Bietet viele verschiedene Wege, um mit der Entspannungsmethode vertraut zu werden (…) Unter den 32 Methoden ist für jeden etwas dabei (…) Praktisch und voller vielseitiger Übungen, die Ihnen das Meditieren in jeweils drei Minuten näher bringen." Das Buchempfehlungsportal literaturtipps.de stellt fest: "Im stressigen Alltag ist eine kleine Auszeit eine echte Wohltat – selbst wenn es nur wenige Minuten sind. Ulrich Hoffmann hat dafür das perfekte Buch geschrieben." Und “Elb-Yogi” Nicole Schröter lobt: "Ulrich Hoffmann gibt in diesem kleinen Büchlein einen großen Überblick wie umfangreich die verschiedenen Techniken der Meditation sein können. Wer noch auf der Suche nach seiner Lieblingsmeditatonstechnik ist oder einfach mal neue Inspiration braucht ist mit diesem Buch gut beraten, denn hier findet man so eine bunte Vielfalt, dass der ein oder andere sicherlich überrascht ist." Insgesamt finden sich im Buch 32 sehr unterschiedliche Meditationen, alle sehr alltagstauglich (Weg zur Arbeit, Wartezeit im Kindergarten oder der Schule, Schlange im Supermarkt…). Außerdem ist das Büchlein handtaschenklein, es hat Notizbuchformat. Sehr moderner Look, ein tolles Geschenk für sich oder andere! Wer nicht warten will, bestellt das Buch versandkostenfrei direkt bei der Buchhandlung Ocelot! Mehr über den Autor (mich): www.ulrichhoffmann.de Kindermeditationen des gleichen Autors: www.minimedi.de

    Mehr
    • 435
  • Ich bin von einem Meditations-Muffel zu einer dankbaren Anwenderin geworden :)

    Mini-Meditationen

    Sunreading

    „Was also ist der Unterschied zwischen Meditieren und Rumsitzen? – Wer rumsitzt, döst entweder vor sich hin oder hängt den Gedanken nach. Wer rumsitzt, kann nervös, unkonzentriert, traurig oder auch total happy und gut drauf sein. Rumsitzten ist eine Position, keine Geisteshaltung. Meditation, egal in welcher Körperhaltung, bezeichnet dagegen den Versuch, sich bewusst auf etwas zu konzentrieren.“ (S. 8) Meine Meinung zum Buch: Als ich den kleinen Ratgeber zum ersten Mal in Händen hielt und durchblätterte, war ich in mehrererlei Hinsicht sehr positiv überrascht: Zum einen über die super hochwertige Aufmachung des Buches: Die Seiten sind sehr fest, die Themengebiete farblich unterschiedlich dargestellt. Die einzelnen Abschnitte werden von stimmungsvollen Fotos umrahmt, ein Gummiband umzieht das Buch, das jederzeit als Lesezeichen eingesetzt werden kann. Zum anderen war es die enorme Vielfalt der Meditationen, die Ulrich Hoffmann auf jeweils drei bis vier Seiten zusammengefasst hat, die mich überraschte. Ich wusste als Meditations-Neuling gar nicht, dass es sogar aktive Varianten gibt. Natürlich war auch die Meditations-Ausrichtung (z.B. das nicht bewerten wollen, das nicht von etwas beherrschen lassen) vollkommen neu für mich und im Nachhinein sehr bereichernd. Neben einer interessanten Einführung beinhaltet dieser Ratgeber 32 Minuten-Meditationen aus den Bereichen: "Achtsamkeitsmeditationen", "Visualisierungen", "Umgang mit Emotionen" und letztlich "aktive Meditationen". Dabei wird jede einzelne Meditation in ihrem Thema und ihrer Ausrichtung kurz und prägnant erläutert – was mir sehr gut gefallen hat. Bei den vielen Meditationen ist es als Anfänger wohl unmöglich, sofort den Überblick zu wahren und sich aller Varianten und Möglichkeiten gleichermaßen bewusst zu sein/bleiben. Ich habe aber die Erfahrung gemacht, dass sich nach und nach etwa eine Handvoll (mir) wohltuende Meditationen herauskristallisiert hat, mit deren Hilfe ich eine erste Grundlage für Regelmäßigkeit schaffen konnte. Nachdem diese Lieblingsmeditationen in Fleisch und Blut übergegangen waren, konnte ich passend zu meinen jeweiligen Emotions- und Lebensumständen erweitern und/oder austauschen. Natürlich können die Meditationen nicht alle innerhalb von nur drei Minuten durchgeführt werden (zumindest von mir nicht). Manchmal waren auch 10 oder 15 Minuten sinnvoll. Aber das kann ja jeder Anwender für sich selbst entscheiden. Auch konnte ich als Neuling nicht sofort in alle Meditationen sofort voll einsteigen. Manchmal waren es meine Emotionen, die nicht so wollten, wie vorgegeben, oder der Text war so komplex, dass ich ihn mir nicht sofort vollständig merken konnte. Manchmal war es auch mein von sich aus reger Verstand, der mich nicht „in Ruhe“ ließ. Hier und da hat es also diverse neue Versuche gebraucht, bis ich das erste Mal ein gutes hat-geklappt-Gefühl mitnehmen konnte. Dann allerdings war meine eigene Resonanz immer sehr dankbar und positiv. „… seien Sie dankbar für alles, was Ihnen nicht gefallen hat, was schief gegangen ist. Damit zeigen Sie, dass Sie sich auch dann wertschätzen, wenn es mal nicht so gut läuft.“ (Satz aus der Dankbarkeitsmeditation) Fazit: „Mini-Meditationen“ klärt auf und hat in mir eine Menge Vorurteile abgebaut; vermeintliches Pseudowissen durch echtes Wissen und eigene Erfahrungen ersetzt. Kein Buch zum „weglesen“, sondern ein Ratgeber, für den man sich Zeit nehmen sollte! Schnell kann er zu einem guten Freund und Begleiter werden.

    Mehr
    • 3

    disadeli

    28. January 2015 um 21:45
  • Toller Ratgeber!

    Mini-Meditationen

    kalemannia

    Dieses Mini-Buch beinhaltet alles, was man über Meditation wissen muss. Es unterteilt sich in Informationen über Meditation, Achtsamkeitsmeditationen, Visualisierungen, Umgang mit Emotionen und aktive Meditationen Informationen über Meditation: Ich fand das alles sehr informativ. Ich selbst möchte gerne meditieren lernen, um den Stress besser abbauen zu lernen. Ich habe entdeckt, wie ich in der Straßenbahn schon dasaß und bestimmte Dinge ausprobiert habe. Das heißt also, dass es auch unterwegs ganz toll einsetzbar ist! Achtsamkeitsmeditationen: Manche Achtsamkeitsübungen finde ich richtig schwer. Ich kenne ja eine gewisse Achtsamkeit vom Autogenen Training, wo diese auch gut funktioniert, aber die Achtsamkeitsübung mit den Geräuschen beispielweise, stelle ich mir bei mir eher kontraproduktiv vor. Da ich einen Tinnitus habe, würde ich in der Stille meine komplette Aufmerksamkeit auf dieses Geräusch lenken, wovon ich eben weg will. Ansonsten sind die Achtsamkeitsübungen aber toll auch unterwegs einsetzbar. Visualisierungen: Auch ich finde das Visualisieren sehr schwer. Ich lenke bei den Visualisierungen immer  meine Aufmerksamkeit leider auf die falschen Dinge. Ich glaube aber, dass Visualisierungen schon viel bringen können, wenn man sie beherrscht. Aber man muss halt üben! Die Visualisierung mit dem Berg fand ich z.B. nicht schlecht. Gerade, wenn man vielleicht ein ängstlicher Mensch ist (z.B. Platzangst) macht diese Symbolik einem klar, dass man fest am Boden verankert ist und nicht umkippen kann. Ich werde das Ganze auf jeden Fall mal üben. Umgang mit Emotionen: Wenn man mit Mediation die Psyche beeinflussen kann, dann spielen auch Gefühle eine ganz wichtige Rolle. Viele verdrängen ja alles einfach nur, aber das kann nicht der richtige Weg sein. Sonst trifft man Jahre später wieder auf die Dinge, die man verdrängt hat und kann damit nicht umgehen. aktive Meditationen: Mit den aktiven Meditationen konnte ich leider nicht besonders viel anfangen. Fazit: Ein tolles Buch, was man zwischendurch immer mal wieder anwenden kann. 5 Sterne von mir!

    Mehr
    • 2
  • Super für den Altag!

    Mini-Meditationen

    jobrasov

    Das Buch war meine erste Begegnung mit Meditationen. Ich habe mit Yoga angefangen und habe auch mit den Gedanken gespielt über Meditation mehr zu erfahren. Das erste Mal als ich das Buch in den Händen bekamm, war ich erst von der Qualität und Farbgestaltung sehr begeistert. Das Buch ist in vielen Kapitel unterteilt, sodass die Information sehr gut organisiert ist und leicht zu verfolgen. Zu dem Inhalt:  es gibt eine große Anzahl Meditationen, manche einfacher, manche anspruchsvoller, jeweils für jeden Geschmack und Laune. Am bestens haben mir die Meditation über den Umgang mit Gefühlen gefallen. Ich habe fast alle Meditation probiert, ich bin aber mit dem Buch nicht fertig. Ich kehre immer wieder zu unterschiedlichen Übungen, nach Lust und Laune. Ich bedanke mich für die Möglichkeit dieses Buch zu entdecken und werde es weiterhin als meinen täglichen Begleiter schätzen.

    Mehr
    • 2
  • Mini-Meditationen

    Mini-Meditationen

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Meditation ist eine Bewusstseinsübung, die uns hilft, uns auf das Hier und Jetzt zu konzentrieren, zu entschleunigen und wieder zu uns zu kommen. Doch wie soll man die Ruhe dazu finden, wenn die Zeit rast und das Leben immer unübersichtlich wird? Mit den Kurzmeditationen für jede Gelegenheit, während man auf den Zug wartet, im Stau steht oder beim Arzt sitzt, wird verloren geglaubte Zeit zum Geschenk. Keine dauert länger als drei Minuten. Die Wahrnehmung schärft sich, man landet sanft wieder in der Gegenwart, fühlt sich klar im Kopf und lernt sich selbst besser kennen. Je öfter man die kleinen Übungen für jede Situation und jede Problemstellung durchführt, desto mehr wirken sich die tiefe Entspannung, innere Klarheit und Zufriedenheit auf alle Lebensbereiche aus. Schon von außen gefällt mir das Buch sehr gut. Es sieht sehr hochwertig und schlicht aus und mit der Größe eines kleinen Notizbuches ist es auch sehr handlich und passt auch gut in Taschen, so dass man es immer dabei haben kann. Das Buch beginnt mit sehr interessanten Informationen um Meditieren allgemein, darauf folgen die Achtsamkeitsmeditationen, dass sind Meditationen bei denen man seine ganze Aufmerksamkeit auf eine bestimmte „Sache“ legt und alles andere ausblendet, so wird man viel achtsamer für Dinge, auf die man vorher überhaupt nicht geachtet hat. Dann gibt es die Visualisierungen, bei dieser Art der Meditation ruft man bestimmte Bilder hervor und begibt sich beispielsweise an einen anderen Ort (z.B. ein Strand) oder sieht etwas aus einer anderen Perspektive z.B. aus der eines Adlers. Als dritter Themenbereich in diesem Buch folgt der Umgang mit Emotionen. Hier lernt man besser mit den eigenen Gefühlen umzugehen und auch negative Gefühle besser zu bewältigen. Mir hat dieses Kapitel dabei geholfen einige meiner Gefühle besser zu verstehen. Das letzte Kapitel sind die aktiven Meditationen bei diesen Meditationen legt man seine gesamte Aufmerksamkeit auf einen bestimmten aktiven Prozess z.B. essen oder auch gehen. So wird man aufmerksamer auf ganz alltägliche Dinge und nimmt vieles sehr viel intensiver wahr. Das Buch bietet im Allgemeinen einen guten Einstieg für Anfänger in die „Welt der Meditation“, man kann die Meditationen gut in den Alltag einbauen, da sie alle nicht sehr viel Zeit in Anspruch nehmen - wichtig ist nur, dass man sie regelmäßig macht. So kann man einfach mal kurz im Alltag ausschalten und sich richtig entspannen.

    Mehr
    • 2
  • Tolles Buch, das sich auch sehr gut zum Verschenken eignet

    Mini-Meditationen

    Stjama

    "Mini-Meditationen" ist ein kompaktes und sehr schön aufgemachtes Büchlein mit vielen Ideen für kleine Meditationen zwischendurch. Inhalt: Meditieren, das klingt viel gewaltiger, als es sein muss. Ulrich Hoffmann zeigt, wie man auch in wenigen Minuten zu mehr Gelassenheit, intensiverem Empfinden und tieferer Entspannung kommen kann, und zwar auch ohne Vorerfahrungen in der Meditation. "Mini-Meditationen" beginnt mit einem kurzen Einführungskapitel, das ganz ohne Dogmatik die wichtigsten Grundlagen des Meditierens erklärt, und zwar in einer Sprache, die auch blutige Anfänger ermutigt, direkt loszulegen. Dann folgen 32 unterschiedliche Mini-Meditationen, die alle auf etwa drei Minuten ausgelegt sind und verschiedene Schwerpunkte haben: Im Kapitel "Achtsamkeitsmeditationen" konzentriert man sich auf den Atem, Geräusche, Gedanken oder den eigenen Körper und schärft so die eigene Wahrnehmung. Die "Visualisierungen" führen den Meditierenden in die Vogelperspektive, an den Strand oder zum inneren Kind. Im Kapitel "Umgang mit Emotionen" geht es um so große Themen die Glück, Liebe und Dankbarkeit, immer verpackt in kleine Drei-Minuten-Portionen. Und wer nicht gerne stillsitzt, kann bei den "Aktiven Meditationen" gehen, zählen, chanten oder essen. Bei so vielen Anregungen ist ganz sicher für jeden etwas dabei. Auch Fortgeschrittene dürften hier noch neue Ideen finden. Mir jedenfalls hat es großen Spaß gemacht, die unterschiedlichen Möglichkeiten zu testen. Aufmachung: Auch die Aufmachung von "Mini-Meditationen" ist durchweg gelungen. Das Cover ist schlicht und unaufgeregt, aber sehr geschmackvoll gestaltet und wirkt durch die Goldprägung sehr wertig. Im Innenteil wurde mit Farben und sehr schönen, unkitschigen Fotos gearbeitet. Durch die Größe, den stabilen Einband und ein Verschlussgummi ist das Buch perfekt geeignet, um ständig in der Handtasche herumgetragen zu werden. Meine Erfahrung: Auch nach Wochen sieht man das dem Buch kaum an. So hat man es parat, wenn es mal unerwartete Leerlaufzeiten gibt, die man gleich mit einer Mini-Meditation füllen kann. Klar: Die großen Erleuchtungen werden wahrscheinlich nicht in drei Minuten einsetzen. Aber das ist ja auch nicht der Anspruch des Buches. Ich war erstaunt, wie viel Entspannung in drei Minuten tatsächlich möglich ist. "Mini-Meditationen" eignet sich perfekt zum Verschenken, zum Beispiel an junge Mütter, die Entspannung nötig, aber nicht viel Zeit haben.

    Mehr
    • 2

    ulrichhoffmann

    20. January 2015 um 22:00
    Stjama schreibt Ich war erstaunt, wie viel Entspannung in drei Minuten tatsächlich möglich ist.

    Super, danke! :)

  • Mini-Meditationen

    Mini-Meditationen

    Cupcakes2

    20. January 2015 um 15:15

    Durch Meditationen können wir üben, mit negativen Gedanken und Gefühlen umzugehen. Wir lernen uns selbst kennen, finden so leicht unseren Platz im Leben und es geht uns allgemein deutlich besser. Das kleine praktische Buch von Ulrich Hoffmann ist übersichtlich und unkompliziert. Man erhält schnell viele Informationen über die Meditation, ohne vorher lange Zeit mit Lesen zu verbringen. Trotzdem wurden meine Fragen, durch die kurzgefassten Erklärungen hierzu beantwortet. Es werden die verschiedenen Meditationen mit den jeweiligen Übungen zum Mitmachen vorgestellt. Eine besondere Bereicherung ist, dass man diese Meditationen in den Alltag einbeziehen kann. In diesem Büchlein sind die Übungen auf etwa 3 Minuten ausgelegt. Immer wieder findet man durch den Tag einige Minuten Zeit, um eine Meditation auszuführen. Ist es in der Warteschlange, oder auf dem Arbeitsweg im Bus oder Zug. Wichtiger als die durchzuführende Zeit ist die Regelmässigkeit des Meditieren. Ich als Neuling, konnte mich anfangs nicht richtig konzentrieren. Auch machte sich bei mir meine Körperhaltung schnell bemerkbar. Oft verspürte ich eine Verkrampfung im Rücken. Nach ein paar Anwendungen verschwanden diese Symptome rasch. Es macht Spass die verschiedenen Methoden auszuprobieren und ich geniesse meine kleinen Auszeiten. Dieses Mini-Meditationen Büchlein, die Seiten freundlich in verschiedenen Farben ausgestattet, ausgeführt mit Fotoaufnahmen, überbringt sofort gute Laune. Jede Person findet hier seine Lieblingsmeditationen für sich. Diese können in verschiedenen Lebenssituationen immer wieder wechseln. Ein Mini-Büchlein, dass in der Handtasche oder der Westentasche nicht fehlen darf.

    Mehr
  • Lehrreicher Einstieg in das Thema "Meditation"

    Mini-Meditationen

    capebine

    Als absoluter Meditations-Neuling war ich sehr gespannt auf die "Mini-Meditationen". So richtig hatte ich mich vorher nie an dieses Thema heran gewagt. Um so erfreuter war ich dann, als ich begann das Buch zu lesen. Im ersten Teil erfährt der Leser viel Wissenswertes und Interessantes rund um das Thema "Meditation". Die verschiedenen Meditationsarten werden kurz und sehr gut verständlich vorgestellt. Spätestens im nächsten Teil "Wozu meditieren" kommt die Frage auf: "warum habe ich eigentlich nicht schon früher angefangen mich mit dem Thema zu beschäftigen?" Der Hauptteil des Buches ist unterteilt in: Achtsamkeitsmeditationen, Visualisierungen, Umgang mit Emotionen, Aktive Meditationen Jede einzelne Meditationsart wird kurz erklärt, dann folgen zu jedem Kapitel acht verschiedene Möglichkeiten die entsprechende Meditationsart durchzuführen. Der Autor empfiehlt, die Atemmeditation eine Woche lang täglich zu üben, um sich anschließend nach und nach mit den nächsten Meditationen zu beschäftigen. Ich habe bereits verschieden Arten ausprobiert, kehre aber immer wieder zu der Atemmeditation zurück. Es gibt mir jedes Mal ein gutes Gefühl... und ich glaube (nach mittlerweile fast acht Wochen) eine neue Art von Gelassenheit an mir entdeckt zu haben. Mir gefällt dieser Ratgeber sehr gut. Dabei fällt mir ein, dass ich noch gar nicht erwähnt habe, wie hübsch und ansprechend dieses Büchlein gestaltet ist. Nicht ganz unwichtig, denn um so lieber nimmt man es täglich in die Hand. Mir wurde der Einstieg in die Welt der Meditation mit diesem Buch sehr leicht gemacht und ich kann nur jedem empfehlen, sich darauf einzulassen und sich wenigstens ein paar Minuten am Tag ganz auf sich zu konzentrieren - es lohnt sich.    

    Mehr
    • 2

    ulrichhoffmann

    13. January 2015 um 17:51
    capebine schreibt Mir wurde der Einstieg in die Welt der Meditation mit diesem Buch sehr leicht gemacht und ich kann nur jedem empfehlen, sich darauf einzulassen und sich wenigstens ein paar Minuten am Tag ganz ...

    :) Danke! Das freut mich - und weiterhin viel Vergnügen beim Meditieren!

  • Macht zufriedener

    Mini-Meditationen

    Estrelas

    "Mini-Meditationen" zeigt nach einer allgemeinen Einführung verschiedene Möglichkeiten des Meditierens auf. Diese sind unterteilt nach den Gruppen "Achtsamkeitsmeditationen", "Visualisierungen", "Umgang mit Emotionen" und "Aktive Meditationen". Das Buch ist sehr schön gemacht. Bewusst wurde das kleine Format mit einem Gummibandverschluss gewählt, damit es zum ständigen Begleiter in der Handtasche werden kann. Farben und Symbole für Nutzen und Anwendungsmöglichkeiten bringen Orientierung bei der Auswahl. Die vielen genannten seelischen und körperlichen Vorteile werden zum Anreiz, es selbst auszuprobieren. Das Buch bietet Anleitung für zahlreiche Meditationsformen und Varianten für unterschiedliche Ausgangssituationen. Der Autor geht verständnisvoll auf anfängliche Schwierigkeiten ein, so dass sich auch ein Anfänger nicht verloren fühlt. Die kurzen Meditationen können ein Einstieg für eine tiefere Auseinandersetzung mit dem Thema sein.

    Mehr
    • 4

    ulrichhoffmann

    12. January 2015 um 19:53
    Estrelas schreibt Ich vergebe fünf Sterne, wenn mich ein Buch tief beeindruckt und zu meinen Lieblingsbüchern gezählt werden kann.

    Das ist ein gutes Kriterium - und beruhigt mich zugleich! :) Danke!

  • Mini-Meditationen – ein kleiner Ratgeber, der Großes bewirkt

    Mini-Meditationen

    Mopsi

    Das kleine Büchlein hat ein super handliches Design, welches in jede Handtasche passt und dadurch überall hin mit genommen werden kann. Die Farbe des Covers ist wunderschön anzusehen und auch die Bilder im Inneren des Buches sind wahre Blickfänge. Ein Gummizug hält das Buch zu und sorgt dafür, dass es auch in jeder Tasche Knickfrei bleibt oder kann kurzerhand als Lesezeichen benutzt werden. Aber nun zum Eigentlichen; was hat dieses Büchlein denn zu bieten? Zu allererst gibt es eine Einführung in die Wirkungsweise und Ausführung der Meditation. Zudem wird die richtige Meditationshaltung erklärt. Danach folgen vier Kapitel, die sich jeweils um einen eigenen Themenbereich der Meditationen handeln. Diese vier Kapitel sind: - Achtsamkeitsmeditationen Hier lernt man mit mehreren Meditationen Achtsamer durchs Leben zu gehen, allerdings ohne zu werten. - Visualisierungen Mein Lieblingskapitel: Man lernt sich gedanklich an einen anderen Ort zu begeben, oder sich in etwas anderes zu versetzen um zur Ruhe zu kommen. - Umgang mit Emotionen Diese Meditationen helfen, klarer mit seinen Emotionen umzugehen, die wir manchmal gar nicht recht zu deuten wissen, und an den positiven Momenten des Lebens leichter und intensiver festzuhalten. - Aktive Meditationen Mantrameditationen und, wie der Name schon Aufschluss gibt: aktive Meditationen, zum Beispiel eine Rosine mit sehr viel Achtung und Aufmerksamkeit zu „essen“ Alle Meditationen sind leicht auszuführen und bringen innere Ruhe. Mini-Meditationen; der Name ist Programm: Alle Meditationen benötigen nicht viel Zeit, wobei sie bei Bedarf auch verlängert werden können. Mir hat der Ratgeber sehr gut gefallen, und er schenkt mir täglich meine 5 Minuten inneren Frieden. Einige Meditationen haben mich nicht so ansprechen können, wie andere, aber genau das ist doch das schöne: Für jeden ist etwas dabei. Man muss sich nur darauf einlassen können.

    Mehr
    • 2
  • Rezension zu "Mini-Meditationen"

    Mini-Meditationen

    Millie

    Dieses kleine Büchlein ist eine kurze, knackige Einführung in das Thema "Meditation". Ulrich Hoffmann gelingt es auf sehr ansprechende Art und Weise, auch dem blutigen Laien einen einfachen, kompakten Einstieg in dieses komplexe Thema zu bieten. Zuerst gibt er dem Leser einen kurzen Überblick über Grundlagen und die gängigsten Meditationsformen. Im Anschluss daran folgen zahlreiche Anleitungen für kurze Meditationen zu den Themen Achtsamkeitsmeditationen, Visualisierungen, Umgang mit Emotionen und aktive Meditationen. Sie werden jeweils eingeleitet mit einigen Symbolen die anzeigen, wann und wo man sie anwenden kann und welches Resultat damit erzielt werden kann. Die Aufmachung des Buches ist wirklich hübsch gestaltet. Es ist ein handliches Pocketformat, sehr robust durch die dicken Seiten, die abgerundeten Ecken und das eingearbeitete Gummiband, mit dem man das Buch verschließt - es passt somit wirklich in jede Handtasche oder Jackentasche. Auch die innere Gestaltung ist sehr ansprechend: durch die farbigen Markierungen am Seitenrand und die Schriftaufteilung (viele Absätze, Aufzählungen) sehr übersichtlich. Aufgepeppt und abgerundet wird das Ganze durch teils farbige Schrift und einige Farbfotos. Der einzige Wermutstropfen für mich war die winzige Schriftgröße, die mir das Lesen etwas mühselig gemacht hat - mir persönlich wäre ein etwas größeres Buch verbunden mit größerer Schrift lieber gewesen. Allerdings wäre es dann nicht mehr dieses niedliche Pocketformat sondern Taschenbuchgröße... Alles in allem sind Ulrich Hoffmanns Mini-Meditationen ein sehr empfehlenswertes Buch für Einsteiger in dieses Thema - ein hübsches Büchlein, das man ständig mit sich tragen kann, damit man "dran bleibt", denn Regelmäßigkeit ist die tragende Säule aller Meditationsformen.

    Mehr
    • 2
  • Mini Meditationen

    Mini-Meditationen

    karin66

    Das Buch hat ein kleines Format, so dass man es auch immer bei sich tragen kann. Es verfügt über 140 Seiten, die in 5 Bereich gegliedert sind. - Einführung in die Meditation - Achtsamkeitsmeditaionen - Visualisierungen - Umgang mit Gefühlen sowie aktive Meditation. Man findet sich sehr gut zurecht und kann auch gezielt die Themen anwählen, da die Seiten seitlich entsprechend farblich gestaltet sind. Mir hat das Buch sehr gut gefallen, das es sehr schön und klar Anweisung gibt, wie die entsprechenden Meditationen zu handhaben sind. Es sind auch zahlreiche Vorschläge und Inspirationen darin enthalten, falls es auch einmal mit dem Meditieren nicht so klappen sollte und die Gedanken immer wieder abschweifen. Mir hat das Büchlein gerade jetzt in der etwas hektischen Vorweihnachtszeit recht gut getan. Ich kann es nur jedem empfehlen, es tut einfach gut, auch wenn es nur ein paar Minuten sind, sich einfach einmal Zeit für sich zu nehmen.

    Mehr
    • 2
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks