Was Meditation wirklich kann

von Ulrich Hoffmann 
5,0 Sterne bei1 Bewertungen
Was Meditation wirklich kann
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

D

Verschiedene Arten von Meditation, ihr Nutzen sowie ihre Grenzen werden nachvollziehbar dargestellt.

Alle 1 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Was Meditation wirklich kann"

Bestsellerautor Ulrich Hoffmann stellt in seinem Meditations-Ratgeber wissenschaftlich fundiert verschiedene Meditations-Techniken und deren Bedeutung vor. Jeder kann auf diese Weise sein individuelles Profil erstellen und die für ihn passende Methode selbst finden.

Meditation stärkt nicht nur Körper und Geist, sie macht uns insgesamt widerstandsfähiger gegen Krankheiten und Stress und gibt uns ein beständiges Gefühl der Freude und Zufriedenheit. Warum also meditieren wir nicht alle schon längst? Weil die Vielfalt an Meditations-Formen unübersichtlich ist und nicht jede für jeden passt.
Meditations-Lehrer Ulrich Hoffmann ändert das und zeigt auf Basis neuester Erkenntnisse der Hirnforschung, dass und wie wir das für uns und unsere Lebenssituation hilfreiche, ganz persönliche Meditations-Programm finden können.
Zum ersten Mal werden verschiedene Meditations-Techniken und Anleitungen mit ihren stärkenden und heilenden Wirkungen vorgestellt und verbunden mit einem neu entwickelten Typogramm. Für alle Meditierenden ist das eine unverzichtbare Orientierungshilfe.
So eröffnet uns Meditation einen Raum, in dem Heilung geschehen kann und Gesundheit, erhöhte Lebensfreude, Konzentration und Resilienz für jeden erreichbar sind. Ein Ratgeber, der für Anfänger perfekt ist, sich jedoch auch für Fortgeschrittene eignet, weil er bei auftretenden Problemen oder Blockaden wertvolle Orientierung gibt.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783426292792
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:240 Seiten
Verlag:O.W. Barth
Erscheinungsdatum:20.08.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    D
    Denise43437vor 5 Tagen
    Kurzmeinung: Verschiedene Arten von Meditation, ihr Nutzen sowie ihre Grenzen werden nachvollziehbar dargestellt.
    Eine große Hilfe, um die passende Meditation zu finden

    Das Buch „Was Meditation wirklich kann – Wie Sie die richtige Form für sich finden und damit Körper und Geist regenerieren“ wurde von Ulrich Hoffmann geschrieben. Er ist zertifizierter Meditations- und Yogalehrer sowie Coach. Er arbeitete als freier Journalist, Ressortleiter und Textchef für große deutschen Verlage und als Übersetzer. Mittlerweile widmet er sich insbesondere dem Yoga, Meditieren und Bücher schreiben. Er meditiert schon seit gut 20 Jahren.

    Das Buch gliedert sich in die Abschnitte „Was Meditation wirklich ist – und was nicht“, „Wann Meditation wirklich hilft“, „Welche Meditation wann wirklich hilft“ und „Wie Meditation wirklich geht“. Die Abschnitte sind wiederum weiter untergliedert. Im Anhang werden Antworten auf häufige Fragen und Probleme gegeben und über verwendete und empfehlenswerte Literatur informiert.

    Herr Hoffman zeigt auf, welche Studien zur Wirksamkeit von Meditation durchgeführt wurden, zu welchem Ergebnis sie gekommen sind und wo die Schwierigkeiten dieser Studien liegen. Auch hebt er hervor, dass Meditation keinen Arztbesuch und keine Therapie ersetzen kann. Er stellt die Möglichkeiten der Meditation anschaulich dar und zeigt allerdings ebenfalls die Grenzen von Meditation auf. Es handelt sich bei Meditation zum Beispiel nicht um eine Entspannungstechnik. Jedoch kann Meditation dazu führen, dass der Mensch entspannter und gelassener wird. Hierfür ist es jedoch erforderlich, dass nicht nur einmal sondern regelmäßig meditiert wird. Dann kann Meditation dazu beitragen, wieder gesund zu werden oder nicht (erneut) krank zu werden bzw. die Lebenszufriedenheit trotz einer bestehenden Krankheit zu erhöhen. Herr Hoffmann stellt des Weiteren dar, welche Meditationsform für welchen Bereich (zum Beispiel Stress, Tinnitus, Resilienz oder Blutdruck) am Besten geeignet ist. Danach werden verschiedene Meditationsarten beschrieben und erklärt, wie diese umgesetzt werden können. Dabei wird noch mal deutlich gemacht, welchen möglichen Nutzen die jeweilige Methode haben kann.

    Der humorvolle Schreibstil sowie die gut gewählten Vergleiche, zum Beispiel zu der Ausübung einer Sportart oder dem Lernen einer Sprache, führen dazu, dass das Buch gut verständlich ist und sich auch sehr gut lesen lässt. Der Autor verwendet sich selbst gern sowohl als positives als auch als negatives Beispiel. So hat es bei ihm beispielsweise nicht beim ersten Anlauf geklappt, die Meditation in den Alltag zu integrieren.

    Für mich ist es ein gelungenes Buch, in dem sehr gut die Möglichkeiten und Grenzen der Meditation dargestellt werden. Darüber hinaus werden verschiedene Meditationsarten sowie ihre jeweiligen Vorzüge beschrieben. Damit kann jeder „seine“ Meditation finden.

    Kommentieren0
    0
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks