Ulrike Leubner , Ulrike Leubner Lausi Leselaus

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Lausi Leselaus“ von Ulrike Leubner

Da wundert man sich doch schon so manche Male über Schreibfehler und weiß nicht so recht, wie sie zu übersehen waren. Eine Erklärung wäre LAUSI – Lausi Leselaus.
Eine Schriftstellerin erzählt von ihren irrwitzigen Erlebnissen mit diesem frechen Wesen, das sich stets in der Nähe von Geschriebenem aufhält.
Aber Vorsicht: Lausi knabbert mit Vorliebe an Buchseiten und vertauscht gern Buchstaben oder Zahlen. Sie schreibt in Manuskripten herum, auf Landkarten und selbst auf Flugtickets. Sogar eine Buchmesse hat sie schon auf den Kopf gestellt!
Doch wer ist Lausi, wo kommt sie her und wo befindet sie sich in diesem Moment?

Alle Neugierigen, die im Leselaus-Buch danach forschen, sollten sich in Acht nehmen, denn Lausis Lieblingsbeschäftigung ist Streiche spielen.

Ein turturturbulentes Leseabenteuer!

Stöbern in Kinderbücher

Nevermoor

Wunder existieren! Wenn Wunder, Flüche, Raben und eine Morrigan zusammentreffen ergibt das dieses zauberhaftes Buch! Ich liebe es! ♥️

Lily911

Podkin Einohr - Der magische Dolch

Ein Spannendes Buch für schön etwas größere Kinder, da es teilweise etwas brutal ist. Auch für Erwachsene eine gelungen Geschichte!

SuuperMichi

Stella Montgomery und die bedauerliche Verwandlung des Mr Filbert

Charmante Szenerie und Charaktere

Lese_Hamster

Das wilde Uff, Band 4: Das wilde Uff braucht einen Freund

Wie gewohnt eine wunderbare UFF-Geschichte voller Spaß, Chaos und Überraschungen. Wir lieben das UFF!

BookHook

Monsternanny - Eine ungeheuerliche Überraschung

Eine monstermäßig starke und fantasievolle Geschichte von Freiheit, Mut, Miteinander, Füreinander und Verantwortung.

BookHook

PALADERO - Die Reiter des Donners

Ein super spannender, energiegeladener reihenauftakt. Warte schon süchtig auf Teil 2.

Sternchenschnuppe

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Lausi Leselaus" von Ulrike Leubner

    Lausi Leselaus

    Federchen

    Benutzung auf eigene Gefahr! . Lausi Leselaus, ein kurzweiliges Buch mit Schmunzelfaktor sprang mir auf der Buchmesse in Leipzig sofort ins Auge. Kein Wunder bei der Signalfarbe rot. Ich blätterte ein wenig darin herum und langsam überkam mich die Frage, wer ist eigentlich Lausi Leselaus. Gerade als ich dieser Frage nach gehen wollte, sah ich dass einige Buchstaben des daneben liegenden Buches zu hüpfen anfingen und ihre Position änderten. Da stand plötzlich dasJuTöchter von Murks Heitza. „Bist du hier Lausi?“, fragte ich. Keine Antwort, nur ein komischer Seitenblick der Leserin neben mir. Ich entschied mich, Lausis Buch zu kaufen. Ich setzte mich in eine Ecke und begann zu lesen. Nach einer Weile merkte ich, wie die Buchstaben auf meiner Tüte sich bewegten. „Lausi, wenn du das bist, dann mach dich bemerkbar.“, rief ich. „Entschuldigung, geht es Ihnen gut?“ Verdutzt sah ich den freundlichen Messemitarbeiter an und nickte. Halllooooooo, erschien daraufhin auf meinem Notizblock. „Lausi? Bist du das?“ Gut, dann schreib ich eben um mich zu unterhalten. „Woher kommst du Lausi?“ aus Buch von Ulrike Leubner „Was machst du hier auf der Buchmesse?“ Ulliiilli hält hier eine Lesung, heimlich hier eingeschlichen bin „Verdrehst du gern Buchstaben, frisst Löcher in Seiten oder tippst einfach Buchstaben in ihre Sätze?“ Jaaaaaaaaaa „Das ist ja echt lustig, Lausi, aber du musst aufpassen, dass der Leser auch noch alles versteht. Sonst kauft keiner mehr Bücher“ Lausi lieb „Das weiß ich doch. Wo ist Ulrike denn jetzt?“ WEIß LAUSI NICHT !!!!!!!! Das war das Letzte, was Lausi mir schrieb. Sie antwortete auf keine Frage mehr und ich beschloss, ab jetzt genau zu lesen, ob sie nicht irgendwo wieder ihren Unsinn treibt. Sicherlich kennt das jeder, da tippt man ein paar Zeilen und wenn man es dann nachliest, stellt man fest, dass Buchstaben verdreht sind bzw. manche Sätze einfach keinen Sinn ergeben wollen. Das ist das Werk einer Leselaus. Das zumindest behauptet Ulrike Leubner in ihrem Büchlein. Als richtiges Buch möchte ich es nicht bezeichnen, denn es hat gerade mal 73 Leseseiten. Es ist aber ein kurzweiliges Lesevergnügen, bei dem die Mundwinkel einige Mal bis zu den Ohren wandern.

    Mehr
    • 2
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.