Ulrich Steger , Kai Wagner Die Avantgarde der deutschen Winzer

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Avantgarde der deutschen Winzer“ von Ulrich Steger

Was macht qualitativ hochwertigen Wein aus? Ist es nur der Geschmack? Welche Rolle spielen Anbau und Verarbeitung? Und wie wichtig ist der individuelle Stil des Winzers?
Das Buch präsentiert 44 deutsche Winzerpersönlichkeiten und ihre Philosophie vom 'langsamen' Wein. Bei allen Unterschieden im Detail, zeichnen sich gemeinsame Kriterien ab: naturverbundener Anbau, handwerkliche Produktion und ein Höchstmaß an regionaler und kultureller Identität. Ein Führer durch die Welt von 'Slow Wine', eine bunte Reise zu Deutschlands herausragenden Weinbauern.

Stöbern in Sachbuch

Das geflügelte Nilpferd

wunderschönes Sachbuch zum Thema Glück

Vampir989

Leben lernen - ein Leben lang

Eine großartige Verbindung von Philosophie und Lebenskunst. Zeitlos und inspirierend.

Buchgespenst

Adele Spitzeder

Die Geschichte von einer bemerkenswerten Frau, die lügt und betrügt und kaum einer bemerkt es.

rewareni

Planet Planlos

Klare Leseempfehlung für jeden einzelnen!

skiaddict7

Heilkraft von Obst und Gemüse

Essen Sie sich gesund! Ein wunderbares Buch für alle, die sich bewusst ernähren wollen.

BookHook

Das verborgene Leben der Meisen

Ein gelungener, toll gestalteter, Meisen-Führer.

Flamingo

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Weine der Zukunft?

    Die Avantgarde der deutschen Winzer

    steffchen3010

    06. November 2013 um 21:31

    “Am Anfang war der Wein und erst dann kam Slow Food.” Zitat, Seite 9 Slow Food ist mittlerweile jedem ein Begriff. Doch was ist mit Slow Wine? Eine neue Modeerscheinung oder eine Sache mit Nachhaltigkeit? Im Gespräch mit 46 ausgewählten Winzern kommen Lebensgeschichten zu Tage, die dem Leser eine völlig neue Betrachtungsweise für Wein geben werden und ihm die Besonderheit des ‘langsamen’ Weins verrät. Den Weinen der Zukunft? “Gut – sauber – fair” Als ein Kind aus dem Frankenland - einem der Weinanbaugebiete schlechthin - bin ich schon früh in den Genuss von Wein gekommen. Später in meiner Ausbildung zur Restaurantfachfrau hat sich meine Begeisterung für den Wein durch das tägliche Handling schnell zur Leidenschaft entwickelt. Was mich am Wein so fasziniert ist seine Bandbreite. Die breitgefächerten Faktoren, die letztendlich zu so vielen Geschmacksnuancen verhelfen. Es geht mir nicht nur darum, was in der Flasche steckt, sondern auch was sich hinter dem Ergebnis verbirgt. Welche Rebsorte dominiert im Wein, auf welche Weise wurden seine Trauben geernet und von welcher Hand wurden sie gepflügt? Mit welchen Dingen beschäftigt sich der Winzer? Warum tut er das, was er tut? Derartige Dinge. Dinge, die nicht auf einer Flasche stehen und meistens auch nirgendwo zu lesen sind. Aus diesem Grund war ich vom Leitgedanken des Buches schnell angetan. Neben einer anfänglichen Einführung in die Welt des ‘Slow Wines’ erzählen 46 ausgewählte Winzerpersönlichkeiten aus unterschiedlichen deutschen Weinanbaugebieten ihre persönliche Geschichte im Hinblick auf Wein. Auch ein Glossar und ein Ausblick auf die Zukunft von ‘Slow Wine’ sind hier zu finden. Jeder Winzer spricht zudem seine persönliche Weinempfehlung aus, die die Herzen von Weinliebhabern sicherlich höher schlagen lässt. Was dem Leser ganz schnell vermittelt wird, ist die Tatsache, dass es den Autoren nicht um Zahlen, Fakten oder Statistiken geht, sondern vielmehr um die Menschen die hinter dem Wein stecken. Hier werden Geschichten erzählt - Lebensgeschichten von Winzern, von den Ursprünge eines Weingutes und den Generationswechseln, die es durchlebt hat. Durch diesen Aufbau gelingt es ihnen meines Erachtens hervorragend, den Lesern ein Gespür für die Leidenschaft und Hingabe zu vermitteln durch die so hervorragende Tröpfchen entstehen können.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks