Ulrich Hoffmann Teenies verstehen in 60 Minuten

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 7 Rezensionen
(3)
(3)
(0)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Teenies verstehen in 60 Minuten“ von Ulrich Hoffmann

Die meisten Eltern kennen die aktuellen Erziehungstrends, und (fast) allen leuchten die Ratschläge der Ratgebergurus ein. Aber was tun, wenn die eigenen Kinder das rückblickend noch geradezu widerspruchslose Grundschulalter hinter sich lassen und zu Teenagern werden? Zwischen Kindheit und Erwachsenenalter lauern für Teenies wie für ihre Eltern zahlreiche Stolpersteine und Fallstricke. Dieses Buch schildert ebenso fundiert wie frisch die häufigsten Probleme der Pubertät, was dahintersteckt, und wie ratlose Eltern zu einer Lösung kommen. Eine praktische Hilfe für den Alltag aus dem Alltag.

lesenswert, lustig und lehrreich

— ciss
ciss

Sehr interessant und kurzweilig!

— MissPaulchen
MissPaulchen

Stöbern in Sachbuch

Homo Deus

Der Autor spannt einen Rahmen von der Vergangenheit bis in die Zukunft. Sein Menschenbild ist gewöhnungsbedürftig.

mabuerele

Hygge! Das neue Wohnglück

Ein inspirierendes Buch, mit vielen Tipps, Interviews, und noch mehr Bildern, die das skandinavische Wohlfühlflair wiederspiegeln

Kinderbuchkiste

Spring in eine Pfütze

Ich muss sagen, ich war positiv überrascht und freue mich nun jeden Tag auf eine neue & kreative Aufgabe.

NeySceatcher

Alles, was mein kleiner Sohn über die Welt wissen muss

Kurzweilige, aber amüsante Lektüre über das Leben mit einem Kleinkind - auf jeden Fall lesenswert.

miah

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Sehr empfehlenswert!

    Teenies verstehen in 60 Minuten
    MoonlightCat01

    MoonlightCat01

    Inhalt: Ein Ratgeber für Eltern um Teenies zu verstehen. Das kleine Büchlein mit ca. 120 Seiten steht einem bei fast jeder Situation mit Teenagern bei. Nicht nur Teenagertypen, sondern auch Elterntypen werden in diesem Buch aufgelistet, von Nerds bis zu übertrieben fürsorglichen Eltern. Mit diesem Buch soll man auch lernen miteinander zu kommunizieren und nicht jedem Streit aus dem Weg zu gehen. Die eigene Kinder gehen zu lassen, das klingt zwar schwer, aber zusammen mit dem Buch, welches Ihnen Tipps und Rat gibt und mit ein bisschen Mut und Selbstvertrauen schaffen Sie es. Meine Meinung: Dieses Buch hat mich von der ersten Seite an gepackt. Obwohl dieses Büchlein eher nicht für mich, sondern besser für meine Eltern geeignet wäre. In dem Buch stehen auch Erfahrungen, die der Autor selbst mit seinen Kindern erlebt hat und somit ist alles viel besser nachvollziehbar. Ich persönlich finde auch, dass der Autor sehr humorvoll schreibt und ich musste an manchen Stellen wirklich laut lachen. Man lernt daraus, dass man Teenies so viel Freiraum wie möglich lassen soll, denn diese Sätze wie ,,Wenn du dein Zimmer heute nicht aufgeräumt hast, schmeiße ich alles, was auf dem Boden liegt, in den Müll" nützen meistens nichts, weil wir Teenager uns dadurch angegriffen fühlen. Fazit: Ein toller Ratgeber für Eltern, dessen Kinder noch nicht in der Pubertät sind, damit sie sich besser vorbereiten können oder dessen Kinder schon in der Pubertät sind. Auf jeden Fall empfehlenswert!

    Mehr
    • 2
    Floh

    Floh

    27. August 2014 um 11:41
  • Leserunde zu "Teenies verstehen in 60 Minuten" von Ulrich Hoffmann

    Teenies verstehen in 60 Minuten
    ulrichhoffmann

    ulrichhoffmann

    Herzlich willkommen zur Leserunde zu "Teenies verstehen in 60 Minuten"! Wir verlosen mind. 10 Exemplare des Buches, ab 50 Bewerbern steigt die Zahl auf 15, ab 100 Bewerbern auf 20 Verlosungsexemplare. Also: Je mehr Leute mitmachen, desto mehr gewinnen! Was zu tun ist, um ein Exemplar zu gewinnen, steht unter den Infos und Videos! INFO: Die meisten Eltern kennen die aktuellen Erziehungstrends, und (fast) allen leuchten die Ratschläge der Ratgebergurus ein. Aber was tun, wenn die eigenen Kinder das rückblickend noch geradezu widerspruchslose Grundschulalter hinter sich lassen und zu Teenagern werden? Zwischen Kindheit und Erwachsenenalter lauern für Teenies wie für ihre Eltern zahlreiche Stolpersteine und Fallstricke. Dieses Buch schildert ebenso fundiert wie frisch die häufigsten Probleme der Pubertät, was dahintersteckt, und wie ratlose Eltern zu einer Lösung kommen. Eine praktische Hilfe für den Alltag aus dem Alltag. Die Lesungs-Playlist finden Sie bei YouTube unter: https://www.youtube.com/playlist?list=PLQyvDLDIHo_I-U21d0J7HrvcthWfUBoFj Video-Ergänzung zum Artikel in der "Welt am Sonntag" (http://www.welt.de/print/wams/lifestyle/article124451630/Die-Teen-Gebote.html) ein kleines Video. (Fotos: alexbruda, cobrasoft, guitargoa, JosephHart, lusi, marceloto, marcos_bh, MLON, Thoursie, Wishthnker; alle via Stock.XCHNG, http://www.sxc.hu/). UND NUN? Wir wünschen uns einen möglichst anregenden Austausch. Deshalb wollen wir, wenn möglich, mindestens zwei Teenager, zwei Eltern von Teenagern und zwei Großeltern in der Runde begrüßen. Bitte schreibt also in die Bewerbung, ob Ihr (T), (E) oder (G) seid. Die weiteren Bücher werden unter allen Bewerberinnen und Bewerbern verlost! Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden am 10. April 2014 hier bekannt gegeben und per Nachricht informiert. Sie müssen danach innerhalb von zwei Tagen ihre Postanschrift bekanntgeben, sonst wird das Buch nachverlost. Teilnehmer verpflichten sich im Gewinnfall zu einer zeitnahen Teilnahme am Austausch in allen Leseabschnitten sowie zum Schreiben einer Rezension zum Buch.  Viel Glück & viel Spaß! PS: Falls Sie auch Grundschulkinder im Haus haben, nehmen Sie gern an der zeitgleichen Leserunde zu meinem EBOOK "Kindermeditation im Grundschulalter" teil: http://www.lovelybooks.de/autor/Ulrich-Hoffmann/Kindermeditation-im-Grundschulalter-Minimedi-1086398470-t/leserunde/1086439514/

    Mehr
    • 91
  • Pubertät kommt so unerwartet wie Weihnachten

    Teenies verstehen in 60 Minuten
    ciss

    ciss

    11. May 2014 um 08:46

    Da bekommt man ein Kind, alles ist gut und plötzlich ist sie da, die Pubertät. Völlig unerwartet, wie Weihnachten. Da kann man doch nun wirklich nicht mit rechnen. Aber dann ist es eben so weit und man muß an das Thema ran. Wer hat da nicht gerne einen verständlichen Ratgeber an seiner Seite oder besser,greifbar in der Tasche. "Teenies verstehen in 60 Minuten" von Ulrich Hoffman ist amüsant geschrieben und behandelt jeweils kurz aber dafür verständlich die üblichen Problemsituationen, in die man mit einem pubertierenden Teenie geraten kann. Was meint der Teenager wirklich, wenn er was sagt und was sage ich dazu und was meine ich wirklich? Wie umschiffe ich die Klippen und Untiefen, die mich in einer Eltern/Teenager-Beziehung erwarten? Das kleine Büchlein gibt konkrete Hilfestellungen und Handlungsmöglichkeiten und es ist sicher lohnenswert diese aus zu probieren. Die perfekte und einfache Lösung gibt es nicht. Aber das Buch enthält sicherlich gute Ansätze und Erklärungen, die zu überdenken sind. Auch wird einem in Erinnerung gerufen, wie sich das eigene Leben in und mit der Pubertät gestaltete. Was einem den Teenager ja schon um Meilen näher bringt. Auf alle Fälle eine Lohnenswerte Lektüre, die einem neue Türen öffnen kann.

    Mehr
  • Kleines Buch mit viel Inhalt

    Teenies verstehen in 60 Minuten
    irismaria

    irismaria

    05. May 2014 um 16:25

    Ein bisschen skeptisch war ich ja schon, als ich "Teenies verstehen in 60 Minuten" von Ulrich Hoffmann in der Hand hielt. Denn was soll ein so kleines Büchlein zu einem so komplexen Thema bringen? Doch es ist ein für mich überraschend brauchbarer Ratgeber für alle, die mit Teenies zu tun haben, vor allem für Eltern. Inhaltlich geht es um Teenie-Typen und Eltern-Typen, Teenie-Sprüche - und was sie bedeuten und um die klassischen Problemfelder im Zusammenleben. Die Tipps des Autors sind praxistauglich, humorvoll geschrieben und basieren auf gegenseitiger Grundakzeptanz. Eltern werden ermutigt, die Krisen der Kinder nicht zu eigenen Krisenherden zu machen. Andererseits verschweigt Hoffmann auch Gefahren wie Schlankheitswahn, der zu Magersucht führen kann, nicht und gibt Hinweise für solche Fälle. Ich kann "Teenies verstehen in 60 Minuten" für (besorgte) Eltern sehr empfehlen!

    Mehr
  • Interessant für jung und alt!

    Teenies verstehen in 60 Minuten
    MissPaulchen

    MissPaulchen

    04. May 2014 um 13:37

    Dieser kleine Ratgeber befasst sich sehr anschaulich mit dem Teenie-Familien-Alltag. Er geht auf klassische Probleme ein und bringt bekannte Situationen auf den Punkt. So wird einem Selbstverständliches oft viel bewusster gemacht. Der Schreibstil ist sehr angenehm. Er ist locker und flüssig. Der Autor beschreibt sehr anschaulich und anwendungsorientiert. Das macht die Grundstimmung des Buches lebendiger. Inhaltlich ist das Buch zu großen Teilen ein Ratgeber für Eltern. Die Tipps und Ratschläge sind wirklich sehr praktisch und immer einleuchtend erklärt. Der Autor bewertet allerdings viele verbreitete Ansichten negativ, was ich zwar nachvollziehen kann, aber insgesamt nicht so sympathisch finde. Wenn jemand dieses Buch liest und sich also irgendwie ernsthaft mit dem Thema auseinandersetzen will, der weiß auch ohne dass er vom Autor "angegriffen" wird, dass er vielleicht nicht alles richtig macht. Insgesamt ist das Buch sehr unterhaltsam und informativ. Man kann viel daraus mitnehmen, auch wenn man durch die Kürze nicht VIEL erwarten darf. Aber das wenige ist wirklich gut. Das Buch kann man durchaus weiterempfehlen oder verschenken. Natürlich an Eltern, aber auch an Teenies selbst. Ich persönlich habe durch den Fokus auf die Erziehung und Sicht der Eltern meine eigene Perspektive auf den Alltag geändert. Es ist sehr spannend zu sehen, wie man von anderen gesehen wird und über welche Dinge sich Eltern Gedanken machen. 4,5 Sterne

    Mehr
  • Verstehen in 60 Minuten

    Teenies verstehen in 60 Minuten
    RosaSarah

    RosaSarah

    02. May 2014 um 16:36

    Das Buch ist gut für Onkel,Tante, Eltern ect.
    Der Ratgeber ist angenem und flüssig zu lesen.
    Es sind gute Tipps in dem Buch entahlten und es macht echt Spaß zu lesen. Ich kann es nur empfeheln.

  • Humorvoller Ratgeber

    Teenies verstehen in 60 Minuten
    hermine

    hermine

    01. May 2014 um 00:13

    Inhalt: Der Ratgeber "Teenies verstehen in 60 Minuten" von Ulrich Hoffmann ist ein Ratgeber für Eltern, Erzieher und Lehrer, der für ein besseres Verständnis für Teenager wirbt. Das kleine Bändchen im handlichen Hosentaschenformat liest sich mit seinen 120 Seiten sehr flüssig in einer Stunde. Das Buch gliedert sich in folgende Kapitel: 1. Intro - Willkommen in der Wirklichkeit 2. Was sind eigentlich diese Teenager? 3. Teenies und ihre Eltern 4. Teenie-Sprüche - und was sie bedeuten 5. Lassen Sie Teenie-Krisen nicht zu Eltern-Krisen werden 6. Was Eltern sagen und was sie damit wirklich meinen 7. Die 5 häufigsten Teenie-Typen 8. Die 5 häufigsten Eltern-Typen 9. Buchempfehlungen Erwachsene sollen respekt- und verständnisvoll mit Jugendlichen umgehen, was zu einem wertschätzenden Umgang beiderseits führt. Damit meint Herr Hoffmann jedoch nicht, dass man als Eltern alles akzeptieren oder erlauben soll. Teenagern müssen natürlich Grenzen gesetzt werden. Aber, wie man so oft hört, der Ton bestimmt die Musik! Eigene Meinung: Durch die kleinen Anekdoten, die aus den eigenen Erfahrungen des Autoren mit seinen Kindern stammen, und dem teils humorvollen Schreibstil ist das Buch unterhaltsam und liest sich gut. Die Tipps des Ratgebers lassen sich gut im Alltag umsetzen. Ich persönlich finde es wichtig, dass man nicht jedes Wort eines Teenagers auf die Goldwaage legt, sondern verständnisvoll miteinander kommuniziert und Streit nicht aus dem Wege geht. Die Pubertät ist für die Jugendlichen und auch für die Eltern keine leichte Phase. Durch einen entsprechenden Umgang miteinander kann sie aber leichter gemeistert werden. Mein Fazit: Der Ratgeber ist insbesondere für Eltern mit pubertierenden Kindern empfehlenswert, aber auch für Jugendliche, um ihre Eltern und deren Probleme besser verstehen zu können.

    Mehr
  • Eltern erziehen in 60 Minuten

    Teenies verstehen in 60 Minuten
    sursulapitschi

    sursulapitschi

    25. April 2014 um 00:24

    Ich habe noch nie einen Teenie-Ratgeber gelesen und dachte: Einen Versuch ist es wert. Allerdings habe ich dafür das falsche Buch erwischt. In diesem Buch werden gängige Verhaltensmaßregeln für Eltern aufgeführt. Man sollte seinem Kind zuhören, geduldig sein, nicht zu viel Druck ausüben (allerdings den Medienkonsum regeln), rüde Sprüche hinnehmen. Wie geht man um mit dem Thema : Alle haben...nur ich nicht, ect. Alles Ratschläge, die jeder schon gehört hat, der mal gelegentlich ein "Eltern" Heft durchgeblättert hat. Tieferes Wissen zu den speziellen Befindlichkeiten von Teenies ist hier nicht zu finden. Ein passenderer Titel für dieses Buch wäre : "Eltern erziehen in 60 Minuten" mit dem Zusatz : für Anfänger.

    Mehr