Buchreihe: Ostpreußen Saga von Ulrike Renk

 4.7 Sterne bei 237 Bewertungen
„Das Lied der Störche“ aus dem Jahre 2017 ist der Auftakt zur „Ostpreußen Saga“. Protagonistin Frederike lebt 1920 und verliert durch die Folgen des Krieges ihr Erbe. Schicksalhaft mit einer eindrucksvollen Schilderung der damaligen Zeit, nimmt Autorin Ulrike Renk uns mit auf eine spannende Reise nach Ostpreußen in die Zeit der Gutshöfe. Ebenfalls 2017 erschien die Vorgeschichte zur Historienromanreihe „Das Fest der kleinen Wunder“.

Alle Bücher in chronologischer Reihenfolge

3 Bücher
  1. Band 1: Das Lied der Störche

     (99)
    Ersterscheinung: 19.01.2017
    Aktuelle Ausgabe: 19.01.2017
    Alte Heimat

    Ostpreußen 1920: Frederike verbringt eine glückliche und unbeschwerte Kindheit auf dem Gut ihres Stiefvaters in der Nähe von Graudenz. Bis sie eines Tages erfährt, dass ihre Zukunft mehr als ungewiss ist: Ihr Erbe ist nach dem großen Krieg verloren gegangen, sie hat weder Auskommen noch Mitgift. Während ihre Freundinnen sich in Berlin vergnügen und ihre Jugend genießen, fühlt sich Frederike ausgeschlossen. Umso mehr freut sie sich über die Aufmerksamkeit des Gutsbesitzers Ax von Stieglitz. Wäre da nur nicht das beunruhigende Gefühl, dass den deutlich älteren Mann ein dunkles Geheimnis umgibt ...

    Ein berührende Familien-Saga die auf wahren Begebenheiten beruht.
  2. Band 2: Die Jahre der Schwalben

     (80)
    Ersterscheinung: 06.10.2017
    Aktuelle Ausgabe: 09.10.2017
    Verlorene Heimat – eine starke junge Frau zwischen Liebe und Verlust

    Kurz nach ihrer Hochzeit erfährt Frederike, dass ihr Mann eine schwere Krankheit hat. Er geht in ein Sanatorium, und Frederike hofft auf seine Genesung. Doch als er stirbt, steht Frederike vor den Trümmern ihres Lebens. Allein und ohne eigenes Vermögen muss sie das Gut mit der großen Trakehnerzucht bewirtschaften. Jahre der Verzweiflung und Einsamkeit folgen, bis sie Gebhard von Mansfeld kennenlernt. Ganz langsam gelingt es ihr, wieder an das Glück zu glauben. Doch dann kommt Hitler an die Macht, und plötzlich weiß Frederike nicht, ob sie und ihre Liebsten noch sicher sind.

    Die große emotionale Familiensaga aus Ostpreußen, die auf wahren Begebenheiten beruht.
  3. Band 3: Die Zeit der Kraniche

     (58)
    Ersterscheinung: 13.07.2018
    Aktuelle Ausgabe: 13.07.2018
    Zeiten des Aufruhrs.

    Nach dem dringlich herbeigesehnten Ende des Krieges besetzen die sowjetischen Truppen das Land. Viele Gutsfamilien verlassen ihre Heimat und ziehen in den Westen. Auch Gebhards Brüder und seine Mutter. Er jedoch kann sich einfach nicht dazu entschließen, das Land seiner Väter zu verlassen. Dann wird er denunziert und verhaftet. Frederike droht das gleiche Schicksal. In letzter Sekunde schafft sie es zu fliehen – aber wird ihr ein Neuanfang gelingen? Und was ist mit Gebhard?

    Der Abschluss der großen Ostpreußen-Saga von Bestsellerautorin Ulrike Renk.
Über Ulrike Renk
Ulrike Renk wird 1967 in Detmold geboren. Studienaufenthalte verbrachte sie in den USA. An der RWTH Aachen studierte sie Anglistik, Literaturwissenschaften und Soziologie. Nach der Geburt ihres zweiten Kindes zog sie an den Niederrhein, nach Krefeld. Dort wohnt sie bis ...
Weitere Informationen zur Autorin

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks