Ulrike Menke Der Einschlag mitten ins Leben

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Einschlag mitten ins Leben“ von Ulrike Menke

Stöbern in Biografie

Dichterhäuser

Ein großartiges Geschenk an alle, die Literatur & ihre Dichter lieben/besser kennenlernen wollen. Diese Fotos! Ein wahres Fest fürs Auge!

Wedma

Penguin Bloom

Inspiriert einfach...

WriteReadPassion

Und was machst Du so?

Eine interessante Lektüre, die dazu führt, die eigene Biografie und Berufswahl zu hinterfragen.

seschat

Gegen alle Regeln

Sehr persönlicher Bericht, der nahe geht.

miss_mesmerized

Von Beruf Schriftsteller

Ein sehr lesenswerter Einblick in das Leben des berühmten Schriftstellers Haruki Murakami - nicht nur für Bibliophile!

DieBuchkolumnistin

Nachtlichter

Welch kraftvoller, einzigartiger Roman über Schattenseiten und den Kampf zurück ans Licht, über die heilende Wildheit der rauen See ...

DieBuchkolumnistin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Der Einschlag mitten ins Leben" von Ulrike Menke

    Der Einschlag mitten ins Leben
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    25. December 2011 um 18:03

    Die Autorin erlebt 3 Schlaganfälle hintereinander und braucht ganze 6 Tage bis endlich ein Arzt ihre Symptome erkennt und sie in eine Stroke Unit (schlaganfallstation) einweist. Wirklich schrecklich, das zu lesen, dass nichtmal MEDIZINER die wirklich TYPISCHEN Symptome erkennen! Ich kann wirklich nur jedem raten sich zu diesem Thema zu informieren, für die Betroffenen zählt jede SEKUNDE, die ihr früher schaltet und reagiert. Und diese Sekunden entscheiden evtl darüber ob der jenige ein Pflegefall wird oder nicht! Die Autorin ist 45 und erfreut sich bester Gesundheit - kein typischer Fall für einen Schlaganfall. Dennoch trifft es sie (bedingt durch einen Aderriss im Gehirn) und sie beschreibt wirklich sehr sehr toll und einfühlsam und nachvollziehbar, was in ihr vorgeht, welche Ängste sie hat und mit welchen Hindernissen sie zu kämpfen hat. Sie hat keine Lähmungserscheinungen dafür aber ganz schloimme Gedächtnis und Belastungsprobleme, die sie sehr genau beschreibt. Ein ganz tolles Buch, was mich gleich von der ersten Seite an gefesselt hat, habs in 1 Tag durchgelesen und war erschrocken, dass es schon zuende war - hätt noch ewig weiterlesen können. Das war genau was ich gesucht hab, nun kann ich meinen Mann ein wenig besser verstehen. Ich verstehe was er durchleidet und habe sehr viele Parallelen gesehen trotz der komplett anderen "Ausfallerscheinungen" Ich gebe hier mit gutem Gewissen 5 Sterne, würde auch 10 geben wenn das möglich wäre. Habe lange kein Buch gelesen, was mich so angesprochen hat!

    Mehr