Ulrike Hagen

 4.9 Sterne bei 15 Bewertungen
Autor von Eingemacht, Köstlichkeiten und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Ulrike Hagen

Eingemacht

Eingemacht

 (15)
Erschienen am 20.09.2017
Köstlichkeiten

Köstlichkeiten

 (0)
Erschienen am 18.06.2018
Kochen aus Leidenschaft

Kochen aus Leidenschaft

 (0)
Erschienen am 01.01.2014

Neue Rezensionen zu Ulrike Hagen

Neu
lehmass avatar

Rezension zu "Eingemacht" von Ulrike Hagen

Viele tolle Rezepte für jede Jahreszeit
lehmasvor 10 Monaten


Das tolle Cover sieht so richtig nach Sommer aus, der Zeit wo am meisten eingekocht und eingelegt wird. Das Buch ist mit 280 großen Seiten so richtig schwer und dick und hat für jede Jahreszeit Rezepte parat. Aber nicht nur Rezepte für Marmeladen, Chutneys und Co sondern auch Pestos, Salsas, eingelegtes Gemüse, Saucen, Sirups, Liköre und vieles mehr gibt es in diesem Kochbuch zu entdecken. Das Besondere des Buchs ist das Konzept, dass es zu vielen Einmachrezepten auch ein Koch- oder Backrezept gibt. So hat man auch gleich eine wunderbare Anregung zur Verwendung der Köstlichkeiten.

Nach einer kurzen knackigen Einführung zum Thema Hygiene, Gläser und Lagerung geht es auch schon los mit dem Rezepten. Am besten nenne ich euch die Kapitel mit ein paar Rezeptbeispielen. Zuerst nenne ich jeweils das Einmachrezept und dahinter das Anwendungsrezept sofern vorhanden.

Betörende Chutneys
Mango-Chutney / Indisches Hühner-Curry mit Basmati-Gewürzreis
1001-Nacht-Chutney / Orientalisches Lammragout
Birnen-Chutney / Mini-Wraps mit Brie und geräucherter Entenbrust

Verführerische Pestos und Salsas
Basilikumpesto / Linguine mit Basilikumpesto
MInze-Petersilien-Salsa / Evas Lammspießchen mit Wassermelone und Feta
Scharfe Chili-Kräuter-Salsa / Ceviche vom Lachs, Maissüppchen

Köstliches Gemüse
Süß-saure Radieschen
Sandwich-Pickles / Mein Club-Sandwich
Gegrillte Paprika in Öl / Rote-Linsen-Paprika-Suppe

Geniale Dips & Saucen
Ananas-Chili-Ketchup / Karibische Entenbrust
Honig-Senf-BBQ-Sauce
Knoblauch-Dip
Teriyaki-Sauce / Teriyaki Meatballs

Meine Crazy Specials
Pepper Jelly
Tomato Jam / Ofen Camenbert
Karamellisierte Zwiebelmarmelade / Knuspriger Schweinebauch

Zauberhafte Marmeladen
Weiße Pfirsichmarmelade
Carrot Cake Jam
Zwetschgenmarmelade mit Zimt

Wundervolle Früchte
Apfelmus / Omas Grießschnitten
Gewürzbirnen / Rehrücken mit Kräuter-Nuss-Kruste
Holunderkoch / Eisgekühltes Holundersüppchen mit Joghurtnockerln

Entzückende Sirups & Liköre
Apfel-Zimt-Sirup
Erdbeerlimes
Mandellikör

Ich habe einige der Rezepte getestet. Alles war sehr schmackhaft. Die Beschreibung der Zubereitung ist ausführlich und verständlich. So hatte ich ruckzuck ein paar tolle Weihnachtsgeschenke zusammen.

Kommentieren0
3
Teilen
janakas avatar

Rezension zu "Eingemacht" von Ulrike Hagen

Mein neues Lieblingskochbuch…
janakavor einem Jahr

Gemüse und Früchte mal anders, die Autorin Ulrike Hagen stellt uns in ihrem Buch "Eingemacht" verschiedene Rezepte vor, wie man diese lecker einlegen kann. Außerdem gibt sie noch Tipps wozu man dies alles essen kann.

Die farbliche Gestaltung ist durch die Pastellfarben sehr romantisch und mädchenhaft, was mir sehr gut gefällt. Die Arrangements auf den Fotos sind gut gelungen und lassen eine gewisse Vorfreude in mir aufkommen. Tausend Ideen wandern durch meinen Kopf, wem ich was kredenzen kann und was ich für mich selber machen will. Die Bilder machen Lust aufs Kochen und aufs Essen, sie ergänzen die Rezepte richtig gut. Auch gefällt mir die Idee, einige Rezepte auch auf die Fotos zu schreiben. Das lockert das Gesamtbild auf. Auf jeder Seite spüre ich die Liebe, die die Autorin zu den Produkten, dem Doing und den Ergebnissen hat. Mir gefällt es, dass zu den einzelnen Rezepten auch Ideen stehen, zu was man es reichen kann.
Das Buch ist in verschiedenen Themen aufgeteilt:
Chutneys, Pestos und Salsas, Gemüse, Dips und Saucen, Marmeladen, Früchte, Sirups und Liköre
Ich denke, hier findet jeder ein schönes Rezept.

Das Durchblättern und Lesen des Buches hat mir schon viel Spaß bereitet und dann kam das machen und probieren und das ist nochmal so schön. Die Zusammenstellungen der Rezepte sind gut gelungen und ich muss nichts kaufen, was zu exotisch ist und anschließend bei mir rumliegt. Auch lassen sich die Rezepte gut halbieren, was für mich echt von Vorteil ist.

Hier mal ein paar Beispiele:
Eingelegte Rote Zwiebeln habe ich zu Kurzgebratenem gegessen, richtig lecker. Auch meine eingelegten Radieschen und Zucchini waren ein Gedicht. Meine Familie fragt nun ständig nach Nachschub.

Dann habe ich einen Knoblauch-Dip gemacht, der ist so einfach, den bekommt jeder hin und dann ist er auch noch so unsagbar lecker. Kleiner Tipp von mir: nicht in der Woche essen, meine Kollegen haben mich aus dem Büro geschmissen. Nun mache ich ihn meist am Wochenende mit Kräcker oder Möhren.

Und auch das Basilikum-Pesto ist einfach, schnell zubereitet und oberlecker.

So könnte ich zig Rezepte aufzählen.

Also ran ans Buch, das ist ein ideales Geschenk bzw. die hergestellten Produkte lassen sich auch gut verschenken.
Wie gesagt, dies ist zur Zeit mein absolutes Lieblingsbuch und ich kann es nur jedem empfehlen.

Kommentieren0
44
Teilen
aspecialkates avatar

Rezension zu "Eingemacht" von Ulrike Hagen

Ein Diamant im "Einmach-Himmel"
aspecialkatevor einem Jahr

"Eingemacht" von Ulrike Hagen ist nach einem langen, ausgiebigen "Studium" ein wahrer Diamant im Einmach-Himmel. Der dicke Einband fällt sofort auf und auch der Inhalt beweist, dass die Einmach-Küche kein einheitlicher, langweiliger Einheits-Brei im Glas ist, sondern mehr zu bieten hat: Vielfalt, Kreativität und unzählige Kombinationsmöglichkeiten.


Chutneys, Pestos, Salsas, Dips, Saucen, Marmeladen, Gemüse, Früchte, Sirups und Liköre. So unspektakulär diese Liste auch klingen mag, Ulrike Hagen verzaubert mit ihrem Händchen für Kreativität in der Küche, einem romantisch angehauchten Ambiente und der originellen Idee, die passenden Rezepte zum Eingemachten zu liefern. Neben ihren persönlichen Tipps und Tricks verleiht sie einem das Gefühl, dass diese Rezepte mit großer Sorgfalt entstanden sind und sich tief verankert familiäre Wurzeln darin wiederfinden.
Es sind keine Rezepte für die schnelle Küche. Modern interpretiert, manchmal klassisch gehalten oder persönlich experimentiert, nimmt uns die Autorin mit auf eine kulinarische Reise, für die es sich lohnt, sich ausgiebig Zeit zu nehmen und zu genießen!


Das Buch ist romantisch verspielt und liebevoll gestaltet. Dieser Vintage-Charakter widerspiegelt sich in den verschnörkelten Schriftarten, in der Auswahl des farblich pastell-gehaltenen Hintergrunds und den Fotografien. Es ist ein Buch, das mit großem Aufwand und viel Liebe zum Detail und zum Kochen entstanden ist. Das zeigt sich auch in den Making-Of-Bildern, die einen Einblick in die Entstehung des Buches geben. Die Abbildungen sind prachtvoll, glänzend und atmosphärisch. Sie strahlen ein Gefühl der Liebe und Wärme aus. Beeindruckend ist auch die Kombination aus den Einmachgläsern und der wunderschönen Tisch-Dekoration aus Blumen, Etageren, Vasen, Tellern... Man bekommt den Eindruck, dass jedes einzelne Element persönlich ausgewählt und arrangiert wurde. Die Schriftart ist leider etwas zu klein geraten, was womöglich an der Fülle an Rezepten liegt. Manche Rezepte sind bereits auf der Fotografie enthalten, was mir persönlich nicht so gefällt, da es irgendwie Unruhe ins Rezept selbst bringt und es das Rezept selbst auch schwer leserlich macht. Jedoch sind diese kleinen Kritikpunkte nicht der Rede wert.


Auch die Zitate am Übergang zu den einzelnen Kapiteln vermitteln das Gefühl, das die Autorin ihren Lesern beim Kochen ihrer Rezepte weitergeben möchte. Der Inhalt und die große Rezeptvielfalt sind überwältigend und viele Rezepte nehmen einige Zeit in Anspruch. Die sollte man sich unbedingt nehmen. Ich war positiv überrascht, wie groß sich die Welt des Eingemachten vor mir ausgebreitet hat. Besonders hilfreich finde ich die Kombination mit den dazu passenden Gerichten. Früher war ich Eingemachtem nicht so aufgeschlossen, da die zündende Idee fehlte, womit ich es kombinieren kann. Ulrike Hagen beantwortet einem somit gleich die Frage, wie man das Eingemachte verwenden kann und liefert unzählige "Lösungsvorschläge", die geschmackvoll, facettenreich und kreativ gelöst sind.


Bereits beim Durchblättern haben mich schon sehr viele Rezepte angesprochen, die ich unbedingt nachkochen möchte. Einige Rezepte habe ich bereits ausprobiert. Die Anleitungen sind gut nachvollziehbar und leicht umsetzbar. Vor allem haben es mir die Currys angetan, die früher nie so wirklich gelungen sind. Besonders gelungen ist, dass dieses Kochbuch kulinarisch sowohl Süßes als auch Saures miteinander vereint und keine Grenzen kennt. Klassisch, österreichisch, exotisch, indisch, ein Hauch Karibik ... man reist gedanklich mit den Gerichten in ferne Ländern und es stört einem nicht mal, wenn man plötzlich erkennt, dass man doch nur zuhause sitzt. Das Kochbuch eignet sich perfekt, um sich und seine Lieben mal so richtig und ausgiebig zu verwöhnen, für laue Sommerabende, für gemütlich-kuschelige Abende der Zweisamkeit und für wunderschöne Geschenksideen im Glas.

"Eingemacht" hat meinen persönlichen Koch-Horizont erweitert. Nicht nur das Eingemachte schmeckt himmlisch, sondern auch die durchdachte Kombination mit Gerichten, die Geschmacksexplosionen versprechen, sind es wert, dieses Buch als wahren Diamant im Einmach-Himmel zu bezeichnen.




Kommentieren0
34
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
U
Liebe Lovelybooks-Freunde, liebe Kochbegeisterte!
Mit riesengroßer Freude darf ich euch mein drittes Kochbuch auf dieser wundervollen Plattform präsentieren und euch herzlich zu meiner ersten Leserunde einladen. Ich bin schon gespannt und auch etwas aufgeregt, was mich die kommenden Wochen erwartet und freue mich sehr auf eure Kommentare, eure Anregungen, eure Ideen und Fragen zu meinen Rezepten.

Vom Löwenzahn Verlag wurden mir dafür 20 Exemplare zur Verfügung gestellt, die wir gerne bis zum 5.11.2017 unter euch verlosen würden. 
Dazu solltet ihr 3 Rezepte aus dem Kochbuch zubereiten, am besten aus den verschiedenen Kapiteln und dann freue ich mich auf eure Erfahrungsberichte und Rezensionen auf lovelybooks, auf euren wundervollen Blogs und Webshops!


Über das Buch: Eingemacht. Wundervolle Vorratsküche

Einkochen und das ganze Jahr genießen: Selbstgemachtes in über 100 Rezepten!


Schätze im Glas: Gemüse, Obst und Kräuter konservieren
Lassen Sie sich von Ulrike Hagen in die geschmacksintensive Welt des Einmachens entführen! Angefangen bei aromatischen Chutneys über köstliche Pestos und Salsas, verschiedene Pickles und himmlische Marmeladen bis hin zu fruchtigen Säften und Likören finden erlesene Schätze aus dem Garten mit viel Liebe ihren Weg ins Vorratsglas.

Tolle Rezeptideen zum Kochen mit selbst gemachten Vorräten
Ulrike Hagen weiß aber nicht nur, wie man reife Früchte, Kräuter und Gemüse mit einem gewissen Twist haltbar macht, sie zeigt außerdem, was sich mit den Vorräten alles zaubern lässt: das 1001-Nacht-Chutney verfeinert ein orientalisches Lammragout, aus der Apfelkuchenfüllung wird ein warmer Apple Crumble und die Himbeermarmelade verleiht Scones die fruchtige Süße des Sommers!

Alle Informationen zum Buch findet ihr hier: Eingemacht. Wundervolle Vorratsküche

Werft schon mal einen Blick ins Buch: http://b2l.bz/O8L4xj

Ihr Lieben, schön, dass Ihr euch Zeit nehmt und mit mir in die wunderbare Einmach-Welt eintaucht! Ich freue mich schon sehr auf den Austausch mit euch und kann eure Fragen, Eindrücke und Anregungen kaum erwarten.

Danke, dass Ihr die Liebe zum Kochen mit mir teilt!

Bis bald!

Eure Ulrike Hagen

Zur Leserunde

Community-Statistik

in 23 Bibliotheken

auf 4 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks