Ulrich Ritzel Der Hund des Propheten

(20)

Lovelybooks Bewertung

  • 26 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(10)
(7)
(3)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Hund des Propheten“ von Ulrich Ritzel

Eigentlich will Ex-Kommissar Berndorf seinen wohlverdienten Ruhestand genießen. Doch dann kommt alles ganz anders: Ein Journalist stellt zu viele Fragen nach Nazigold in jenen Bombenkratern, die zu stillen Waldteichen voll gelaufen sind. Und nach Mobbing in pazifistischen Kirchenkreisen. Als ein junger Sinti beschuldigt wird, den Lokalreporter und heimlichen Sexfotografen Hollerbach umgebracht zu haben, gerät Berndorf in ein explosives Geschiebe aus Waffenhändlern, alten Stasi-Seilschaften und behördlich abgesegneter US-Spionage.

Zwischen Krimi und Roman ein Buch mit Spannung und regionaler Milieuschilderung, Skizzierung unterschiedlicher Charaktere. Bester Lesegenuß.

— scala
scala

Stöbern in Krimi & Thriller

Kreuzschnitt

Verbrechen in Vergangenheit und Gegenwart

mareikealbracht

Wildfutter

Bayrische Krimikomödie um Wildsau und Tiger

vronika22

Fiona

Ein spannender Krimi mit einer interessanten Ermittlerin, die für viele Überraschungen sorgt.

twentytwo

Durst

Durst, das klingt nach Blut trinken Durst nach Blut, oder Durst nach mehr Morde, oder Durst nach mehr Polizeitarbeit.

Schlafmurmel

Todesreigen

Teil 4 der Serie um den skurilen Ermittler Maarten S. Sneijder und seine Kollegin Sabine Nemez. Spannend. Selbstmorde bei hohen BKA-Beamten.

makama

Wildeule

Wieder unterhaltsam, aber für mich etwas schwächer als Kaninchenherz und Fuchskind

lenisvea

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Der Hund des Propheten" von Ulrich Ritzel

    Der Hund des Propheten
    Ritja

    Ritja

    21. February 2010 um 11:54

    Berndorf ist nun pensionierter Leiter des Ulmer Dezernates für Kapitalverbrechen und kann das Schnüffeln doch nicht lassen. Sehr zum Ärger seiner ehemaligen Kollegin und deren neuen Vorgesetzen. Aber Berndorf will noch eine Geschichte, die sich vor 40 Jahren ereignete auf den Grund gehen. Es sind noch Fragen offen, die es zu klären gilt. Jedoch geschieht bald ein Mord an einen Journalisten und auch die ehemaligen Stasimitarbeiter wollen noch ein paar Angelegenheiten klären. Berndorf schafft es mal wieder in alle Verstrickungen involviert und immer einen kleinen Schritt schneller als die Polizei zu sein. Neu ist Felix, der Hund des verstorbenen "Propheten", der sich nun Berndorf als neues Herrchen auserwählt hat. Spannend, interessant und teilweise erschreckend (die Verstrickungen)bis zum Schluß.

    Mehr
  • Rezension zu "Der Hund des Propheten" von Ulrich Ritzel

    Der Hund des Propheten
    Jens65

    Jens65

    27. July 2008 um 21:02

    Dank dieses Krimis versteht man, warum deutsche Truppen in den Kongo sollen, es geht vordergründig um wirtschaftliche Interessen der Industrienationen. Coltan heißt das Zauberwort. Diese und weitere Bezüge und Verflechtungen der neueren deutschen Geschichte hat Ulrich Ritzel wieder einmal zu (einer)meisterlichen Geschichte(n) verflochten. Das Buch ist bis zum Schluss spannend. Was die Struktur des Krimis anbelangt, so hat Ulrich Ritzel leider den erfolgreichen Pfad verlassen, auf dem der Leser Informationen zum Fall vor dem Kommissar Berndorf erhielt und vorab selbst Spuren sammeln und kombinieren konnte.Statt dessen lässt Ritzel zunächst Alles im Nebulösen und erst auf den letzten Seiten den Ex-Kommissar Berndorf als Hercule-Poirot-Immitat ins Rampenlicht treten, der dann auf wundersame Weise aus fast heiterem Himmel die Fallstricke entwirren und die Fälle lösen konnte.Weiß der Kuckuck, wie er da drauf kam. Schade.

    Mehr
  • Rezension zu "Der Hund des Propheten" von Ulrich Ritzel

    Der Hund des Propheten
    scala

    scala

    01. January 2008 um 11:08

    Net bloos für Schwoba:
    Das Buch bietet Spannung, Sprache, feinen Humor, Charakterdarstellungen, soziale Milieuskizzen, einfach Menschliches, Unterhaltung. Und ab und an stellt sich beim Lesen auch des Ex-Kommissars Berndorf gemächliche und doch zielstrebige Ruhe ein.
    Empfehlung: glei läsa!