Ulrike-Christine Sander Lesebuch für Rebellen

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 9 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(2)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Lesebuch für Rebellen“ von Ulrike-Christine Sander

»Ich will nicht dem dienen, an das ich nicht länger glaube, ob es sich mein Zuhause nennt, mein Vaterland oder meine Kirche: und ich will versuchen, mich in irgendeiner Art Leben oder Kunst so frei auszudrücken wie ich kann, und so vollständig wie ich kann, und zu meiner Verteidigung nur die Waffen benutzen, die ich mir selbst gestatte – Schweigen, Verbannung und List.«<br> James Joyce, ›Ein Porträt des Künstlers als junger Mann‹<br><br> Mit Texten von Friedrich Schiller, Heinrich von Kleist, Thomas Mann und anderen.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Lesebuch für Rebellen" von Ulrike-Christine Sander

    Lesebuch für Rebellen
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    11. December 2010 um 13:12

    Im "Lesebuch für Rebellen" wurden Texte gesammelt, die sich mit Personen beschäftigen, die sich gegen Konventionen ihrer Zeit auflehnen. Darunter finden sich Texte von Hermann Hesse, Friedrich Nietzsche, Henrik Ibsen und Bertha von Suttner. Dabei waren mir jedoch die christlichen Texte zu überragend gegenüber denen, die sich mit Rebellen ihrer Zeit beschäftigen. Ich hätte mir mehr Texte über wahre Rebellen und weniger über Luzifer und Kain und Abel gewünscht.

    Mehr