Muttertag auf Fennhusen (Die Ostpreußen Saga 5)

von Ulrike Renk 
3,0 Sterne bei2 Bewertungen
Muttertag auf Fennhusen (Die Ostpreußen Saga 5)
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Muttertag auf Fennhusen (Die Ostpreußen Saga 5)"

Ostpreußen, Mai 1926: Der Frühling hält Einzug auf Gut Fennhusen und mit ihm die ersten Gäste nach der Winterpause.
Frederike ist überglücklich, denn Thea hat sich mit ihren Eltern, den von Larum-Stils, angekündigt. Bevor Frederike im Herbst die höhere Töchterschule im fernen Bad Godesberg besuchen wird, freut sie sich, noch einmal viel Zeit mit ihrer besten Freundin zu verbringen, auszureiten und die ersten Sonnenstrahlen zu genießen. Doch es kommt ganz anders, denn die Familie von Larum-Stil kehrt gerade von einer längeren Amerika-Reise zurück und berichtet von einer Sitte, die dort groß in Mode ist: ein Fest zu Ehren der Mütter!
Frederikes Mutter ist von dieser Idee so angetan, dass sie sofort mit den Planungen beginnt. Auch auf Fennhusen will sie diese Sitte einführen, ein großes Festmahl mit den engsten Freunden aus der Nachbarschaft. Da der zweite Sonntag im Mai allerdings schon in der kommenden Woche ist, müssen alle mit anpacken. Und so finden sich Frederike und Thea plötzlich in der Gutsküche wieder und lernen, wie man all die Köstlichkeiten zubereitet, die man anlässlich eines solchen feierlichen Muttertags-Menüs zubereitet.
Ob da noch genügend Zeit bleibt, sich um eine besondere Überraschung für ihre Mutter zu kümmern?

Dies ist eine abgeschlossene Frühlingsgeschichte, die in den zwanziger Jahren auf Gut Fennhusen spielt. Es ist nicht die chronologische Fortsetzung der "Ostpreußen-Saga".

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783841215765
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:0 Seiten
Verlag:Aufbau Digital
Erscheinungsdatum:27.04.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne2
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    schafswolkes avatar
    schafswolkevor einem Monat
    Nette Geschichte, aber sie hätte auch direkt in "Das Lied der Störche" gepasst

    Auf Fennhusen wird zum ersten Mal Muttertag gefeiert, obwohl keiner weiß, was das eigentlich ist, haben alle eine Menge Spaß an den Vorbereitungen.

    Ich habe erst vor kurzem die Ostpreußen Saga für mich entdeckt und lieben gelernt. Und so habe ich "Das Lied der Störche" nach einem Zeitsprung (1920-1928) mittendrin unterbrochen und "Das Fest der kleinen Wunder" und direkt danach "Muttertag auf Fennhusen" eingeschoben. Diese Idee war perfekt denn so blieb ich in der zeitlichen Erzählweise direkt im Lesefluß.

    Die Geschichte liest sich ganz nett, aber wenn man die Vorgeschichte nicht kennt, ist es wohl eher langweilig. Ich hätte sie lieber direkt in "Das Lied der Störche" gehabt. So als extra Veröffentlichung sehe ich ehrlich gesagt keinen großen Sinn in der Geschichte. Wer das Buch im Anschluß an die Saga liest, wird wohl eher enttäuscht sein.

    Ich vergebe 3 Sterne und nur eine eingeschränkte Leseempfehlung für Liebhaber von Fennhusen.

    Kommentieren0
    97
    Teilen
    TMs avatar
    TMvor 4 Monaten

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks