Ulrike Busch

(157)

Lovelybooks Bewertung

  • 112 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 4 Leser
  • 139 Rezensionen
(118)
(30)
(9)
(0)
(0)
Ulrike Busch

Lebenslauf von Ulrike Busch

Ulrike Busch wurde 1958 in Essen geboren. Sie studierte Sprachwissenschaften in Bochum und Pisa. Nach der Promotion lotste der Zufall sie 1984 nach München. Aus Liebe zu Norddeutschland zog sie zwei Jahre später nach Hamburg, wo sie bis heute lebt. Fast 20 Jahre lang war Ulrike Busch in verschiedenen Unternehmen als Lektorin, Texterin und Technische Redakteurin beschäftigt. Seit 2003 ist sie freie Texterin, Redakteurin und Autorin. Ihr erster Roman „Himmelhochjauchzendhellblau“, eine Liebesgeschichte nicht nur für die Silver Generation, erschien Ende 2013 als eBook; seit September 2014 ist er als Taschenbuch erhältlich.

Bekannteste Bücher

Flaschenpost vom Mörder

Bei diesen Partnern bestellen:

Mordsschwestern. Ostfrieslandkrimi

Bei diesen Partnern bestellen:

Himmelhochjauchzendhellblau

Bei diesen Partnern bestellen:

Flaschenpost vom Mörder

Bei diesen Partnern bestellen:

Mordsleben

Bei diesen Partnern bestellen:

Tod auf Juist

Bei diesen Partnern bestellen:

Mordskuss

Bei diesen Partnern bestellen:

Tod am Deich

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Blaue Stern

Bei diesen Partnern bestellen:

Jaspers letzter Flirt

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Pfauenfedernmord

Bei diesen Partnern bestellen:

Leichte Mädchen haben's schwer

Bei diesen Partnern bestellen:

Himmelhochjauchzendhellblau

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Frage
  • Gewinnspiel
  • Aktion
  • Buchverlosung
  • weitere
Beiträge von Ulrike Busch
  • Ich bin mal wieder begeistert!

    Flaschenpost vom Mörder

    numinala

    15. December 2017 um 10:53 Rezension zu "Flaschenpost vom Mörder" von Ulrike Busch

    20 Jahre ist es nun her, dass Nina Asmus starb. Eine Party, viel Alkohol und am nächsten Morgen lag Ninas Leiche am Strand. Angeblich ein Unfall, doch weder Ninas Mutter noch ihre beste Freundin können daran glauben. Auch heute noch nicht nach so vielen Jahren. Zum zwanzigsten Jahrestag planen ihre ehemaligen Freunde nun eine Gedenkfeier. Doch was sie nicht eingeplant hatten, war die Flaschenpost, die am Morgen am Strand gefunden wird. Enthalten ist eine Botschaft von Ninas Mörder - mit der Ankündigung, dass es weitere Morde ...

    Mehr
  • Mord auf dem Friedhof

    Mordsschwestern. Ostfrieslandkrimi

    Xanaka

    07. December 2017 um 17:39 Rezension zu "Mordsschwestern. Ostfrieslandkrimi" von Ulrike Busch

    Erneut ist im beschaulichen Greetsiel eine Tote gefunden worden. Der Fundort ist jedoch sehr ungewöhnlich. Angelehnt an einem Grabstein, wo am selben Tag die Beerdigung des berühmten Max Feddersen stattfinden soll, sitzt das Opfer. Schnell stellt sich heraus, dass es sich bei der Toten um Dr. Suse Perk, der Leiterin des örtlichen Museums und Expertin um Kunstschätze aus der Region handelt. Das es eine Verbindung zwischen der Familie Feddersen und Suse Perk gibt ist schnell klar. Auch die Feddersens sammelten Kunstschätze und vor ...

    Mehr
  • ein spannender und fesselnder Kriminalfall mit supersympathischen Ermittlern

    Mordsschwestern. Ostfrieslandkrimi

    janaka

    22. November 2017 um 21:46 Rezension zu "Mordsschwestern. Ostfrieslandkrimi" von Ulrike Busch

    *Inhalt*Eigentlich sollte heute die Beerdigung von Max Feddersen stattfinden, aber am Grabstein lehnt die Leiche von Dr. Suse Perk, einer guten Freundin der Familie.Die Kommissare Fenna Stern und Tammo Anders werden an den Tatort gerufen und müssen unter Hochdruck ermitteln, wer der Täter ist, denn die Familie ist in Ostfriesland sehr einflussreich. Schnell wird klar, dass der Täter unter den Erben von Max Feddersen zu finden ist. Die Kinder: Urte, Dorit, Leni und Hanno sind sich uneins, was mit den all den Kunstschätzen der ...

    Mehr
    • 2
  • Rezension: "Mordsleben" (Kripo Greetsiel ermittelt 3) von Ulrike Busch

    Mordsleben

    Anchesenamun

    19. November 2017 um 21:31 Rezension zu "Mordsleben" von Ulrike Busch

    Ich kenne bereits alle bisher erschienenen Bände von Ulrike Buschs Nordfriesland-Krimireihe "Kripo Wattenmeer", die mir sehr gut gefallen hat. Gerne habe ich mich deshalb mit der Autorin nun nach Ostfriesland begeben. "Mordsleben" ist der dritte "Kripo Greetsiel"-Band rund um das Ermittler-Duo Fenna Stern und Tammo Anders. Die ersten beiden Teile sind mir bislang unbekannt, da es sich jedoch um eine Reihe handelt, sind die Einzelbände problemlos unabhängig voneinander zu lesen. Ich hatte zu keiner Zeit Probleme, der Handlung zu ...

    Mehr
  • mordsmäßig gut

    Mordsschwestern. Ostfrieslandkrimi

    Taluzi

    18. November 2017 um 09:57 Rezension zu "Mordsschwestern. Ostfrieslandkrimi" von Ulrike Busch

    In Ostfresland Greetsiel wird auf dem Friedhof eine tote Frau aufgefunden. Ausgerechnet am Grab der Familie Feddersen an dem im Laufe des Tages noch die Beerdigung von Max Feddersen stattfinden soll. Die Tote war Leiterin des Kunstmuseums und eng mit der Familie befreundet. Bei ihren Ermittlungen stellen die Kommissare Fenna Stern und Tammo Anders schnell fest, dass die Erben in einem verbitterten Streit um den Nachlass verstrickt sind. Die Kunstsammlung der verstorbenen Eltern sollte zu der toten Kunstsammlerin in die ...

    Mehr
  • Es ist nicht wie es scheint - spannender Falll für Fenna und Tammo

    Mordsschwestern. Ostfrieslandkrimi

    thora01

    10. November 2017 um 12:25 Rezension zu "Mordsschwestern. Ostfrieslandkrimi" von Ulrike Busch

    Inhalt/Klappentext: Das ostfriesische Fischerdorf Greetsiel wird von einem makabren Mordfall erschüttert. Eine Frau wird getötet aufgefunden, mitten auf dem Friedhof und ausgerechnet am Grabstein der berühmten Familie Feddersen. Brisante Zusammenhänge kommen ans Licht. Die Tote war die Leiterin des Museums, in dem die wertvollen Kunstsammlungen des verstorbenen Ehepaars Feddersen bald ein Zuhause finden sollten. In Verdacht geraten die Erben, unter denen ein verbitterter Streit über die Kunstschätze herrscht. Schnell wird klar: ...

    Mehr
  • Spannend wie immer

    Mordsschwestern. Ostfrieslandkrimi

    gaby2707

    10. November 2017 um 11:29 Rezension zu "Mordsschwestern. Ostfrieslandkrimi" von Ulrike Busch

    Na endlich. Nach dem Dauerd umeinander herumschleichen sind die Kommissare Fenna Stern und Tammo Anders endlich verlobt und planen ganz langsam ihre Hochzeit und vor allem die Hochzeitsreise. Aber erst einmal heißt es ermitteln: Am offenen Familiengrab der Familie Feddersen, wo heute Mittag Max Feddersen an der Seite seiner Frau Martha beerdigt werden soll, lehnt die Leiche der Museumsdirektorin für ostfriesische Kunst und Kultur Dr. Suse Perk, zu Lebzeiten eine gute Freundin der Familie. Die Ermittlungen beginnen. Die Kinder des ...

    Mehr
  • Zwischen Kunst und Krempel

    Mordsschwestern. Ostfrieslandkrimi

    sommerlese

    04. November 2017 um 14:21 Rezension zu "Mordsschwestern. Ostfrieslandkrimi" von Ulrike Busch

    Der Ostfrieslandkrimi "Mordsschwestern" ist der bereits der 4. Band der Kripo Greetsiel mit den Ermittlern Fenna Stern und Tammo Anders aus der Feder der Autorin Ulrike Busch. Die Krimireihe erscheint im Klarant Verlag.In Greetsiel soll die Beerdigung von Max Feddersen durchgeführt werden, doch die muss verschoben werden, denn die Spusi hat genau dieses Grab als Tatort gesperrt. Am Grabstein der alteingessenen Familie Feddersen lehnt eine Tote, es ist Suse Perk, Leiterin des Museums für ostfriesische Kunst und Kultur. ...

    Mehr
    • 2
  • Zu der Familie möchte man nicht gehören ...

    Mordsschwestern. Ostfrieslandkrimi

    hasirasi2

    31. October 2017 um 09:07 Rezension zu "Mordsschwestern. Ostfrieslandkrimi" von Ulrike Busch

    Ausgerechnet am Tag von Max Feddersens Beerdigung lehnt an dessen Grabstätte eine Tote! Tammo erkennt sie sofort – Suse Perk. Ihr gehört(e) das Privat-Museum für ostfriesische Kunst und Kultur. Außerdem war sie die beste Freundin von Max verstorbener Frau Martha und zur Beerdigung eingeladen. Warum musste sie sterben? Als Fenna und Tammo die Kinder von Feddersen über Susannes Tod unterrichten, scheinen diese nicht gerade großartig um ihn zu trauern und auch an Susannes gewaltsamem Tod verstört sie nur, dass sie die Beerdigung ...

    Mehr
    • 5
  • Was soll ich sagen? Einfach klasse!

    Mordsleben

    numinala

    20. October 2017 um 09:52 Rezension zu "Mordsleben" von Ulrike Busch

    Die berühmte Schauspielerin Leonie Altinga hat sich in ihrer alten Heimat Greetsiel zur Ruhe gesetzt. Filme sind gedreht, das Leben mit allen Höhen und Tiefen gelebt, ihre Memoiren sind geschrieben und nun soll der Lebensabend genossen werden. Was ihr allerdings schwer fällt, nachdem auf sie geschossen wird... Die Ermittler Tammo Anders und Fenna Stern machen sich an die Arbeit. Und es bleibt nicht bei dieser einen Tat. Aber wer könnte ein Motiv haben? Waren es Warnschüsse oder sollte Leonie tatsächlich getötet werden? Könnte der ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks