Ulrike Kaup Die wundersame Reise durch die Nacht

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die wundersame Reise durch die Nacht“ von Ulrike Kaup

Stöbern in Kinderbücher

Kalle Komet

All-Fred, Kalle Komet, Paulchen Panda, Marsmallows und vieles mehr werden Kinderherzen höher schlagen lassen!

Mrs. Dalloway

Beatrice die Furchtlose

Lustig und spannend mit einer ungewöhnlichen Heldin.

Jashrin

Wer fragt schon einen Kater?

Urkomisch, liebenswert und absolut mitreißend. Ein wunderbares und fesselndes Katerabenteuer. Auch für große Leser!

saras_bookwonderland

Die Doppel-Kekse - Chaos hoch zwei mit Papagei

Eine schöne Geschichte mit den Zwillingen Lea und Lucie und ihrem coolen Papagei Punkt-um. Nicht nur für Mädchen geeignet. ;)

Sancro82

Borst vom Forst

Atemberaubende, zauberhafte Zeichnungen kombiniert mit einer besonderen, poetischen Erzählweise - ein Herzensbuch! <3

Tini_S

Der weltbeste Detektiv

Tolles Buch für raffinierte 11-jährige, eine spannende Krimigeschichte á la Sherlock Holmes. Bücher machen glücklick.

ELSHA

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Die wundersame Reise durch die Nacht" von Ulrike Kaup

    Die wundersame Reise durch die Nacht
    Büchernische

    Büchernische

    25. November 2012 um 12:09

    Die wundersame Reise durch die Nacht ist die Geschichte eines kleinen Mädchens namens Mara, das nicht einschlafen kann. Sie hatte Besuch von Benni, doch der hat seinen Kuschelhasen bei ihr vergessen und nun macht sie sich Gedanken darüber, wie sehr Benni seinen Hasen vermissen mag. Sie wünscht sich nichts sehnlicher in diesem Moment, als bei zu Benni zu sein und ihm seinen Hasen zurückzugeben. Ob ihr Wunsch in Erfüllung geht? ------------------------------------------------------ Was halten Mama & Sohn davon? ------------------------------------------------------ Das Buch ist großformatig, etwas breiter als DinA4 Format, liegt gut in der Hand und ist zauberhaft gezeichnet. Auch das Cover ist von Daniele Winterhager gelungen illustriert. Der Inhalt soll schon den Kleinen ein wenig Naturkunde vermitteln, doch die Frage ist, ob die Kinder von 36 Monaten bis 6 Jahren, auf die das Buch als Zielgruppe angelegt ist, schon wirklich das Verständnis dafür haben. Ein paar kleinere Logikfehler schleichen sich dann schon einmal mit in den Text ein, der kindgerecht in einfachen kurzen Sätzen formuliert ist. Das ist aber nun nicht weiter tragisch, da das Buch ohnehin eher zum Vorlesen gedacht ist und die lieben Eltern ja ein wenig ihre Biologiekenntnisse hervorkramen und korrigierend einlenken können. Insgesamt betrachtet ist es ein tolles Buch zum Einschlafen, das nebenbei auch gleich einen Einblick in den nächtlichen Wald und seine Lebewesen vermitteln kann. ------------------------------------------------------ Mein Fazit: Ein gelungenes Buch über die Reise durch die Nacht, mit ein paar kleineren Schwächen, die aber nicht das (Vor)lesevergnügen trüben.

    Mehr