Ulrike Allert Wohin der Weg uns führt

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 6 Rezensionen
(3)
(0)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Wohin der Weg uns führt“ von Ulrike Allert

Elena ist eine junge, hübsche, erfolgreiche Frau und hat alles, was man sich wünschen kann. Eine eigene Wohnung, einen tollen Job und auch ihre große Liebe hat sie schon gefunden. Doch plötzlich trifft sie ein Schicksalsschlag nach dem anderen. Während sie den Tod ihres geliebten Vaters zu verarbeiten versucht, erfährt sie Dinge, die ihr Leben völlig auf den Kopf stellen, und ihre wunderbare Welt droht auseinanderzufallen.
Wird Elena es schaffen, ihre Ängste zu überwinden und ihre heile Welt zusammenzuhalten?
Ein Roman über Liebe und Wut; Glück und Unglück; Angst und Mut und einer Prise Schicksal.

Trauer und Glück liegen so nahe beieinander.!

— Lesemama1970

eine traurige Reise durch die Bewältigung der Trauer mit vielen offenbahrungen und überraschungen :)

— Buch_Versum

Eine Geischte aus dem Wahren Leben

— Annika-gier

Stöbern in Romane

Wenn Prinzen fallen

Wer „Wolf of Wall-Street“ mochte, wird dieses Buch auch mögen.

CocuriRuby

Schloss aus Glas (Filmausgabe)

Eine ungezähmte Kindheit, wild und wahr.

SABO

Der Weihnachtswald

Wunderschöne Geschichte mit Überraschender Handlug und kurzer Länge in der Mitte.

Kati1272

Lied der Weite

Lebendig und voller Menschlichkeit erzählt Haruf ohne anklagend zu werden.

sommerlese

Lennart Malmkvist und der ganz und gar wunderliche Gast aus Trindemossen

sehr vergnügliches kurzweiliges Lesevergnügen

COW

Highway to heaven

Wenn eine Frau sich an ihre Jugendträume erinnert, reicht manchmal ein Schritt.....

Bibliomarie

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Trauriges Thema, schön verpackt ...

    Wohin der Weg uns führt

    Buecherheike

    20. January 2017 um 20:51

    Hier wurde ein trauriges Thema in eine wunderschöne Liebesgeschichte verpackt. 

    Die Geschichte hat mir sehr gut gefallen, obwohl der Handlungsablauf im zweiten Teil sehr rasant wurde. Es passierte vieles schnell hintereinander, was mich beim Lesen etwas ausgebremst hat.

    Aber im Großen und Ganzen sehr lesenswert.

  • Schöne Liebesgeschichte..

    Wohin der Weg uns führt

    Buecherheike

    15. December 2016 um 17:22


    Hier wurde ein trauriges Thema in eine wunderschöne Liebesgeschichte verpackt. 


    Die Geschichte hat mir sehr gut gefallen, obwohl der Handlungsablauf im zweiten Teil sehr rasant wurde. Es passierte vieles schnell hintereinander, was mich beim Lesen etwas ausgebremst hat.


    Aber im Großen und Ganzen sehr lesenswert.

  • Trauer und Glück liegen so nahe beieinander.!

    Wohin der Weg uns führt

    Lesemama1970

    02. May 2016 um 18:13

    Wohin der Weg uns führt von Ulrike Allert wurde 2016 bei Books on Demand veröffentlicht.Das Buch wird in einer Facebook-Gruppe als Wanderbuch angeboten.Ich durfte bei diesem für mich tollen Buch mit wandern, worüber ich sehr froh bin.Elena ist eine junge, hübsche, erfolgreiche Frau und hat alles, was man sich wünschen kann. Eine eigene Wohnung, einen tollen Job und auch ihre große Liebe hat sie schon gefunden. Doch plötzlich trifft sie ein Schicksalsschlag nach dem anderen. Während sie den Tod ihres geliebten Vaters zu verarbeiten versucht, erfährt sie Dinge, die ihr Leben völlig auf den Kopf stellen, und ihre wunderbare Welt droht auseinanderzufallen.Wird Elena es schaffen, ihre Ängste zu überwinden und ihre heile Welt zusammenzuhalten?Ein Roman über Liebe und Wut; Glück und Unglück; Angst und Mut und einer Prise Schicksal.Gleich zu Beginn des Buches, wird man in die Trauer von Elena mit einbezogen.Elena tut sich sehr schwer den Verlust ihre Vaters zu verarbeiten.Auf der Beerdigung sieht sie einen jungen Mann der ihr nicht bekannt ist.Doch genau dieser junge Mann wird ihr Leben auf eine harte Probe stellen.Zum Glück hat sie in der ganzen schweren Zeit immer ihren Freund an ihrer Seite.Es geht in diesem Buch aber nicht nur um Trauer.Glück, Liebe, Romantik, Mut und Hoffnung gehören genau so dazu diese Buch zu dem zu machen was es ist.Ein Buch voll Gefühl zum Nachdenken und Mut machen.Für mich kam das Buch in einer schweren Zeit, hat mir aber wieder Mut gegeben.Vielen Dank liebe Ulrike Allert für dieses schöne Buch.Ich hoffe es kommen noch ganz viele tolle Bücher von Dir.Werde dieses Buch auf jeden Fall weiter empfehlen.Für mich war diese Buch etwas ganz besonderes.Es hat mir in einer schweren Zeit Mut gegeben.Eines der wenigen Bücher die nicht unbedingt ein Happy End haben müssen um gut zu sein.

    Mehr
  • eine traurige Reise durch die Bewältigung der Trauer mit vielen offenbahrungen und überraschungen :)

    Wohin der Weg uns führt

    Buch_Versum

    01. April 2016 um 23:04

    Sehr bildlich beschrieben, sehr aufmerksam.Das Leid trifft einen schnell und unerwartet. Leider ist nicht Tod sondern auch die Krankheit in Ihren Genen stecken könnte. Dann ausserdem auch noch die nachricht, dass Sie schwanger ist . Zum Glück hat Sie Ihren Freund und Ihre beste Freundin, die Ihr beisteht. Wir begleiten Eli auf den Weg der Trauer und freuen uns, dass Sie trotz Ihres Verlustes über den Tod Ihres Vaters auch gute Zeiten folgen. Ihre Schwangerschaft, ihre Liebe und ihre Verlobung. Der Aufbau ihere Beziehung zu Ihren Bruder sowie Ihr Test für die Krankheit. Soviel postives was jedoch immernoch die Testergebnisse bzw. das Warten darauf überschattet.Immer wieder tragen Wir die Hoffnung das alles gut ausgeht.DIe Ergebniss sind negativ , sowie Eli als auch Ihr Baby sind gesund. Einfach herrlich. Dann die süsse Hochzeit, Ian ist einfach traumhaft und alles ist perfekt.Dann die Geburt und Ian der was später aber noch rechtzeitig kommt um die Nabelschnur durchzuschneiden :) Dann der Epilog und der 5. Geburtstag von Kathy und die Erkenntnis , dass Marques die Krankheit hat, aber ER damit zurecht kommt."ES IST OK!" denn er hat ein gutes Leben, eine Liebe gefunden und dass macht ihn stärker gegen die Krankheit.

    Mehr
  • Tolle Gesichte

    Wohin der Weg uns führt

    Annika-gier

    28. February 2016 um 15:14

    Ein sehr schönes Cover was genau zum Inhalt dieses Buches passt. Es ist sehr schön geschrieben, und so mit auch sehr angenehm beim Lesen. Am Anfang wollte ich nach den ersten Seiten gar nicht mehr weiter lesen, weil es ja nur um Trauer und Schmerz ging. Es wurde aber von Seite zu Seite immer besser, man hat gemerkt wie die Autorin sich selber in der Geschichte immer mehr Steigerte. Zum Schluss bin ich so froh das ich dieses Buch gelesen hab, es ist einfach nur schön. Ich würde gerne Elli mal persönlich kennen lernen, von ihr kann man glaube ich noch sehr viel lernen. Ein Geschichte mit Höhen und Tiefen, ein Buch wo man denkt da kann doch kein Happy End mehr kommen, doch kommt es soviel darf ich euch verraten. Ein Buch was einem zeigt: Gib niemals auf irgendwo ist immer ein kleines Licht am Ende des Tunnels.

    Mehr
  • Zuckersüß <3

    Wohin der Weg uns führt

    JuliaRieger

    25. February 2016 um 11:08

    Inhalt: Elena ist eine junge, hübsche, erfolgreiche Frau und hat alles, was man sich wünschen kann. Eine eigene Wohnung, einen tollen Job und auch ihre große Liebe hat sie bereits gefunden. Doch plötzlich trifft sie ein Schicksalsschlag nach dem anderen. Während sie den Tod ihres geliebten Vaters zu verarbeiten versucht, erfährt sie Dinge, die ihr Leben völlig auf den Kopf stellen und ihre wunderbare Welt droht auseinander zu fallen. Wird Elena es schaffen, ihre Ängste zu überwinden und ihre heile Welt zusammenzuhalten? Meinung: Das Buch von Ulrike Allert ist eigentlich das perfekte Sommerbuch. Es ist frisch, es ist romantisch, es hat Drama und die passende Mischung an Witz und Charme. Jetzt im Winter wärmt es allerdings auch das Herz auf. Elenas Geschichte ist traurig, wenn gleich auch stets voller Hoffnung. Nach dem Tod ihres Vaters gleich am Anfang ist die Stimmung zunächst gedrückt, lockert sich jedoch sehr schnell wieder. Obwohl ihr einige Steine in den Weg gelegt werden, schafft sie es immer, drumherum zu gehen. Auch durch die Hilfe ihres Partners Ian und ihrer Freundin Cassy. Der Stil lässt sich leicht lesen und die Rückblicke in die Vergangenheit lockern das Ganze noch weiter auf. Fazit: Ulrike Allert ist ein romantisches, zuckersüßes Buch für Zwischendurch gelungen. Mit viel Herzchenaugen und Lachtränen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks