Ulrike Busch Leichte Mädchen haben's schwer

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Leichte Mädchen haben's schwer“ von Ulrike Busch

Nur Hunde lieben Knochen. Die gertenschlanke Journalistin Corinna Merker will trotzdem so bleiben, wie sie ist. Vehementer als man ihr zutrauen würde, wehrt sich die bissfeste Hamburgerin mit der Spaghetti-Figur gegen ein schwergewichtiges gesellschaftliches Phänomen: Diäten haben Hochkonjunktur – doch wehe der Frau, die von Natur aus federleicht ist… In Liebesbeziehungen, Frauenfreundschaften, im Sport und im Beruf beweist die jugendliche Mittvierzigerin auf recht eigenwillige Art: Auch eine halbe Portion kann aufs Ganze gehen, und auch ein Federgewicht lässt sich nicht so leicht wegpusten. Corinnas Rezept gegen speckrollige Figurkritiker, mollige Unterbutterer und mopsige Mobber: 1 Tüte voll Wut, 2 Pfund Humor und 3 dicke Knollen Hinterlist – verfeinert mit einem Schuss Selbstironie. Fünf (fast) kriminelle Geschichten – den einen zur Warnung, den anderen nicht zur Nachahmung empfohlen! (Quelle:'E-Buch Text/23.10.2014')

Sehr schöne kriminell angehauchte Rachegeschichten einer dünnen Frau, oft etwas krass, aber ich konnte sie gut verstehen ...

— hasirasi2
hasirasi2

Schwarzer Humor trifft auf Sarkasmus

— Gudrun67
Gudrun67

Lesenswertes Buch zum Thema Spott betreffend Gewicht

— tipptrick
tipptrick
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Schwarzer Humor trifft auf Sarkasmus

    Leichte Mädchen haben's schwer
    Gudrun67

    Gudrun67

    06. January 2015 um 15:47

    Das neue Buch der Autorin Ulrike Busch kursiert um das turbulente Leben der superschlanken Corinna und wird in 5 kurzweiligen Geschichten dargestellt.   Dabei wird sich die Handlung vor allen Dingen um die "Gürtellinie" und wie die Beteiligten damit umgehen, drehen. Corinna wird nur allzuoft von "wohlmeinenden Ratschlägen" (ja, ist durchaus zynisch gemeint ; D ) verfolgt. Leider können ihre Mitmenschen, aber auch sie selbst, nicht unbedingt "vor der eigenen Haustüre kehren" und deshalb kommt es immer wieder zu mehr oder weniger drastischen Maßnahmen und Diskussionen.   Bei diesem Buch spürt man schier die Anspannung, die der Autorin zum Thema "unter den Nägeln brennt".   Leider ist mir der schwarze Humor in diesem Buch zu einseitig und driftet mir zu sehr in den Sarkasmus ab. Der locker-lässige Schreibstil von Ulrike Busch, den ich genial finde, hat mich jedoch trotzdem immer wieder "abgeholt". Die einzelnen Abschnitte im Leben der Corinna wurden interessant und lebhaft dargestellt, so dass ich hier oft die Szenen vor Augen hatte.

    Mehr
  • 5 Kurzgeschichten mit Biss

    Leichte Mädchen haben's schwer
    tipptrick

    tipptrick

    27. December 2014 um 10:25

    Dr. Ulrike Busch, 1958 in Essen geboren, hat Sprachwissenschaften in Bochum und Pisa studiert und promoviert. Seit 1986 lebt sie in Hamburg und arbeitet als selbständige Texterin und Technische Redakteurin. Nach ihrem Debütroman Himmelhochjauchzend-hellblau folgt nun ein Buch mit 5 Kurzgeschichten. In Leichte Mädchen haben’s schwer geht es in 5 Geschichten um die Journalistin Corinna Merker, die durch ihre schlanke Figur nicht immer für voll genommen wird und sich allerlei Kommentare betreffend Ernährung und Gewicht anhören muss. In Flachgelegt wird Corinna als PR-Beraterin für die Fusion von 2 IT-Firmen eingestellt. Dort intrigiert Karl Wiesel gegen sie aus Angst, seinen Job bei der Fusion zu verlieren. In Bumerang lernt Corinna beim Joggen Helmut kennen, einen Witwer mit 2 Töchtern. Die jüngere Tochter Svenja versucht mit unfairen Mitteln, die Beziehung der beiden zu sabotieren. In Spaghetti und Germknödel trifft Corinna nach mehr als 20 Jahren ihre Studienfreundin Monika wieder, die mit einem Koch verheiratet ist. Da Monika übergewichtig und Corinna gertenschlank ist, ist ein Konflikt vorprogrammiert. In Dornröschen und der Smoothie-Prinz wird eine Villa in der Nähe von Corinna in ein Fitness-Studio umgebaut, wo Corinna Josef, genannt Jo, kennenlernt. Jo findet sie interessant, möchte aber, dass Corinna ein paar Kilos zunimmt. In Ausgebremst schließt sich Corinna mit ihrer Kollegin Vanessa einem Frauen-Lauftreff an. Es wird von Iris geleitet, die eine scharfe Zunge hat, wenn es um die Figur und Sportlichkeit geht. Es ist nachvollziehbar, dass Corinna durch die ständigen Bemerkungen über ihr Gewicht genervt ist. Die Art und Weise, wie sie sich rächt, fand ich persönlich zu drastisch. Ein Buch, das zum Denken anregt, zu versuchen, seine Mitmenschen so zu akzeptieren wie sie sind.

    Mehr