Leserpreis 2018
Neuer Beitrag

UlrikeRenk

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Die Jahre der Schwalben

Ihr Lieben,

der zweite Band meiner Ostpreußensaga "Die Jahre der Schwalben" erscheint nächste Woche und gerne möchte ich euch zu dieser Leserunde einladen.

Und darum geht es: Verlorene Heimat – eine starke junge Frau zwischen Liebe und Verlust

Kurz nach ihrer Hochzeit erfährt Frederike, dass ihr Mann eine schwere Krankheit hat. Er geht in ein Sanatorium, und Frederike hofft auf seine Genesung. Doch als er stirbt, steht Frederike vor den Trümmern ihres Lebens. Allein und ohne eigenes Vermögen muss sie das Gut mit der großen Trakehnerzucht bewirtschaften. Jahre der Verzweiflung und Einsamkeit folgen, bis sie Gebhard von Mansfeld kennenlernt. Ganz langsam gelingt es ihr, wieder an das Glück zu glauben. Doch dann kommt Hitler an die Macht, und plötzlich weiß Frederike nicht, ob sie und ihre Liebsten noch sicher sind.

Die große emotionale Familiensaga aus Ostpreußen, die auf wahren Begebenheiten beruht.

Hier geht es zur Leseprobe

Der Aufbau Verlag verlost unter allen Bewerbern, die sich bereit erklären, aktiv an der Leserunde teilzunehmen und das Buch zu rezensieren, 25 Exemplare.

Ich freue mich sehr auf die Leserunde mit euch!

Herzlichst

Ulrike Renk

Autor: Ulrike Renk
Buch: Die Jahre der Schwalben

Mrs. Dalloway

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Liebe Ulrike, danke danke für die Einladung. Ich wäre natürlich liebend gerne wieder mit dabei :)

hasirasi2

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Danke für die Einladung ❤️! Ich würde sehr gern wissen, wie es mit Freddy und ihrem Mann und all den anderen weitergeht. Die Leseprobe macht auf jeden Fall Lust auf mehr - die Schneider ist immer noch eine Seele von Mensch.
PS: Ihr Mann stirbt ja, hab ich gerade gelesen 😢. Aber dann kommt Gebhard von Mansfeld ins Spiel ...

Beiträge danach
803 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Smberge

vor 1 Jahr

Abschnitt 4 S. 282 - S. 364 (Kap. 25 - 32)
Beitrag einblenden

Die Beziehung zu Gebhardt festigt sich und führ jetzt sogar zur Hochzeit. Steffanie zeigt sich mal wieder von ihrer "besten" Seite. Sie scheint schon jetzt so richtig auf Linie zu sein, Gebhardt hat kein Parteibuch und schon sieht sie wieder ein Problem. Aber auf der Weihnachtsfeier mit den Nachbarn wird schnell klar, dass auch diese die neue Politik unterstützen und hoffen wieder Jobs für ihre Söhne zu finden. Wenn man weiss was die nächsten Jahren bringen werden, dann wird einem bei diesen Gedanken ganz anders. Dass Freddy von dem Wolf angefallen wird hat schon eine gewisse Dramatik. Immerhin waren es nicht ihre Wölfe sondern der fremde Wolf. Der Tod ihrer Wölfe hatte etwas von einem Signal zum Abschied von dem Gut. Wir nähern uns langsam dem Beginn des zweiten Weltkriegs, ich bin gespannt, was wir noch erleben werden

Smberge

vor 1 Jahr

Abschnitt 5 S. 365 - S. 448 (Kap. 33 - 41)
Beitrag einblenden

Jetzt ist Freddy also Mutter geworden und jetzt schein das Familienglück endlich perfekt zu sein. Auch das Kindermädchen hat sich gut in die Familie eingepasst. Erschreckend war, dass Dr. Bosse erstmal darauf hinweisen musst, dass er arisch versippt ist, bevor er die Geburtshilfe einleitet. Eine schlimme Zeit. Caspar ist also im Widerstand gegen Hitler aktiv, ich wusste gar nicht, dass sich der Widerstand schon so früh geformt hat. Schlimm ist auch, dass Stefanie sich auf die Seite der Nazis gestellt hat und gegen die zu Mansfeld eingestellt ist. Das kann ja noch heiter werden, wenn Casper gegen Hitler kämpft und Stefanie vol auf Linie ist. Fritz hatte einen schweren Unfall mit einer Hirnschädigung. Auch nicht gut in der damaligen Zeit. Ich hoffe sehr, dass er sich wieder erholt. Mir gefällt der Kontrast aus dem ruhigen Leben auf den Gütern, das Leben mit den Jahreszeiten. Leider wird die gewisse Idylle von den politischen Ereignissen überschattet und weit sind wir nicht mehr vom 2. Weltkrieg entfernt. Leider wissen die handelnden Personen das nicht und auch nicht was nach dem Weltkrieg mit Ihnen passieren wird. Jetzt geht es in das Finale.

UlrikeRenk

vor 1 Jahr

Abschnitt 5 S. 365 - S. 448 (Kap. 33 - 41)
@Smberge

Ja, zu wissen, was kommt, ist schon ganz schön schrecklich.

Smberge

vor 1 Jahr

Abschnitt 6 S. 449 - Ende (Kap. 42 - Ende)
Beitrag einblenden

Die letzten Seiten sind nur so geflogen und die Geschichte hat mich gefangen gehalten. Auch wenn die Kriegsjahre etwas im Zeitraffer verliefen, war die Handlung rund und man kann nur auf den nächsten Teil der Saga warten. Es ist aber auch gemein, uns mit dem Wissen, waren zu lassen, dass Gerhardt verhaftet wurde und wir nicht wissen wie es mit ihm weitergeht. Was mit den Gütern passiert ist ja leider klar, die Geschichte ist ja bekannt. Es ist schon dramatisch, dass Freddy jetzt ihren Erben geboren hat, aber wir wissen, dass es wahrscheinlich nichts zu erben gibt. Insgesamt eine tolle Geschichte, die nach der Fortsetzung schreit, wir wissen ja auch dass sie bald erscheint. Ich Rezi folgt in den nächsten Tagen.

Nil

vor 1 Jahr

Rezensionen

Endlich endlich habe auch ich den Roman beendet, lag auch nicht am Roman selbst! Der war wie der letzte grandiose!
Ich habe das Buch schlicht und ergreifend vor dem Urlaub leider zu Hause vergessen und habe es nun nach dem Urlaub zu Ende gelesen....

https://www.lovelybooks.de/autor/Ulrike-Renk/Die-Jahre-der-Schwalben-1430827704-w/rezension/1512787456/

Werde die Rezi auch gleich noch auf Amazon publizieren.

Vielen vielen Dank, dass ich mitlesen dürfte!!! Eine wahre Freude!

ChattysBuecherblog

vor 11 Monaten

Rezensionen

Eine tolle Fortsetzung! Vielen Dank für die tollen, unterhaltsamen Lesestunden.

Hier meine Rezi Links

https://www.lovelybooks.de/autor/Ulrike-Renk/Die-Jahre-der-Schwalben-1430827704-w/rezension/1519553318/

Und auf meinem Blog

https://chattysbuecherblog.blogspot.com/2018/01/32018.html

Sowie Amazon, vielen anderen Online Shops und etlichen Facebook Gruppen

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.