Ulrike Blatter Diagnose: Mord

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(3)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Diagnose: Mord“ von Ulrike Blatter

Diese Krimisammlung "behandelt" ausschließlich Themen aus dem Gesundheits(un)wesen und garantiert Nebenwirkungen und gesundheitliche Sofort-Folgen wie Gänsehaut, geistige Verwirrung, stockenden Atem und - last but not least - akute Anfälle von Hypochondrie. Dafür garantieren hochkarätige Autorinnen und Autoren unter chefärztlicher Leitung zweier gewiefter Kriminalistinnen:§Nessa Altura und Dr. med. Ulrike Blatter (promoviert in Rechtsmedizin).

Originelle, rabenschwarze Stories rund ums Thema Medizin - fachkundig kommentiert!

— Ginevra
Ginevra

Stöbern in Krimi & Thriller

Die gute Tochter

Sehr gut umgesetztes Drama, mit Längen im Mittelteil, dafür aber Überraschungen zum Schluss

SillyT

Kalte Seele, dunkles Herz

Tolles Cover, aber recht enttäuschende Geschichte. Hatte mir etwas Anderes darunter vorgestellt.

Thrillerlady

Sag kein Wort

Unglaublich fesselnd!

Eori

Ich soll nicht lügen

Packend und bewegend. Allerdings ist ein Buch, in denen die Protagonisten an psychischen Erkrankungen leiden nicht gleich ein Psychothriller

LarryCoconarry

Redemption Road - Straße der Vergeltung

Großartig geschrieben und hochspannend, rasant. Ein Thriller-Highlight.

Nisnis

Kreuzschnitt

Verbrechen in Vergangenheit und Gegenwart

mareikealbracht

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Lesen soll gesund sein....

    Diagnose: Mord
    anja_bauer

    anja_bauer

    12. April 2016 um 13:16

     Bis jetzt meinte man immer, Lesen ist gesund. Allerdings nicht, wenn man dieses Buch liest. Denn es könnte die Gefahr beherbergen, dass man Herz- oder Nervenschwäche bekommt. So steht in der Art steht es im Klappentext von dem Kurzkrimiband "Diagnose Mord".  Hier in dem Buch ist alles vertreten, was mit dem Gesundheitswesen - oder viel mehr unwesen- zu tun hat: Großer Fall von Hypochondrie, Sondermüll Entsorgung, geistiger Verwirrung und vieles mehr. 17 AutorInnen haben hier mal hinter den Kulissen der Medizin geschaut und herausgekommen ist ein makabres,  düster und abgründig kleines Krimibuch.  Herausgegeben wurde herausgegeben von der Autorin Ulrike Blattner, die auch als Rechtsmedizinerin und Therapeutin arbeitet und von der Autorin Nessa Altura. Ergänzt wird jede kriminelle Geschichte durch fachkundige Kommentare von Ulrike Blatter, welche die medizinischen Hinter- und die psychologischen Abgründe erläutert.  Die Krimis in einzelnen sind sehr unterhaltsam und teilweise auch humorvoll im sarkastischen Sinne. Bei der ein oder anderen Geschichte hat man bestimmt schon selber manchmal gedacht: Oh ich könnte die Person umbringen :-).  Alles im allen ist diese Krimianthologie ein unterhaltsames kriminalistisches Buch. Leicht zu lesen. Jeder der leichte Krimis mag - egal ob einfach so oder für zwischendurch - dem kann ich dieses Buch wärmstens empfehlen.  "Diagnose Mord" ist beim Buchvolkverlag erschienen und ein Band von einer 8teiligen Anthologie reihe. 

    Mehr
  • Kriminelles aus dem Krankenhaus

    Diagnose: Mord
    Ginevra

    Ginevra

    10. April 2014 um 19:43

    "Diagnose Mann" von Nessa Altura: Rüdiger ist - wie nur gaaanz wenige Männer - ein Profi-Hypochonder. Jede Krankheit, die seine Frau bekommt, streckt ihn Tags darauf in doppelter Heftigkeit darnieder. Wer pflegt ihn? Natürlich! Seine Frau. Doch eines Tages wendet sich das Blatt... "Am 8. Tag" von Gudrun Weitbrecht: Nikki´s neuer Job als wissenschaftliche Assistentin in einer renommierten Fertilitätsklinik birgt unheimliche Überraschungen... "Drei Finger für Nscho-tschi" von Edi Graf: Der spektakuläre Mord ist geglückt, die Leiche abtransportiert - doch die Beseitigung der Indizien erfordert drastische Maßnahmen... "Korrekt getrennt" von Ulrike Blatter: Eine Sondermüll-Entsorgung - auf die etwas andere Art... Der Krimi- Kurzgeschichtenband "Diagnose Mord" wird herausgegeben von der bekannten Autorin, Rechtsmedizinerin und Therapeutin Ulrike Blatter sowie der Krimi-Autorin Nessa Altura, ausgezeichnet mit dem "Friedrich-Glauser-Preis. Beide stehen für hochspannende, ungewöhnliche Stories, die unter die Haut gehen und sich dort umgehend einbrennen. 18 Geschichten von 17 AutorInnen bieten eine unglaubliche Vielfalt zum Thema "Kriminelles im Krankenhaus". Die Short Stories werden ergänzt und abgerundet durch fachkundige, unterhaltsame Kommentare von Ulrike Blatter, welche die medizinischen Hinter- und die psychologischen Abgründe erläutert. Für mich ein rundum spannendes, ideenreiches Buch! Einige Geschichten sind witzig bis makaber, andere düster und abgründig. Absolut empfehlenswert für alle Fans makaberer Medizin-Thriller!

    Mehr