Ulrich Holbein Knallmasse

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Knallmasse“ von Ulrich Holbein

Es knallt und zischt. Roboter Knallmasse lebt mit seinesgleichen im Staat des Dröhnens DeziBel, wo man das Klobige, Harte schätzt und das Weiche, Runde verabscheut. Als sich jedoch durch einen Sportunfall seine Weltsicht verkehrt und er dem Organischen plötzlich zugetan ist, hat er den Platz in seinem bisherigen Lebensraum verwirkt. Der Staatsapparat macht unerbittlich Jagd auf den Abweichler.
Auf seiner Flucht vor den Häschern der höchsten Krachtheoretin Dr. Dr. Dr. Dr. Druckmüller entweicht er, zwei menschenähnliche Wulwiletten im Gepäck, durch den Reißverschluss des Himmels ins bunte Universum, dem Yin zum Yang DeziBels. Doch wie die Batterien aufladen, wenn einem weit fort von zuhause der Saft ausgeht? Seine Suche nach einer neuen Energiequelle führt ihn durch allesverzerrende Spiegelwelten und intergalaktische Kindergärten, durch Form und Farbe und himmlische Musik, sie macht ihn zum Paten eines Wulwilettenkindes und zum Symbol für die Überwindung scheinbar unüberwindbarer, eiserner Grenzen.

Knallmasse ist ein Roman für alle Leser zwischen 14 und 114 – so spannend wie George Orwell, verrückt wie Lewis Carroll und sprachgewaltig wie Arno Schmidt.

»Toll technizistisch geht es zu in dieser Mischung aus romantischem Märchen und verjuxter Science- und Fantasy-Fiction.« ― Jörg Drews in der Süddeutschen Zeitung über die Erstausgabe 1993

»Überaus herrlich und skurril.« ― Augsburger Allgemeine vom 08.05.2017. Hier online lesen.

»Eine zeitlose Parabel über die Möglichkeit und Unmöglichkeit, das Fremde zu erkennen und anzuerkennen.« ― Zeilensprünge 2017

»Eine aufregende, wunderschöne Reise.« ― booknerds.de 2017

»Ein fröhliches Spiel mit Worten, Genres und phantastischen Themen.« ― FantasyGuide.de 2017

Stöbern in Romane

Der Insulaner

Und bei diesem Buch gilt: Man liebt oder hasst es. Dazwischen gibt es nichts.

jaylinn

Underground Railroad

Ein Buch, das ich in Erinnerung behalten werde. Tief berührend und interessant geschrieben.

sunlight

Außer sich

Vermutlich habe ich mir vom Klappentext zu viel versprochen; diese Geschichte hat mich leider nicht überzeugen können.

ClaraOswald

Die Lichter von Paris

Brilliant formuliert und wunderbar erzählt.

Sago68

David

Lesenswert, kommt aber nicht ganz an "Bleiben" heran.

Sikal

Die Stille zwischen Himmel und Meer

Sehr gefühlvoll und poetisch.

Suse33

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks