Ulrike Boblitz , Heidi Kentzler Die Abenteuer des Hauselfen Carlito

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Abenteuer des Hauselfen Carlito“ von Ulrike Boblitz

Carlito hat ganz besondere Ohren. Bei Gefahr jucken sie glücklicherweise, denn er und seine Freunde, Meerschweinchen Fridolin, Maulwurf Manta und Igel Egon, geraten oft in Bedrängnis. Sie erleben ein Abenteuer nach dem anderen. Der Elf möchte die Familie beschützen, in deren Schuhregal er unbemerkt in einem gemütlichen alten Schuh wohnt. Eines Morgens bedrohen unheimliche Krabbeltiere die Idylle …

Humorvolle, fantasievolle Elfengeschichte, bei der die Jünsgten auch noch etwas über Tiere erfahren.

— Sabine_Hartmann
Sabine_Hartmann

Stöbern in Kinderbücher

Scary Harry - Hals- und Knochenbruch

Kunterbunte Mischung aus Abenteuer, Fantasie, Humor, ein wenig Grusel, Geisterabenteuer, Spannung

Buchraettin

Die Zauberschneiderei (1). Leni und der Wunderfaden

Ein Umzug, Freundschaft, Handarbeit und natürlich Magie! Mit einer kleinen "Nähschule"!

Buechergarten

Kaufhaus der Träume - Das Rätsel um den verschwundenen Spatz

Eine spannende Zeitreise zurück in die Jahrhundertwende

kruemelmonster798

Wer fragt schon einen Kater?

Herrlich unterhaltsam!

Immeline

Nickel und Horn

Eine witzige, spannende und abenteuerliche Geschichte zum Vor- und selberlesen

Kinderbuchkiste

Henry Smart. Im Auftrag des Götterchefs

Spannung, Action, Tempo & Humor – Mit Henry Smart bekommt nun auch die deutsche Mythologie ihren Platz in den Reihen moderner Jugendbücher

BookHook

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Niedlich

    Die Abenteuer des Hauselfen Carlito
    Sabine_Hartmann

    Sabine_Hartmann

    16. June 2017 um 11:49

    Der Hauself Carlito merkt immer, dass etwas in seiner Umgebung nicht stimmt, dass vielleicht sogar ihm oder seinen Freunden Gefahr droht, wenn seine Ohrenspitzen jucken. Er wohnt in einem Hausschuh im Kellerregal einer Familie mit zwei Kindern. Das Einfamilienhaus steht in einem großen Garten. Zur Familie gehört auch noch ein Meerschweinchen. Als Carlito eines Morgens erwacht, hört er seltsame Geräusche und ist sofort alarmiert. Irgendjemand treibt sich unerlaubt in der Küche seiner Familie herum. Dagegen muss er etwas unternehmen. Damit beginnt das Abenteuer. Carlito stürzt in den Garten, um sich mit seinem Freund zu beraten, doch zuerst müssen sie noch jemanden retten. Sprachlich ist die Geschichte gut an die Zielgruppe (Kinder ab 4 Jahren und Erstleser) angepasst. Die Sätze sind relativ kurz. Es gibt zahlreiche Dialoge. Der Text ist in großer Schrift gedruckt und flattert rechts aus, sodass sich die Kinder gut orientieren können. Die farbigen Illustrationen zeigen die Geschehnisse oder schaffen eine gemütliche Gartenatmosphäre. Die Geschichte selbst ist spannend, jagt aber niemandem Angst ein. Die Autorin erzählt humorvoll, mit einem Augenzwinkern und vermittelt en passant ein wenig Wissen über die Tiere in Haus und Garten.

    Mehr