Ulrich Knellwolf

(15)

Lovelybooks Bewertung

  • 18 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 5 Rezensionen
(0)
(4)
(8)
(1)
(2)

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein Kirchenkrimi, was soll man da schon erwarten?

    Roma Termini

    Holden

    01. August 2014 um 16:28 Rezension zu "Roma Termini" von Ulrich Knellwolf

    Der Ich-Erzähler ist sowohl katholischer als auch evangelischer Priester und wird gebeten, in Südamerika einen Erzbischof zu beraten, der das fiktive Land Cristobal vor Drogenkartellen und linksgerichteter Guerilla bewahren soll. Zuvor geht am Flughafen von Rom eine Rauchbombe hoch, und er trifft allerlei undurchsichtige Leute. Insgesamt nichts Besonderes, werde ich im Anschluß schnell wieder vergessen haben.

  • Rezension zu "Tod in Sils Maria" von Ulrich Knellwolf

    Tod in Sils Maria

    luckyup

    08. February 2011 um 21:49 Rezension zu "Tod in Sils Maria" von Ulrich Knellwolf

    Kurzgeschichten die zu kurz sind, weil so spannend und gerade richtig in der Länge, weil alle auf einmal gelesen werden wollen.

  • Rezension zu "Tod in Sils Maria" von Ulrich Knellwolf

    Tod in Sils Maria

    Jari

    18. January 2010 um 20:43 Rezension zu "Tod in Sils Maria" von Ulrich Knellwolf

    Der Ferienort Sils Maria im schweizerischen Kanton Graubünden ist ein beschauliches Örtchen. Doch nicht, wenn Ulrich Knellwolf Hand bzw. Stift an es legt. 17 Geschichten versammelt der Autor im Buch "Tod in Sils Maria". Hinter diesem Titel verstecken sich Wilderer, genervte Urlauber, hinterlistige Kellner und viele Langläufer. Es werden Kinder entführt und Drinks gemischt. Und das alles in der idyllischen Umgebung eines Hotels in den Bergen. Ulrich Knellwolfs "Tod in Sils Maria" ist perfekt als Bettlektüre geeignet. Die ...

    Mehr
  • Rezension zu "Den Vögeln zum Fraß" von Ulrich Knellwolf

    Den Vögeln zum Fraß

    melli.die.zahnfee

    04. September 2009 um 19:06 Rezension zu "Den Vögeln zum Fraß" von Ulrich Knellwolf

    Bei einem Hamburger Antiquar taucht das Tagebuch des Anton von Haggenegg auf, der zu Anfang des 19. Jahrhunderts als Offizier in russischen und französischen Diensten stand. Da es voll pikanter Familiengeheimnisse ist, reist sein Urenkel überstürzt in die Elbestadt, um es zu ersteigern... Nach dem ersten Mord steht fest, in dem Tagebuch stehen hochbrisante Dinge. Wie das Buch ausgeht weiss ich leider nicht, denn ich habe es nicht zu ende gelesen. Es ist völlig ohne Tiefgang zu flach geschrieben , ohne Spannungsbogen plätschert es ...

    Mehr
  • Rezension zu "Den Vögeln zum Fraß" von Ulrich Knellwolf

    Den Vögeln zum Fraß

    Caro88

    20. May 2007 um 14:23 Rezension zu "Den Vögeln zum Fraß" von Ulrich Knellwolf

    Dieses Buch habe ich mal in einer Mängelexemplar - Wühlkiste gefunden und naja so ist das Buch leider auch. Die Geschichte auf der Rückseite klingt noch ganz spannend nur leider ist das Buch an sich nicht so gut. Es fehlt Spannung und das macht leider keine Lust weiter zu lesen.

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks