Ulrik Andresen Das Gicht-Info-Buch

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Gicht-Info-Buch“ von Ulrik Andresen

Über die „Krankheit der Könige“ wird nicht viel geredet. Sei es, weil der größte Teil der Bevölkerung glaubt, von Gicht seien nur wirklich sehr alte Menschen betroffen. Oder weil der Gicht-Kranke oft selber auch einen gewissen (negativen) Einfluss auf die Krankheit ausübt (zu hohes Gewicht, falsche Ernährungsgewohnheiten, Alkohol). Auch im Internet finden sich nur wenige Webseiten, die sich objektiv, in verständlicher Sprache und ohne finanzielles Interesse mit der Gicht beschäftigen. Und auch der (bei der heutigen Gesundheitspolitik auf Geschwindigkeit angewiesene) Hausarzt findet kaum noch Zeit für ein aufklärendes Patientengespräch. Dies führt oft dazu, dass sich Betroffene nicht wirklich mit der Gicht auseinandersetzen. Die Lebensweise bzw. schlechten Gewohnheiten werden beibehalten, die medikamentöse Therapie ist optimierungsbedürftig und im Gespräch mit dem Arzt bleiben viele passiv. Gelegentlich auftretende Fragen bleiben mangels Ansprechpartnern oft unbeantwortet. GichtInfo.de soll ihnen helfen, die Krankheit Gicht zu verstehen und als mündiger Patient zu agieren. Finden Sie Ihren Weg mit der Gicht umzugehen und beschwerdefrei zu leben! Das Gicht-Info-Buch basiert auf den redaktionellen Inhalten der Website https://gichtinfo.de.

Stöbern in Sachbuch

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

Homo Deus

Hararis Buch polarisiert, regt zum Nachdenken an und lässt kaum jemanden kalt.

Bellis-Perennis

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen