Ulrike Friebel Die Schwarzmondbrüder

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Schwarzmondbrüder“ von Ulrike Friebel

Renitenta von Holsterhausen hatte wie alle Beginen keinen größeren Wunsch, als ein gottgefälliges und wohltätiges Leben inmitten einer Gemeinschaft zu führen. Aber in diesem außergewöhnlich heißen Sommer des Jahres 1542 zieht für die Beginen Gefahr auf. Angeführt von einem zwielichtigen Vizeküchenmeister des Essener Stifts, dessen Lügen ebenso zum Himmel stinken wie der Käse, den er verwaltet, schrecken die "Schwarzmondbrüder" vor keiner Intrige zurück, um die "gottgegebene Unterordnung des Weibes unter den Mann" wieder herzustellen. Fast gelingt es ihnen, die Beginen in Ungnade bei der mächtigen Fürstäbtissin zu bringen, und dafür zu sorgen, dass sie zu den Wölfen in den Wald gejagt werden. Aber als die Not am größten ist, wächst Renitenta über sich selbst hinaus - und bekommt Hilfe.

Stöbern in Comic

The Case Study Of Vanitas 1

Mein erstes Manga und ich muss gestehen so schlecht war es garnicht. Das einzige was ungewohnt war, ist das man Mangas von hinten liest.

Reneesemee

Der nasse Fisch

Sehr gelungen!

silberfischchen68

Mächtig senil

Grenzenlose, nervtötende Naivität inmitten tiefster Korruptheit! Sehr einseitig und klischeehaft...

Pippo121

Sherlock 1

Sherlock Holmes als Manga. Als Vorlage dient die TV-Serie Sherlock. Ein Muss für alle Sherlock-Fans

Sabine_Kruber

Paper Girls 1

Cross-Kult! We all living in America!

Nanniswelt

Nick Cave

Irgendwo zwischen Biographie und musikalischer (Alb?)Traumreise. Für den Cave-Fan ein Muss.

gatekeeper86

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen