Ulrike Gerold

(15)

Lovelybooks Bewertung

  • 21 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 6 Rezensionen
(6)
(5)
(4)
(0)
(0)

Bekannteste Bücher

Niedersachsen

Bei diesen Partnern bestellen:

Haarmanns Erbe

Bei diesen Partnern bestellen:

Kein Erbarmen

Bei diesen Partnern bestellen:

Ein Hund namens Hausschuh

Bei diesen Partnern bestellen:

Keine Chance für Gangsta

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Queen in Hannover

Bei diesen Partnern bestellen:

Vulkane und Erdbeben

Bei diesen Partnern bestellen:

Was hält die Ponys auf Trab?

Bei diesen Partnern bestellen:

Wie kommen Babys auf die Welt?

Bei diesen Partnern bestellen:

Wer war Grace O'Malley

Bei diesen Partnern bestellen:

Wer war Robin Hood?

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Geheimnisse der Liebe

Bei diesen Partnern bestellen:

Irgendwo woanders

Bei diesen Partnern bestellen:

Jojo und die Autodiebe, Schulausgabe

Bei diesen Partnern bestellen:

Jojo und sein erster Fall

Bei diesen Partnern bestellen:

Jetzt will ich aber schlafen!

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Aus der Sicht eines Hundes

    Ein Hund namens Hausschuh

    KymLuca

    29. January 2016 um 23:08 Rezension zu "Ein Hund namens Hausschuh" von Ulrike Gerold

    Das Buch ist in 24 Kapitel unterteilt und als Adventskalender gedacht. Aber auch so kann man die Geschichte gut zwischendurch lesen, da das Thema Weihnachten nicht sehr intensiv behandelt wird. Die Geschichte wird aus der Sicht des kleinen Hundes namens Hausschuh erzählt. Zu Anfang befindet er sich mit seinen Eltern und seinen beiden Geschwistern bei einem (vielleicht etwas fragwürdigen) Züchter. Dieser empfiehlt die Welpen zu Weihnachten zu verschenken und findet recht schnell Abnehmer. Die Familie die Hausschuh aufnimmt ist ...

    Mehr
  • Verrückt nach Haarmann

    Haarmanns Erbe

    makama

    29. December 2015 um 12:08 Rezension zu "Haarmanns Erbe" von Ulrike Gerold

    In Hannover wird in einem Laborglas ein Kopf gefunden, der dem Serienmörder Fritz Haarmann, der in den 20er Jahren sein Unwesen trieb erstaunlich ähnlich sieht ...... Haarmann wurde 1925 geköpft und sein Kopf zunächst aufbewahrt und 2014 eingeäschert..... Ist  es wirklich der Kopf des berüchtigten Mörders...... Hauptkommissar Tabori, der in den Polzeidienst zurückkehrt ist übernimmt die Ermittlungen..... In dem Buch geht es zum einen um die Ermittlungsarbeit ----- weitere Leichenteile tauchen auf...... stümperhaft zerstückelt.... ...

    Mehr
  • Kolumne: Büchernachschub für die Kinder - (k)ein leichtes Unterfangen

    muchobooklove

    Kinderbuch-Kolumne August 2013 von Nina: Kinder in der Buchhandlung - Gern gesehene Kunden? Liebe Buchhändler, Ich bin Mutter einer leseverrückten 10-Jährigen, der es nicht immer leichtfällt, zeitnah für Lesenachschub zu sorgen. Obwohl der nächste Buchladen nur einige Meter entfernt ist und ich mich dort zu den Stammkunden zähle, ist der dortige Besuch mit Kind oft eine Herausforderung. Meine Tochter ist eine sehr eigenwillige und kritische Leserin, die sich nicht scheut, eine Buchempfehlung rigoros abzulehnen. Wenn sie mal ...

    Mehr
    • 95
  • Rezension zu "Kein Erbarmen" von Ulrike Gerold

    Kein Erbarmen

    goldstaub

    25. October 2012 um 13:10 Rezension zu "Kein Erbarmen" von Ulrike Gerold

    das buch ist sehr fliesend geschrieben ohne schnick schnack. die spannung wird bis zum schluss gehalten. die aufllösung des täters wird bis auf die letzten seiten rausgezögert. ein sehr gutes buch!! das buch wurde von ulrike gerold und wolfram hänel geschrieben. beide wurden 1956 geboren. beide leben und schreiben zusammen meistens in hamburg oder in einen kleinen ort in nord-dänemark. lepcke ist ein polizist der eigentlich keiner mehr ist. er macht gerade urlaub als ihn ein besorgter anruf eines ehemaligen kollegen und immer ...

    Mehr
  • Rezension zu "Kein Erbarmen" von Ulrike Gerold

    Kein Erbarmen

    HermannBorgerding

    18. October 2012 um 21:07 Rezension zu "Kein Erbarmen" von Ulrike Gerold

    „Kein Erbarmen“ von Ulrike Gerold und Wolfram Hänel ist ein deutscher Krimi, er spielt in und um Hannover und teilweise in Dänemark. Der Ex-Kommissar Tabori, seine Mitbewohnerin, die Hundetrainerin Lisa und sein ehemaliger Partner Lepcke ermitteln im Umfeld einer Polizeihundeschule. Zwei Morde, eine Entführung und eine Verschwörung bis in höchste Kreise bilden das Rüstzeug dieses deutschen Krimis, der eine Fiktion ist, angesichts der Vorfälle um die NSU-Skandale aber überhaupt nicht unrealistisch wirkt. Ich lese mittlerweile ...

    Mehr
  • Rezension zu "Ein Hund namens Hausschuh" von Ulrike Gerold

    Ein Hund namens Hausschuh

    Buchhandlung_Schmitz_Junior

    23. November 2011 um 22:04 Rezension zu "Ein Hund namens Hausschuh" von Ulrike Gerold

    »Angefangen hat alles damit, dass erst Fleck verschwunden ist und dann auch noch Knickohr...« Ach, alles war so schön, bis der Mann auftauchte, erst Fleck mit sich nahm, dann Knickohr und zum Schluß auch noch Hausschuh. Hausschuh heißt übrigens Hausschuh, weil er sich als Welpe mal in einem Hausschuh versteckt hat. Und am liebsten möchte er auch dahin wieder zurück, denn da wo der Mann ihn hinbringt, gefällt es ihm überhaupt nicht. Egal ob er den Mann vor trampelnden Monstern verteidigt oder nach dem Verzehr der ...

    Mehr
  • Rezension zu "Wer war Robin Hood?" von Ulrike Gerold

    Wer war Robin Hood?

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    08. February 2011 um 22:17 Rezension zu "Wer war Robin Hood?" von Ulrike Gerold

    Robin Hood oder das Rotkehlchen mit Kapuze * Inhalt: Erzählt wird in diesem Hörbuch die Sage von Robin Hood, dem Rächer der Armen. Der Sage nach raubt Robin Hood die Reichen aus um es den Armen zu geben. Er kämpft gegen den hinterhältigen Sheriff von Nottingham und Prinz John. In diesem Hörbuch wird die Sage um den Rächer der Armen mit historischen Belegen abgeglichen. * Meinung: Das Hörbuch "Wer war Robin Hood?" wird von Wolfgang Schmidt gelesen. Er hat eine angenehme Stimme und liest in einem angebrachten Erzähltempo, so dass ...

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks