Ulrike Dietmann Heldenreise ins Herz des Autors - Das Handwerk der Inspiration

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(4)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Heldenreise ins Herz des Autors - Das Handwerk der Inspiration“ von Ulrike Dietmann

super! kann ich empfehlen für alle, die ernsthaft darüber nachdenken, Autor zu werden.

— Minje
Minje

Mystisch und gleichzeitig bodenständig - eine faszinierende Reise zu sich selbst

— Erdpoetin
Erdpoetin

Jeder der selbst schreibt, sollte dieses Buch im Regal stehen haben.

— pcs-books
pcs-books
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein spannendes Selbstentdeckungsbuch mit Tiefgang für Schriftsteller_innen

    Heldenreise ins Herz des Autors - Das Handwerk der Inspiration
    Erdpoetin

    Erdpoetin

    01. October 2015 um 10:03

    Das Buch von Ulrike Dietmann hat mich sehr berührt. Aus Schreibseminaren kenne ich die Heldenreise als Möglichkeit, Geschichten oder Bücher zu strukturieren, auch Hollywoodfilme sind ja nach diesem Schema „gestrickt“. Aber hier geht es nicht um die Geschichte irgendeines erfundenen Protagonisten, sondern um viel mehr: Um den Leser persönlich – wenn er sich darauf einlässt. Oder besser gesagt um den lesenden Autor, um den Schriftsteller, der sich auf die große Heldenreise begibt, aus dem Herzen seiner Kreativität zu schöpfen und ein Buch zu schreiben. Doch welche Gefahren lauern auf dem Weg? Welche Ängste keimen beim Schreiben auf, welche Befürchtungen schlagen meine Kreativität in Ketten oder führen mich ins Dickicht der Schreibblockaden? Der Ruf zum Schreibabenteuer kommt mit der Entdeckung der eigenen Tiefe. Die tiefen Gefühle sind es, die wahrgenommen und transformiert werden wollen, die ihren Platz in den Geschichten finden wollen. Aber wie schreibt man emotional, wie lässt man Traurigkeit oder Freude auf dem Papier so lebendig werden, dass es den Leser fesselt und mitten ins Herz trifft? Wie kann man etwas von seiner eigenen Kraft in eine fiktionale Geschichte fließen lassen? Gibt es dafür ein Rezept? Nein. Nur die Selbsterkenntnis, die eigenen Licht- und Schattenseiten, Gefühle, geliebt und ungeliebt, führen weiter. So lernt man sich im Laufe der Heldenreise selbst kennen und betritt sein inneres Dickicht zunehmend ohne Angst. Nach jedem Kapitel fügt Ulrike Dietmann Aufgaben an, mit deren Hilfe man die Essenz der jeweiligen Station für sich selbst nochmals auf den Punkt bringen kann. Kurzum: Dieses Buch hat mich fasziniert. Ich habe das Schreiben plötzlich aus einer anderen Warte betrachtet – nicht das „Wie soll ich schreiben?“ ist der wesentliche Knackpunkt, sondern das „Was will durch mich geschrieben werden, was ist authentisch?“ Schreibenden Selbstentdecker_innen kann ich das Buch von Ulrike Dietmann wärmstens empfehlen.

    Mehr
  • Bücher erlauben eine intime Erfahrung

    Heldenreise ins Herz des Autors - Das Handwerk der Inspiration
    LilianA

    LilianA

    01. June 2013 um 10:29

    "In diesem Buch (von Ulrike Dietmann) geht es NICHT um das Handwerk des Schreibens, das Plotting, die Figurengestaltung und die Eigenarten der Prosasprache." behauptet die Autorin im Einführungskapitel in fett hervorgehobenen Lettern. Nein, es geht um viel mehr: Es geht um den gesellschaftlichen Zusammenhalt, den Bücher uns vermitteln und um die Rolle des Autors in diesem Gefüge. Dieses Buch sollte wie kein anderes Heldenreise-Buch zur Pflichtlektüre eines jeden werden, der meint im Buchmarkt agieren zu wollen. Denn Dietmann beschreibt in elf Schritten die innere Beziehung des Autors zu seinem Schaffen. Dazu bedient sie sich souverän einer Sprache, die vielleicht nicht jeder Leser beherrscht, doch bevor wir verloren gehen könnten, untermauert sie ihre tiefgründigen Beobachtungen mit Beispielen aus ihrer Coach-Tätigkeit. Vielmehr als Arbeitsheft mit Raum für Notizen und Aufgaben zum Innehalten und Reflektieren, nähert sie sich mit ihren Gedanken den Lesern an und lädt uns damit ein, unser Selbstbild und unser Verständnis vom Autorensein zu hinterfragen. Doch also ein Buch nur für Autoren? Nicht in Dietmanns Sinne: "Das Geschichtenerzählen ist eine unserer ursprünglichsten sozialen Fähigkeiten."  Und um diese Ursprünglichkeit geht es der Autorin. Uns die Chance einzuräumen, zu dieser Ursprünglichkeit zu finden! "... dass wir ganz allein es sind, die Maßstäbe zu setzen ..." Ein Zugang zur Authentizität also, den manch einer im Tagesgeschäft aus den Augen verloren hat. Die Heldenreise ins Herz des Autors ist Aufklärung und Rettungsangebot zugleich. Ein Schreibratgeber wie er seit 15 Jahren in den Buchregalen fehlt und sich hoffentlich weit verbreiten wird! In diesem Sinne musste ich dem Buch die vollen fünf Sterne geben.

    Mehr
  • Rezension zu "Heldenreise ins Herz des Autors - Das Handwerk der Inspiration" von Ulrike Dietmann

    Heldenreise ins Herz des Autors - Das Handwerk der Inspiration
    LilianA

    LilianA

    03. March 2013 um 02:17

    Ich habe die Heldenreise mit Dietmann aufgenommen, die verantwortungsbewusst und liebevoll den Leser an die Abgründe des eigenen Schaffens zu führen versteht.
    Schreibblockaden adé. Von einer die versteht, was sie schreibt ... Fortsetzung folgt!