Buchsprachlichkeit und Endungsbetonung

Cover des Buches Buchsprachlichkeit und Endungsbetonung (ISBN:9783838666051)
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Buchsprachlichkeit und Endungsbetonung"

Magisterarbeit aus dem Jahr 1999 im Fachbereich Russistik / Slavistik, Note: 1,0, Freie Universität Berlin (Philosophie und Geisteswissenschaften, Philosophie und Sozialwissenschaften), Sprache: Deutsch, Abstract: Inhaltsangabe:Einleitung:§Die Arbeit befasst sich mit einem Teilaspekt der russischen Betonung, der von einem anhaltenden Wandel gekennzeichnet ist und sich daher der Beschreibung mit eindeutigen Regeln entzieht. Die in Bezug auf das gesamte russische Verbalsystem nicht produktive Wechselbetonung breitet sich in der Gruppe der Verben, die im Infinitiv die Endung it haben, auf Kosten der Endungsbetonung aus. Diese Entwicklung ist aber nicht so weit fortgeschritten, dass sie eine zuverlässige Aussage ermöglicht. Nach wie vor bewahren viele Verben die Endungsbetonung. Auffällig ist, dass unter diesen Verben insbesondere solche sind, die bestimmte Merkmale aufweisen, die im Allgemeinen mit dem Kirchenslawischen in Verbindung gebracht werden.§In einer quantitativen Auszählung wird überprüft, wie groß die Übereinstimmung zwischen solchen Merkmalen und Endungsbetonung tatsächlich ist. Die Merkmale werden gemäß der Arbeit von achmatov und Shevelov festgelegt. Die zu untersuchenden Verbkorpora werden nach den Wörterbüchern von Zaliznjak, Daum/Schenk und Zasorina zusammengestellt und ihr Betonungsverhalten an Hand verschiedener Wörterbücher in synchroner und diachroner Perspektive analysiert. §Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis:§Tabellenverzeichnis3§Abkürzungen4§1.Einleitung5§1.1Die russische Betonung und die Verben auf -it'5§1.2Die Worthäufigkeit9§1.3Stand der Forschung12§1.3.1Die historische Entwicklung12§1.3.2Die morphologische Nutzung15§1.3.3Die pragmatische Nutzung20§1.4Die untersuchten Verbmengen25§1.4.1Die buchsprachlichen Verben25§1.4.2Die 701 häufigsten Verben28§1.4.3Das Partizip Präteritum Passiv30§2.Die Betonung der buchsprachlichen Verben32§2.1Die Lautverbindungen -ra-, -re- und -le-32§2.2Buchsprachlicher Stamm32§2.3Komposita33§2.4Konsonantenwechsel d - D33§2.5Konsonantenwechsel T t 33§2.6Präfix so-34§2.7Präfix vo-34§2.8Präfix voz-/vos-34§2.9Präfix pre-34§2.10Präfix pred-35§2.11Präfix iz-/is-35§2.12Buchsprachliches Imperfektivierungssuffix -a-35§2.13Ergebnisse36§2.13.1Präsens/Futur36§2.13.2Das Partizip Präteritum Passiv39§3.Die Betonung der 701 häufigsten Verben auf -it'41§3.1Die heutigen Akzentverhältnisse der 701 häufigsten Verben41§3.1.1Präsens/Futur41§3.1.2Das Partizip Präteritum Passiv42§3.2Bisheriger Übergang von Endungsbetonung zu Wechselbetonung43§3.3Die buchsprachlichen Verben unter den 701 häufigsten43§3.4Ergebnisse44§3.4.1Präsens/Futur44§3.4.2Das Partizip Präteritum Passiv46§4.Zusammenfassung47§5.Anhang: Verblisten52§Vorbemerkungen52§5.1Verblisten zu 2. Die Betonung der buchsprachlichen Verben53§5.1.1Die Verben mit nicht buchsprachl. Lautverbindung -ra-, -re- und -le-53§5.1.2Die Verben mit buchsprachlichem Stamm54§5.1.3Die komponierten Verben56§5.1.4Die Verben mit buchsprachlichem Konsonantenwechsel d - ?d57§5.1.5Die Verben mit buchsprachlichem Konsonantenwechsel t t 59§5.1.6Die Verben mit buchsprachlichem Präfix60§5.1.6.1Präfix so-60§5.1.6.2Präfix vo-60§5.1.6.3Präfix voz-/vos-60§5.1.6.4Präfix pre-61§5.1.6.5Präfix pred-61§5.1.6.6Präfix iz-/is-62§5.1.7Die Verben mit buchsprachlichem Imperfektivierungssuffix64§5.1.8Buchsprachliche und volkssprachliche Verbpaare77§5.2Verblisten zu 3. Die Betonung der 701 häufigsten Verben auf -it'81§5.2.1Die heutigen Akzentverhältnisse81§5.2.2Bisheriger Übergang von Endungsbetonung zu Wechselbetonung95§5.2.3Die buchspra...

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783838666051
Sprache:
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:144 Seiten
Verlag:GRIN Verlag
Erscheinungsdatum:29.01.2014

Rezensionen und Bewertungen

Neu
0 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Stöbern in Sachbücher

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks