Ulrich Woelk Einstein on the lake

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(1)
(1)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Einstein on the lake“ von Ulrich Woelk

Eigentlich wollte der Berliner Senat dem weltberühmten Physiker und Nobelpreisträger das schöne Haus am See zum fünfzigsten Geburtstag schenken. Aber wie man weiß, kam dann doch alles anders und Einstein konnte nur von 1926 bis 1933 in Caputh leben, ehe er nach Amerika ging.

Siebzig Jahre später kommt der etwas unorthodoxe junge Jurist Anselm Stöckl auf eine scheinbar verrückte Idee: Hat Einstein vor der Flucht aus Deutschland seine geheimsten Unterlagen im Templiner See versenkt? Mit seiner Frau Gesine und seinem besten Freund - der uns die Geschichte erzählt - richtet sich Anselm einen heißen brandenburgischen Sommer lang auf einem alten Segelboot ein und beginnt seine Suche nach dem wissenschaftlichen Schatz.

Großartige, spannende und sprachlich hervorragende Erzählung.

— Buchhandlung_am_Schaefersee

Stöbern in Romane

Kleine Stadt der großen Träume

Fredrik Backman hat eine ganz besondere Erzählweise, die Empfindungen und Gefühle förmlich spürbar machen.

Givemeabook

Der Weihnachtswald

Bezaubernd, prickelnd, spannend und romantisch zugleich. Ideal für Schneeflockentage zum Abtauchen.

teilzeitbaeuerin

Manchmal musst du einfach leben

Berührt und regt zum Nachdenken an

Ani

Die Zweisamkeit der Einzelgänger

Joachim Meyerhoff kann einfach unfassbar toll schreiben!

Alina97

Schloss aus Glas

4,5 Sterne. Bewundernswert, wie nüchtern, distanziert und ganz ohne Wut und Selbstmitleid die Autorin über Ihre Kindheit und Jugend schreibt

Kleines91

Leere Herzen

Fesselnder Roman über eine erschreckende Zukunftsvision

lizlemon

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Einstein on the lake" von Ulrich Woelk

    Einstein on the lake

    mabuerele

    19. October 2010 um 17:14

    Hat Einstein seine geheimsten Unterlagen im Templiner See versenkt? Der Jurist Anselm glaubt das. Er lädt seine Frau und seinen Freund zu einem Sommer auf dem Hausboot ein. Täglich taucht er im See. Die beiden anderen langweilen sich. Und so kommt es, wie es kommen muss... U. Woelk hat eine Liebesgeschichte mit Ecken und Kanten geschrieben. Rückblicke in die Vergangenheit machen die Konstellation zwischen den handelnden Personen verständlich. Der Leser darf auf ein überraschendes Ende gespannt sein. Es ist ein amüsanter Roman mit einer gewagten Grundidee. Nur: Wer weiß, was mit Einsteins Unterlagen geschehen ist? Der Einblick in das Leben Einsteins, die Gedankengebäude des Juristen Anselm - Warum gerade der Templiner See? Es gibt in der Gegend noch andere! - heben den Roman über eine gewöhnliche Liebesgeschichte hinaus.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks