Ulrich Sieg

 4,3 Sterne bei 3 Bewertungen
Autor von Die Macht des Willens, Geist und Gewalt und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Ulrich Sieg

Ulrich Sieg, geboren 1960 in Lübeck, ist Historiker und Publizist. Er hat an der Philipps-Universität Marburg eine außerordentliche Professur inne. Schwerpunkt seiner Forschungs- wie seiner publizistischen Tätigkeit sind die Universitäts- und Wissenschaftsgeschichte im 19. und 20. Jahrhundert, die Politische Ideengeschichte seit 1800, die Geschichte des deutschen Judentums im Kaiserreich und der Weimarer Republik sowie die Geschichte des Antisemitismus. Zu seinen wichtigsten Büchern zählen Jüdische Intellektuelle im Ersten Weltkrieg. Kriegserfahrungen, weltanschauliche Debatten und kulturelle Neuentwürfe (Berlin 2001), Deutschlands Prophet. Paul de Lagarde und die Ursprünge des modernen Antisemitismus (Hanser, München/Wien 2007) sowie Geist und Gewalt. Deutsche Philosophen zwischen Kaiserreich und Nationalsozialismus (2013). Seine Forschungs- und Vortragstätigkeit führt ihn regelmäßig ins Ausland. www.staff.uni-marburg.de/~sieg/     

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

Cover des Buches Vom Ressentiment zum Fanatismus (ISBN: 9783863935931)

Vom Ressentiment zum Fanatismus

Neu erschienen am 03.05.2022 als E-Book bei CEP Europäische Verlagsanstalt.

Alle Bücher von Ulrich Sieg

Cover des Buches Deutschlands Prophet (ISBN: 9783446208421)

Deutschlands Prophet

 (1)
Erschienen am 03.03.2007
Cover des Buches Die Macht des Willens (ISBN: 9783446258471)

Die Macht des Willens

 (1)
Erschienen am 28.01.2019
Cover des Buches Liberalismus als Feindbild (ISBN: 9783835315518)

Liberalismus als Feindbild

 (0)
Erschienen am 01.06.2014
Cover des Buches Vom Ressentiment zum Fanatismus (ISBN: 9783863935931)

Vom Ressentiment zum Fanatismus

 (0)
Erschienen am 03.05.2022
Cover des Buches Geist und Gewalt (ISBN: 9783446241435)

Geist und Gewalt

 (1)
Erschienen am 25.02.2013

Neue Rezensionen zu Ulrich Sieg

Zu diesem Autor gibt es noch keine Rezensionen.

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks