Ulrike Beck Abenteuer & Wissen: Marthin Luther

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(3)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Abenteuer & Wissen: Marthin Luther“ von Ulrike Beck

Verbannt und geächtet – Der Ketzer der Neuzeit

Martin Luther will die Kirche verändern. Die Bibel soll für jeden Gläubigen erfahrbar werden. Akribisch macht er sich an die Übersetzung der lateinischen Schriften. Luther kritisiert das kirchliche Leben: er wettert gegen den Ablasskauf, gegen das Bild eines strafenden Gottes, führt Kirchenlieder im Gottesdienst ein. Er will die Kirche revolutionieren - doch am Ende spaltet er sie auch.

Ein Hörbuch das wirklich klasse das Leben von Martin Luther wieder gibt. Man lernt einen Mann kennen, der viel schaffte!

— Seelensplitter

Martin Luther war mehr, als nur der Begründer der Reformation, er war der erste Bestsellerautor und ein liebevoller Familienvater

— danielamariaursula

Stöbern in Biografie

Barbarentage

Wellen & Surfen muss man mögen, um dieses Werk zu gerne zu lesen.

Leseratte1105

Kleinhirn an alle

Ein Urgestein der Comedy erzählt seine wahre Geschichte - im Otto-Style. Wunderbar!

kleeblatt2012

Willkommen bei den Friedlaenders!

Nicht sehr tiefgründig, aber interessant zu lesen, wie ein junger Syrer sich in einer turbulenten Familie mit Hund und Katze einlebt.

ElkeMZ

Ein deutsches Mädchen

Eigentlich super interessant, aber leider langweilig geschrieben.

RainbowSheep

Vier Freundinnen, ein Boot

Ein Buch, über 4 Frauen, die zeigen, dass man nie zu alt ist um einen Traum zu leben- mit dem Ruderboot über den Atlantik

Buchraettin

Nachtlichter

In den höchsten Tönen gelobt, keiner davon zu hoch! Wenn eine raue Insel zur rettenden Insel gegen die Sucht wird. Unverstellter Rückblick.

KirstenWilczek

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Wandel der Zeit

    Abenteuer & Wissen: Marthin Luther

    Seelensplitter

    02. December 2017 um 20:08

    Meine Meinung zum Hörspiel:Martin LutherRebell und ReformatorAufmerksamkeit:Diesen Punkt findet ihr wie stets auf meinem Blog.Inhalt in meinen Worten:Martin Luther, ein Mönch der großes vollbrachte.Er reformierte die Kirche, löste einen Krieg aus und heiratet letztlich Katharina von Bora.Doch was ist währenddessen geschehen? Das möchte euch das Hörspiel gerne erzählen.Eindrücklich, intensiv und spannend.Wie ich das Hörbuch empfand:Der Start in das Hörspiel ist recht einfach. Das Hörspiel fängt in Worms beim Reichstag an, wie kam es dazu, wer ist der Mann und was machte ihn aus, wird in einem 85 Minütigen spannenden Zeitraum wiedergegeben. Dabei wirken gerade die Musik die im Hintergrund ist, die Sprecher und die informative Handlung dazu, dass man gerne diese Minuten für das Hörbuch nutzt und einfach lauscht.Ich selbst habe dem Hörbuch dreimal gelauscht, bevor ich euch die Rezension schreiben wollte. Damit ich wirklich die Spannung, die Tiefe und die Emotionen wahr nehmen darf.Denn das muss ich diesem Hörbuch lassen, es riss mich sofort in seinen Bann.Sprecher und Musik:Ich finde die Musik die in diesem Hörbuch zu finden ist, passt sehr gut. Einerseits weil die Gefühle dadurch noch einmal gestärkt werden, andererseits kommt es dadurch auch noch ein bisschen lebendiger an mein Ohr.Die Sprecher sind toll ausgewählt worden und machen ihre Sache recht gut. Gerade weil auch Dr. Martin Treu mit im Hörbuch zu finden ist, der sich als Theologe und Historiker mit Martin Luther auseinandergesetzt hat und dadurch so einiges Fachwissen beitragen kann.Die Sprecher sprechen Kindgerecht und gut verstehend, nur manchmal sind die Musikstücke etwas zu weit im Vordergrund und man hört manchmal dadurch die Stimmen nicht perfekt aber dennoch man hört sie noch.Spannung:Wie schon erwähnt, passt die Musik zur Spannung sehr gut. Die Musik macht das ganze sogar noch etwas spannender und weckt somit das Interesse. Gut finde ich, dass das Hörspiel genau beim Reichstag beginnt und danach erfährt man wer Martin Luther ist. Nachdem ich mich dieses Jahr wirklich intensiv mit diesem Mann auseinander gesetzt habe, wusste ich schon so einiges und kaum was neues war dabei, und doch gab es Punkte, die mir so noch nicht geläufig waren und weswegen es dann noch einmal spannend für mich wurde.Booklet:Das tolle neben der CD ist aber auch das Booklet. Auf den ersten vier Seiten befinden sich Daten von Martin Luther von der Geburt 1483 bis hin zu seinem Todesjahr und was er seitdem alles erlebte. Ein Leben das wirklich bewegt war. Nicht nur weil er eine wichtige Reform brachte, nein auch weil er dafür sorgte das JEDER die Bibel lesen konnte.Auf der nächsten Seite des Booklets befinden sich Informationen zu der Werkstatt von Cranach, wo die Bibel gedruckt worden sind, nicht nur, auch Porträts, Illustrationen und anderes werden in dieser wichtigen Werkstatt gedruckt.Danach kommt ein Wissenstext über Kaiser Karl V. wer war er und warum spielte er zur Luther Zeit eine tragende Rolle? Das kann man eben einerseits auf der CD erfahren, andererseits auch im BookletFinde ich einfach toll, dass dieses Booklet dabei ist und ich dadurch noch ein bisschen mehr Wissen auffrischen durfte.Empfehlung:Nicht nur für den Religionsunterricht, sondern auch für Lernzwecke, Kinder und Jugendgruppen und für zu Hause ist dieses Hörspiel wunderbar geeignet. Die Kinder lernen spielerisch Martin Luther kennen, das Hörspiel hätte ich als Kind gebraucht, als ich Martin Luther in der Schule kennen lernte.Bewertung:Dieses Hörbuch erhält fünf Sterne.Es ist einerseits wirklich sehr intensiv und spannend andererseits lernt jedermann von diesem Hörbuch.

    Mehr
  • Luther verändert die Kirche

    Abenteuer & Wissen: Marthin Luther

    ChrischiD

    13. November 2017 um 11:45

    Vor nunmehr 500 Jahren kam es zu dem Ereignis, das wohl jeder – egal ob gläubig oder nicht – mit dem Namen Martin Luther in Verbindung bringt: Die Veröffentlichung der 95 Thesen. Sein angestrebtes Ziel, die Kirche zu verändern, sie einer Art Revolution zu unterziehen, mag vor allem im Hinblick auf die von ihm genannten Hintergründe, durchaus nachvollziehbar sein, doch hätten einige Hürden selbst in der damaligen Zeit bereits für ihn sichtbar sein müssen. Ob er womöglich ganz bewusst mit dem Kopf durch die Wand ging, um seinen Wunsch durchzusetzen? Wem die „Abenteuer & Wissen“-Reihe bekannt ist, der weiß ob der ausführlichen und detailgetreuen Darstellung der Ereignisse. So verhält es sich auch beim Thema Martin Luther und Reformation. Nicht nur zumeist bekannte Elemente werden betrachtet, auch das Leben des Menschen hinter dem, was heutzutage zum Allgemeinwissen zählt. Die Mischung aus Hörspiel und sachlichen Darbietungen gibt dem Hörer einen tieferen Einblick in die Materie als es trockene Texte jemals könnten. Auch wer sich mit Luther und Kirche bisher nicht tiefgründiger beschäftigt hat, wird nicht sogleich von der Thematik erschlagen, sondern fast schon sanft herangeführt, so dass keine Information verloren geht. Selbst beim zweiten oder dritten Hören wird das Geschehen nicht langweilig, vielmehr werden immer mehr Details deutlich, die zu Beginn vielleicht noch nicht herausstechen konnten. Zusätzlich gibt es wieder ein wundervoll gestaltetes Booklet, welches sich zunächst auf Luthers Lebenslauf konzentriert und wichtige Ereignisse dokumentiert. Zudem lassen sich auch Informationen zu Begleitern wie Gegnern Luthers finden, wodurch das Gehörte nochmals untermalt werden kann. Es lässt sich nur immer wiederholen, dass diese Reihe nicht ausschließlich für junge Hörer interessant ist. Auch Erwachsene, die sich mit der ein oder anderen Person tiefgründiger beschäftigen wollen, bisher aber noch keinerlei Einstieg gefunden haben, sind hier absolut richtig.

    Mehr
  • Ein Muss im Luther Jahr

    Abenteuer & Wissen: Marthin Luther

    danielamariaursula

    21. August 2017 um 14:53

    Passend zum Luther Jahr ist das Wissenshörbuch aus den Headroom Sound Productions für den Beo in der Altersklasse ab 12 Jahren nominiert. Natürlich habe ich auch in meiner Schulzeit Martin Luther durchgenommen, aber das liegt schon eine Weile her und daher war es Zeit das Wissen wieder aufzufrischen. Statt mit der Geburt von Martin Luther der als Martin Luder in Eisleben geboren wurde, beginnt die Aufnahme mit der Fahrt zum Reichstag nach Worms, wo Martin Luther seinen Lehren abschwören soll, um so die Verhängung der Reichsacht durch Karl V zu verhindern. Doch Martin Luther bleibt seinem Gewissen treu und wird nicht nur von Papst Leo X, sondern nun auch vom Kaiser geächtet. Normalerweise käme dies einem Todesurteil gleich. Doch Martin Luther hat mit seinem Landesherren Friedrich dem Weisen einen mächtigen Beschützer, er wird entführt und kann sich als Junker Jörg auf der Wartburg verstecken. Der einst so asketische Mönch übersetzt dort in der Einsamkeit die Bibel in Rekordzeit aus dem Griechischen, fürchtet jedoch seinen Verstand an den Teufel zu verlieren und gibt sich der Völlerei hin. Wie konnte es so weit kommen? Gespannt kann man den Hintergründen des Lebens und des Werdeganges Martin Luthers als gelehrigen Erstgeborenen einer wohlhabenden Familie folgen. Eigentlich sollte er Jurist werden, doch durch eine Nahtoderfahrung, wurde er der erste Bestsellerautor, der noch dazu die Beliebtheit eines Megastars genoss. Er schenkte den Menschen Glauben und Hoffnung auf einen barmherzigen Gott, ein Leben nach dem Tod bei Gott, durch den Glauben, frei von Ablasskäufen. Sehr gut gefällt mir die Verknüpfung des Lebens Luthers mit anderen Größen seiner Zeit. Nicht nur des Papstes und des Kaisers, sondern auch Johannes Gutenbergs, dessen gerade aufkommender Buchdruck die Verbreitung von Luthers Lehren überhaupt erst ermöglichte, als auch Lucas Cranachs, der die Luther Bibel illustrierte und so auch Analphabeten den Zugang ermöglichte. Mir war nicht bewußt, daß es Luther war, der erstmals deutschsprachige Kirchenlieder in den Messablauf integrierte, er keine Probleme mit den Heiligenbildern in den Kirchen hatte, da diese ja meist Szenen aus der Bibel darstellen, was gerade in Zeiten, in denen nicht jeder Lesen und Schreiben kann, fantastisches Anschauungsmaterial darstellt, auch wenn Luther von der Fürsprache von Heiligen bei Gott und der Heiligenverehrung Abstand nahm. Sehr sympathisch fand ich auch seine Einstellung zur Kindererziehung, da er als Kind unter der Gewalt und den Wutausbrüchen seines Vaters gelitten hatte. Seine eigenen Kinder würden dieses Schicksal nicht teilen müssen. So wurde ich beim Hören der CD als Katholikin fast schon ein Luther-Fan, wäre da nicht ein dunkler Punkt in Luthers Geschichte bei der Niederschlagung der Bauernaufstände. Ein blutiger Punkt in der Geschichte, die ihm auch damals viele Sympathien im Volk kostete. Die Produktion empfinde ich als sehr durchdacht, da sie auf das Verstehen des Werkes Luthers in seiner Zeit und durch seine Zeit setzt. Man kann ihn nicht verstehen, ohne ihn in einen historischen Kontext zu setzen, was hier nicht zuletzt durch Einschübe des Theologen und Historikers und ehrenamtlichen Geschäftsführers Dr. Martin Treu gelungen ist. Durch die Trackliste im farbigen Cover ist das Auffinden einiger Zeitabschnitte zum noch mal gezielten Nachhören deutlich erleichtert und das Booklet enthält nicht nur einen ausführlichen Lebenslauf von Martin Luther, sondern widmet sich auch der Cranach-Werkstatt und Kaiser Karl V. Die Darstellung durch mehrere hochkarätige Sprecher wie Frauke Poolmann und Daniel Werner als Erzähler Ralf Drexler als Martin Luther u.a. wird das Leben von Martin Luther deutlich lebendiger und somit auch für jüngere Hörer interessant. Gerade durch diese Komplexität der Zusammenhänge finde ich die Empfehlung ab 12 Jahren, wie dies vom Beo-Nomminierungs-Komitee angenommen wird, sehr passend, auch wenn der Verlag dieses Werk bereits ab 8 Jahren empfiehlt. Sicher werden 8 Jährigen keinen Schaden erleiden, wenn sie dieses Wissenshörbuch bereits früher hören, doch das Verständnis wird wohl er ab 12 Jahren noch deutlich tiefer gehen. Ein Muss quasi während des Luther Jahres, egal welcher Konfession oder welchen Glaubens man anhängt. Ich bedanke mich ganz herzlich @Headroom Sound Production für diese kurzweilige Auffrischung meiner Luther Kenntnisse mit 5 von 5 Sternen.

    Mehr
    • 2
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.