Ulrike Reinker

 4.4 Sterne bei 30 Bewertungen
Autorin von Brehm 46, Wie es war, ich zu sein und weiteren Büchern.
Ulrike Reinker

Lebenslauf von Ulrike Reinker

Urike Reinker, geboren in Düsseldorf, machte nach dem Abitur an der Berliner Lette Schule (Schule für Fotografie, Grafik und Mode) eine Ausbildung zur Fotografin. Sie arbeitete als Fotojournalistin für zahlreiche Zeitschriften und Unternehmen. Seit 2011 führte sie an verschiedenen Schulen Kunstprojekte mit Jugendlichen durch, und war 2014 Dozentin für Fotokunst an der Wuppertaler Junior Uni. Es ist bereits ein Roman unter dem Titel "Wie es war, ich zu sein" (Burghügelverlag) erschienen, die Arbeit an einem weiteren Buch hat bereits begonnen.

Alle Bücher von Ulrike Reinker

Brehm 46

Brehm 46

 (19)
Erschienen am 01.03.2015
Wie es war, ich zu sein

Wie es war, ich zu sein

 (11)
Erschienen am 14.03.2016
Wie es war, ich zu sein

Wie es war, ich zu sein

 (0)
Erschienen am 05.03.2014

Neue Rezensionen zu Ulrike Reinker

Neu
Booky-72s avatar

Rezension zu "Wie es war, ich zu sein" von Ulrike Reinker

Wie es war, ich zu sein
Booky-72vor 2 Jahren

Drei Frauen, Monika und ihre Nichte Rosette, dazu deren beste Freundin Jenny. Spannende Episoden aus ihrem Leben, Situationen, die diese drei zu meistern haben. Und es sind Situationen, die das Leben der drei auf gewisse Weise verbindet und sie auf ihrem Lebensweg stark macht. Es geht um Liebe, Freundschaft, Familie und Zusammenhalt. Bei den beiden Mädchen aber auch ums Erwachsenwerden und die verflixte Teenagerzeit mit den typischen Schulproblemen.

Ein schöner Schreibstil, der das Buch flüssig lesen lässt. Große Zeitsprünge, die etwas enger hätten sein können, um noch mehr Szenen der Protagonisten einfangen zu können.

Kommentieren0
5
Teilen
LadyIceTeas avatar

Rezension zu "Wie es war, ich zu sein" von Ulrike Reinker

Mein erster Episodenroman
LadyIceTeavor 3 Jahren

In diesem Episodenroman geht es um drei Frauen. Es geht um Rosetta, Monika und Jenny. Rosetta und Jenny sind beste Freundinnen. Monika ist Rosettas Tante. Wir erleben mit großen Zeitsprüngen einige Momente aus dem Leben der drei Frauen. Wir erleben Themen wie Mobbing, Fremdgehen, Freundschaft, Vertrauen, Trauer und Adoption. Es sind die wichtigsten Momente, in denen Entscheidungen getroffen werden und Wege sich entwickeln.

Dies war mein erster Episodenroman. Ich wusste nicht so richtig was ich zu erwarten habe und hab einfach drauf los gelesen. Der Aufbau gefällt mir. Die einzelnen Kapitel entsprechen jeweils einer Episode aus dem Leben einer der Protagonistinnen. Zwischen den Episoden sind größere Zeitsprünge, wodurch einige Jahre umfasst wurden.
Der Schreibstil ist modern und mit einigem Wortwitz. Ich kam gut damit zurecht und konnte flüssig durch das Buch fliegen. Die drei Frauen werden trotz wenig Information gut charakterisiert. Vieles bleibt aber der eigenen Phantasie offen. Da muss man selber entscheiden, ob einem das gefällt oder nicht.
Die Geschichten, die in den Kapiteln erzählt wurden, fand ich alle spannend. Ich hätte gerne bei jeder Episode noch viel mehr erfahren. Jede Episode hatte Stoff für ein eigenes Buch.
Eigentlich hätte die Autorin eine Trilogie daraus machen können. Ein Buch für jede Frau. Aber es sollte ja ein Episodenroman sein und das ist er.
Jedoch, war es mir manchmal zu wenig Information. Die Geschichten haben super viel Potential aber ich hätte z.B. gerne zu den drei Frauen mehr Informationen gehabt. Dass in den Geschichten viel der eigenen Phantasie überlassen wird, finde ich ok aber zu den Wesenszügen der Frauen hätte ich gerne mehr erfahren.
Trotzdem ein tolles Buch. Kann ich empfehlen.

Kommentieren0
10
Teilen
S

Rezension zu "Wie es war, ich zu sein" von Ulrike Reinker

Wie es war, ich zu sein
Steph86vor 3 Jahren

Buchinhalt

Monika »sammelt Strumpfhosen und Männer« und hütet ein Geheimnis. Ihre Nichte Rosetta ist pummelig und scheint selbst in der eigenen Familie auf die Rolle des Außenseiters festgelegt zu sein. Jenny, Rosettas beste Freundin, sucht nach der großen Liebe und findet … den allzu perfekten Ken. Drei Frauen und ihre Geschichten. Geschichten von Liebe, Freundschaft, Treue, Verlust und Mut. Geschichten voller Widersprüche und Brüche – wie das Leben selbst. Ulrike Reinker erzählt in ihrem Coming-of-Age-Roman einfühlsam, berührend, aber immer auch komisch von den kleinen Katastrophen und großen Glücksmomenten. Dabei gelingt ihr scheinbar mühelos, was nur wenige schaffen: Ihre Figuren leben!

 

Leseeindruck

Die 200 Seiten waren leider viel zu schnell vorbei. Ich hätte gern noch mehr gelesen und es hätte gern doppelt so viele Seiten sein dürfen. Mir hat dann an der ein oder anderen Ecke echt ein bisschen an Informationen gefehlt. Man hätte gut und gern drei Bücher (über jede Frau eines) daraus machen können.

Der Schreibstil  war super und ich bin regelrecht durch die Seiten geflogen. Ich hatte das Buch so in Null-Komma-Nix durchgelesen und war am Ende echt traurig, dass es schon zu Ende ist.

Ein bisschen negativ für mich waren allerdings immer wieder die großen Zeitsprünge. Dadurch ging zuviel an Handlung verloren und so kann es auch passieren, dass manch ein Leser auf der Strecke bleibt.

Insgesamt war es für mich allerdings ein großes Lesevergnügen und ich werde auch sicherlich noch mehr von der Autorin lesen.

Kommentare: 1
6
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Conte_Verlags avatar
Liebe BücherfreundInnen,
eine spannende Leserunde wartet auf euch! In ihrem Coming-of-Age-Roman Wie es war, ich zu sein verwebt Ulrike Reinker geschickt die Lebensfäden ihrer drei Protagonistinnen. Kleine und mittlere Katastrophen, mal traurig, mal lustig, aber niemals langweilig. Drei Frauen, die mehr als nur Verwandtschaft und Freundschaft verbindet.

Wir verlosen 10 Exemplare von Wie es war, ich zu sein. Bewerben könnt ihr euch bis zum 29. März 2016. Dann wird die Lostrommel gerührt. Wir benachrichtigen die Gewinner und verschicken die Leseexemplare. Nachdem jeder sein Buch erhalten hat, kann das Lesen beginnen.Ulrike Reinker wird an der Leserunde teilnehmen und eure Fragen gerne unter der Kategorie »Fragen an die Autorin« beantworten. 


Um an der Verlosung teilzunehmen, beantwortet einfach folgende Frage: Wer ist Rosetta? 


Zum Inhalt des Buches:
Monika »sammelt Strumpfhosen und Männer« und hütet ein Geheimnis. Ihre Nichte Rosetta ist pummelig und scheint selbst in der eigenen Familie auf die Rolle des Außenseiters festgelegt zu sein. Jenny. Rosettas beste Freundin, sucht nach der großen Liebe und findet … den allzu perfekten Ken.
Drei Frauen und ihre Geschichten. Geschichten von LIebe, Freundschaft, Treue, Verlust und Mut. Geschichten voller Widersprüchen und Brüche – wie das Leben selbst. 
Ulrike Reinker erzählt in ihrem Episodenroman einfühlsam, berührend, aber immer auch komisch von den kleinen Katastrophen und große Glücksmomenten. Dabei gelingt ihr scheinbar mühelos, was nur wenige schaffen: Ihre Figuren leben!

Wir freuen uns auf eure Antworten!

Viele Grüße,
Noémie
Booky-72s avatar
Letzter Beitrag von  Booky-72vor 2 Jahren
Zur Leserunde
Conte_Verlags avatar
Lieber BücherfreundInnen,

auf zur nächsten Leserunde – mit einem Roman, der sich bestens für faule Frühlingstage in der Sonne eignet. Ulrike Reinkers Brehm 46 ist verrückt, abwegig, schrecklich und komisch. Man kann das Buch nicht mehr weglegen, so nah kommt man den Protagonisten und deren Geschichten. 

Bewerben könnt ihr euch bis zum 17.05.2015, wir verlosen 10 Exemplare. 
LiberteToujourss avatar
Letzter Beitrag von  LiberteToujoursvor 3 Jahren
http://www.lovelybooks.de/autor/Ulrike-Reinker/Brehm-46-1156094276-w/rezension/1166394130/ Ich hab meine Rezension auch endlich fertig - sorry, dass es so lange gedauert hat. Vielen Dank, dass ich mitlesen durfte. Mir hat das Buch gut gefallen!
Zur Leserunde

Community-Statistik

in 30 Bibliotheken

auf 4 Wunschlisten

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks