Ulrich Suerbaum Das elisabethanische Zeitalter

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das elisabethanische Zeitalter“ von Ulrich Suerbaum

Das elisabethanische Zeitalter ist eine der aufregendsten Epochen der englischen Geschichte, zugleich einer der Höhepunkte der englischen Literatur und Kunst, mit dem alles überragenden William Shakespeare. Der Bochumer Anglist Ulrich Suerbaum schildert die geschichtlichen Ereignisse vom Beginn der Tudorherrschaft (1485) bis zum Tod Elisabeths (1603), beleuchtet die Lebensverhältnisse am Hof, in der Stadt und auf dem Land und überblickt Welt- und Selbstbild der Elisabethaner.
Diese Darstellung ist seit ihrem Erscheinen 1989 in der Universal-Bibliothek zum Standardwerk geworden. Für die Ausgabe im Reclam Taschenbuch wurde sie durchgesehen und aktualisiert. (Quelle:'Flexibler Einband/05.02.2014')

Stöbern in Sachbuch

Das geflügelte Nilpferd

Ein lesenswertes, unterhaltsames Sachbuch, das für einige Denkanstöße sorgen kann

milkysilvermoon

Mix dich schlank

aufgrund des ausschweifenden Abschnittes zum Thema Low Carb, ein zuviel an unbekannten Produkten und Einsatz von Zuckeraustauschstoffen bin

Gudrun67

Die Zeichen des Todes

Eine Mischung zwischen Sachbuch und Krimi! Spannend !!!

Die-Rezensentin

Leben lernen - ein Leben lang

Hilfreiches Buch über die Philosophie des Lebens und die Suche nach dem eigenen Glück. Sehr lesenswert!

dieschmitt

Sex Story

Ein tolles informatives Buch

Ginger1986

No Mommy's Perfect

Angenehm witzige Abwechslung vom, hohen Erwartungsdruck geplagten, Alltag einer Mama.

JosefineS

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Das elisabethanische Zeitalter" von Ulrich Suerbaum

    Das elisabethanische Zeitalter

    michella propella

    14. July 2011 um 22:24

    unglaublich umfassend und dennoch kompakt(fast dem anspruch eines lexikons gerecht werdend) hat es suerbaum geschafft einen kleinen aber sehr wichtigen abschnitt der englischen geschichte darzustellen - die zeit des nach elisabeth der ersten benannten zeitalters (16. jh.), welches nicht ohne grund auch das goldene zeitalter genannt wird. klar und flüssig beschreibt der autor fakten, zusammenhänge und historische schlüsse und schafft es statt einem trockenen sachbuch ein angenehmes lesebuch zu schreiben. aufgrund der chronologischen und thematischen einteilung kann es auch gut als nachschlagewerk genutzt werden! nicht nur für anglistikstudentin oder englischdozenten eine empfehlenswerte lektüre.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks