Ulrich Ritzel

(201)

Lovelybooks Bewertung

  • 177 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 36 Rezensionen
(67)
(82)
(38)
(12)
(2)

Lebenslauf von Ulrich Ritzel

Ulrich Ritzel wurde in Pforzheim geboren und verbrachte seine Kindheit und Jugend auf der Schwäbischen Alb und lebt seit 1998 als freier Schriftsteller am Bodensee. Ulrich Ritzel hat Jura in Tübingen, Berlin und Heidelberg studiert. Danach schrieb er für verschiedene Zeitungen Nach 35 Jahren Journalismus begann er mit der Schriftstellerei. Seitdem schreibt er Kriminalromane und Kriminalerzählungen, die einen Bezug zu Handlungsorten und Figuren in Süddeutschland haben.

Bekannteste Bücher

Nadjas Katze

Bei diesen Partnern bestellen:

Trotzkis Narr

Bei diesen Partnern bestellen:

Schlangenkopf

Bei diesen Partnern bestellen:

Beifang

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Schatten des Schwans

Bei diesen Partnern bestellen:

Forellenquintett

Bei diesen Partnern bestellen:

Halders Ruh

Bei diesen Partnern bestellen:

Uferwald

Bei diesen Partnern bestellen:

Schwemmholz

Bei diesen Partnern bestellen:

Die schwarzen Ränder der Glut

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Hund des Propheten

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Musikstück mit vielen Unbekannten

    Forellenquintett

    Buecherspiegel

    05. June 2017 um 09:25 Rezension zu "Forellenquintett" von Ulrich Ritzel

    Der Roman und Krimi-Bestseller von Ulrich Ritzel „Forellenquintett“ hat mich nicht restlos überzeugt.Da versteckt ein Mann einen in einer Tüte versteckten Kopf unter einer Kirchenbank in Polen, wird anschließend bei seiner Flucht in Berlin überfallen, wobei er eine schwere Kopfwunde davonträgt. Fortan verhält er sich so, als ob er sich seiner Stimme und Sprache nicht mehr bewusst ist. Doch wie lange kann ein Mensch seine Umwelt, seine Ärzte und Pfleger, Psychologen darüber täuschen, dass er angeblich nichts versteht? Das nun ...

    Mehr
  • Gefährliche Vergangenheit

    Der Schatten des Schwans

    dia78

    31. January 2017 um 00:51 Rezension zu "Der Schatten des Schwans" von Ulrich Ritzel

    Der Kriminalroman "Der Schatten des Schwans" von Ulrich Ritzel erschien 2002 bei btb Taschenbücher, einem Unternehmen der Verlagsgruppe Random House GmbH. Zum Buch: Mehrere Erzählstränge kommen in diesem Buch zusammen, zum einen über einen Gefängnisausbrecher, der eine blutige Rache an denen nimmt, welche ihn vor vielen Jahren zu lebenslanger Haft verurteilt haben und andererseits führt uns das Buch in ein sehr finsteres Kapitel der Geschichte, nämlich zur medizinischen Forschung der NS-Zeit. Kommissar Berndorf und seine ...

    Mehr
  • Lesechallenge Krimi gegen Thriller 2016

    kubine

    Die Lesechallenge Krimi gegen Thriller geht auch 2016 weiter! Du liest gerne Krimis und kannst so bekannte Ermittler wie Miss Marple oder Commisario Brunetti locker mit Deiner Spürnase abhängen? Oder liegen Dir eher rasante Thriller, bei denen Du schon mal die Nacht zum Tag machst? Dann mach doch mit bei unserer Teamchallenge Krimi gegen Thriller. Welches Team schafft es, die meisten Bücher zu lesen? Wir sind gespannt. Welche Bücher zählen? Als grobe Einteilung soll dabei die Angabe der Verlage dienen. Hat der Verlag es als ...

    Mehr
    • 3931

    kubine

    07. January 2017 um 17:53
  • Ein Krimi mit Tiefgang

    Nadjas Katze

    Bibliomarie

    20. December 2016 um 15:29 Rezension zu "Nadjas Katze" von Ulrich Ritzel

    Nadja Schwertfeger kann keinem Antiquariat widerstehen und ganz besonders, wenn sie auf vergessene Autoren stößt. So findet sie ein kleines Büchlein eines Paul Anderweg, die sie elektrisiert. Sie spielt in einem kleinen Dorf auf der Alp in den letzten Kriegstagen und beschreibt ganz nebenbei ein handgearbeitetes Stofftier, eine schwarzgraue Katze mit rosa Seidenpfötchen.Diese Katze ist Nadjas Kinderspielzeug, das einzige was ihr von ihrer leiblichen Mutter geblieben ist, die wohl eine Zwangsarbeiterin war und sie zurücklassen ...

    Mehr
  • Spurensuche in der Vergangenheit

    Nadjas Katze

    Matzbach

    08. August 2016 um 20:26 Rezension zu "Nadjas Katze" von Ulrich Ritzel

    Auch wenn das Jahr noch nicht beendet ist, dieser Roman hat Chancen auf mein persönliches Highlight für 2016. Dabei ist er eigentlich kein Kriminalroman, obwohl er als solcher gelistet ist. Vielmehr stellt es ein Stück deutscher Zeitgeschichte dar. Zum Inhalt: Ein pensionierte Lehrerin für Deutsch und Geschichte findet bei einem Trödler ein kleines Büchlein, das von den letzten Tagen des Zweiten Weltkriegs erzählt. Eigentlich keine große Sache, wäre da nicht die beiläufig beschriebene Stoffkatze. Genau diese Katze ist nämlich das ...

    Mehr
  • Wiedergefundene Vergangenheit

    Nadjas Katze

    UteSeiberth

    04. June 2016 um 22:14 Rezension zu "Nadjas Katze" von Ulrich Ritzel

    Ulrich Ritzels neuester Roman hat mich mehr angesprochen als ich gedacht habe,denn er spielt in Württemberg,hauptsächlich nach dem Kriegsende 1945.Die pensionierte Nadja  Schwertfeger findet in einem Antiquariat eine Erzählung,die nach 1945 in einem Dorf in Württemberg spielt und die ein seltsames Detail enthält,das sie stutzig werden läßt.Es ist einen kleine Stoffkatze die derjenigen ähnelt wie sie auch eine hat.An dieser Katze hängt sie besonders,denn das ist das Einzige,was ihr ihre leibliche Mutter ihr vor ihrer Adoption ...

    Mehr
  • Deutsche Geschichte mit Berndorf

    Nadjas Katze

    Ritja

    24. May 2016 um 09:37 Rezension zu "Nadjas Katze" von Ulrich Ritzel

    Ulrich Ritzels Berndorf ist nicht einfach und je älter er wird, umso eigenwilliger wird er. Aber ich mag ihn irgendwie trotzdem (oder gerade deshalb). Die Geschichte an sich ist gut durchdacht und auch interessant. Ulrich Ritzel verwebt wieder sehr viel deutsche Geschichte in den aktuellen Fall und strickt zwei Handlungsstränge, die sich im Laufe der Geschichte miteinander verbinden werden. Man ahnt recht schnell, wohin es führen könnte, aber hier ist der Weg das Ziel, denn die Verstrickungen aus dem zweiten Weltkrieg sind ...

    Mehr
  • Spurensuche im Wald der Erinnerung

    Nadjas Katze

    Havers

    08. May 2016 um 07:56 Rezension zu "Nadjas Katze" von Ulrich Ritzel

    Auch in seinem zehnten Berndorf-Krimi bleibt der Autor Ulrich Ritzel seinem bewährten Konzept treu. Er taucht ein in die deutsche Zeitgeschichte, mischt Fakten mit Fiktion und konstruiert eine vielschichtige, aber dennoch bis ins Detail logische Geschichte, in der sich sein Ermittler der eigenen Vergangenheit stellen muss. Es beginnt alles mit einem schmalen Heftchen, das die ehemalige Freiburger Studienrätin Nadja Schwertfeger in einem Antiquariat findet. Ihre Passion gilt den vergessenen und unbekannten Schriftstellern. Die ...

    Mehr
  • Spannend, politisch und gut

    Schlangenkopf

    Ritja

    Rezension zu "Schlangenkopf" von Ulrich Ritzel

    Wer Ulrich Ritzel lesen möchte, kann sich auf eine sehr dichte und spannende Geschichte freuen. Berndorf, sein Privatermittler, ist wieder dabei in ein Wespennest zu stechen. Er bringt nicht nur sich, sondern auch die Menschen in seiner Umgebung in Gefahr. Seine privaten Ermittlungen sind eigenwillig und hartnäckig. Er lässt sich nicht einschüchtern weder von den Schlapphüten noch von der Polizei oder der Politik.  Ulrich Ritzel schreibt, aus meiner Sicht, die besten Krimis aus Berlin.  Man bekommt das Gefühl er kennt sie alle ...

    Mehr
    • 2

    Miamou

    28. December 2015 um 09:16
  • Interessanter und verzwickter Krimi aus Berlin

    Trotzkis Narr

    Ritja

    13. October 2015 um 18:57 Rezension zu "Trotzkis Narr" von Ulrich Ritzel

    Endlich mal wieder Kommissar Berndorf. Eigentlich ja Ex-Kommissar Berndorf und nun Detektiv Berndorf, aber so richtig will das noch nicht passen. Ich kenne Berndorf noch als mürrischen, eigenwilligen Kommissar, der seine Kollegen gern im Dunkeln ließ.  Regeln, Vorgaben und Richtlinien waren für ihn quasi nicht vorhanden. Jetzt als Detektiv schnüffelt er auch wieder mit Vorliebe zwischen den Zeilen und findet so manchen Hinweis schneller als der Polizei liebt ist. Seine Art mit den Menschen umzugehen, ist zwar speziell, jedoch ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks