Ulrike Halbe-Bauer , Brigitta Neumeister-Taroni Bedeutende Künstlerinnen

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Bedeutende Künstlerinnen“ von Ulrike Halbe-Bauer

Eines haben die hier vorgestellten Frauen gemeinsam: Sie wählten einen ungewöhnlichen Lebensweg, um als Künstlerinnen zu arbeiten. Damit widersprachen sie den gesellschaftlichen Erwartungen und Rollen ihrer Zeit, mussten um Anerkennung und Erfolg kämpfen und die Herausforderung meistern, Partnerschaft und Familienleben mit ihren künstlerischen Ambitionen zu vereinbaren.Die 12 Porträts geben einen fundierten wie einfühlsamen Einblick in die zeitgeschichtlichen Begebenheiten und die Lebensumstände von berühmten, aber auch vergessenen Künstlerinnen. Diese Lebensgeschichten machen Mut, denn sie zeigen, dass es sich lohnt, mit Konventionen zu brechen und auch andere Wege als die von der Gesellschaft vorgezeichneten zu gehen.

Stöbern in Sachbuch

Entlang den Gräben

Intensiv, dicht und multiperspektiv. Ein beeindruckendes Buch!

101844

Fuck Beauty!

Gute Ergänzung zum Film "Embrace - Du bist schön"

VeraHoehne

Lass uns über Style reden

All about style - Michalsky

sternenstaubhh

Meine Nachmittage mit Eva

zu wenig Erzählung von Eva

kidcat283

Unterwegs in Nordkorea

Es ist ein Reiseführer, das muss einem klar sein. Kritisches erfährt man hier nicht.

LillySj

„Die RAF hat euch lieb“

Spannend und sehr unterhaltsam...

Vielhaber_Juergen

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Bedeutende Künstlerinnen" von Ulrike Halbe-Bauer

    Bedeutende Künstlerinnen

    WinfriedStanzick

    21. March 2012 um 09:46

    Insgesamt zwölf Künstlerinnen haben die beiden schon durch ihr Buch „Frauen der Künstler“ bekannt gewordenen Autorinnen in ihrem neuen Buch einfühlsam porträtiert. Alle Frauen aus insgesamt fünf Jahrhunderten haben gemeinsam, dass ihr Weg, den sie gegangen sind um als Künstlerinnen zu arbeiten, sehr ungewöhnlich war. Es sind sowohl berühmte, als auch die schon teilweise in Vergessenheit geratene Frauen, die immer wieder selbstbewusst gegen die gesellschaftlichen Erwartungen und Rollen ihrer Zeit um ihre Anerkennung, ihre Arbeit und ihren Erflog kämpfen mussten. Und weil sie Frauen waren hatten sie meistens noch die Aufgabe, ihre Ehe oder Partnerschaft und ihre Familie mit ihren künstlerischen Ambitionen unter einen Hut zu bringen. Die jeweils mit zahlreichen farbigen Abbildungen von Werken der Künstlerinnen versehenen Porträts, sind sehr gelungene kunsthistorische Essays, die aber auch viel erzählen vom Leben gebildeter und selbstbewusster Frauen über viele Jahrhunderte.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks