Ulrike Rylance Penny Pepper - Alles kein Problem!

(13)

Lovelybooks Bewertung

  • 10 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 0 Leser
  • 11 Rezensionen
(12)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Penny Pepper - Alles kein Problem!“ von Ulrike Rylance

Auf die Geburtstagsparty der Angeberzicke Flora hat Penny überhaupt keine Lust. Aber dann wird es richtig spannend: Nicht nur, dass Flora den süßesten Hund der Welt geschenkt bekommt, nein, dieser Hund namens Dschastin wird auch noch entführt! Und wen beschuldigt Flora? Niemand anderen als Penny. Das kann die geborene Meisterdetektivin natürlich nicht auf sich sitzen lassen. Gut, dass sie sich mit Ermittlerarbeit auskennt! Pennys erstes Detektivabenteuer – charmant und voller Witz gelesen von Carolin Kebekus.

Lesung mit Carolin Kebekus
1 CD | Laufzeit ca. 79 min

Tolles Hörbuch mit vielen witzigen Stellen!

— Tine_1980

Pennys erstes Detektivabenteuer - gelesen von Carolin Kebekus: witzig, frech, hurmorvoll, spritzig, toll! Empfehlenswert!

— Verena-Julia

Witzig, spannend, Abenteuerlustig, ein Krimi für kleine und große Detektive. Tolles Hörbuch wie auch Buch!!!!

— Federzauber

Eine super lustige Geschichte!

— Buecherdrache-Hannah

Witziges und toll gelesenes Kinderkrimihörbuch zum Mitraten.

— Wortwelten

Frech-witziges und vor allem spannendes Hörvergnügen für die gesamte Familie ...

— fuffel

*Einfach toll! Versprüht gute Laune, ironisch, humorvoll, originell, frech und spritzig- einfach penny pepper! Sehr unterhaltsam*

— SunnyCassiopeia

Witzig, frech und flotte Geschichte, ein Hörbuch, das ich wirklich nur empfehlen kan

— Antek

Stöbern in Kinderbücher

Der Weihnachtosaurus

Eine phantastische Weihnachtsgeschichte

Rees

Petronella Apfelmus - Hexenbuch und Schnüffelnase

Herbstzeit ist Bastelzeit, auch bei Petronella und ihren Freunden. Ein weiteres spannendes Abenteuer!

peedee

Bloß nicht blinzeln!

Ein tolles Buch zum Mitmachen

Jashrin

Das Sams feiert Weihnachten

Liebenswerte Weihnachtsgeschichte. Das Sams entdeckt das heilige Fest und sorgt für Überraschungen.

black_horse

Das Mädchen, das Weihnachten rettete

Hach, wie schön! Hat mir auch so gut gefallen wie "Ein Junge namens Weihnacht"

Bibliomania

Celfie und die Unvollkommenen

Märchenhafte Geschichte mit originellen Ideen

AnnieHall

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Penny Pepper unter Verdacht

    Penny Pepper - Alles kein Problem!

    lesebiene27

    28. August 2017 um 19:43

    Inhalt: Penny Pepper wird zu der Geburtstagsparty der Angeberzicke Flora eingeladen, worauf sie eigentlich gar keine Lust hat. Vor allem, da Flora auch noch einen superniedlichen Hund namens Dschastin geschenkt bekommt – genauso einen, wie ihn sich auch Penny wünscht. Als der süßeste Hund der Welt dann auch noch entführt wird, richten Flora und die anderen Geburtstagsgäste ihren Verdacht auf Penny. Klar, dass die kleine Detektivin sich das nicht gefallen lassen kann. Zusammen mit ihren Freundinnen Marie und Ida macht sie sich auf die Suche nach dem gemeinen Hundedieb.   Meine Meinung: Das Hörbuch wird in 79 Minuten von Carolin Kebekus gelesen. Diese macht das wirklich großartig, weil sie eine solche Lebendigkeit in die Geschichte bringt, dass man sich fühlt, als wäre man direkt dabei. Neben der witzigen Lesung wird die Fantasie des Hörers durch musikalische Hintergrundgeräusche angeregt. Die Figuren Penny Pepper, Ida und Marie finde ich sehr sympathisch, offen, bodenständig und einfach nur lieb. Das sind Mädchen, die ich mir als Kind auch als Freundinnen oder Vorbilder gewünscht hätte. Die Geschichte ist nicht nur für Erwachsene sondern insbesondere auch für Kinder ab 8 Jahren unterhaltsam, lustig, aufregend und spannend. Die Geschichte fliegt nur so dahin und man ist als Hörer schnell gefesselt. Alles in allem bietet das Hörbuch viel Spaß und Gelegenheiten zum Miträtseln.   Fazit: „Alles kein Problem!“ ist ein gelungener Start in die neue Reihe rund um die Detektiv Penny Pepper und ihre Freundinnen. Die Hörbuchfassung hat mir vor allem durch seine lustige Art gut gefallen, sodass ich mich gut unterhalten gefühlt habe. Von mir bekommt Pennys erstes Detektivabenteuer volle 5 Sterne.

    Mehr
  • Penny Pepper ermittelt!

    Penny Pepper - Alles kein Problem!

    Tine_1980

    09. June 2017 um 13:29

    Penny hat überhaupt keine Lust, auf die Geburtstagsparty der Angeberzicke Flora zu gehen. Doch als sie dort angekommen ist, verschwindet auf einmal Floras Hund Dschastin, den sie eben erst zum Geburtstag geschenkt bekommen hat. Und wer wird verdächtigt? Penny! Doch da sie eine Meisterdetektivin ist, kann sie das nicht auf sich sitzen lassen und fängt mit ihren zwei besten Freundinnen an zu ermitteln. Ob sie Dschastin wieder finden?   Penny ist ein taffes Mädel, welches mit ihrer witzigen, charmanten, aber auch etwas frechen Art und Weise die Hörer in ihren Bann zieht. Die Ermittlungen sind echt pfiffig gehalten, denn wenn man das Gebiss von der Oma benutzt, um an die Fingerabdrücke von allen Verdächtigen zu kommen, ist man schon echt gewieft. So funktioniert natürlich nicht alles nach Plan und manche Beweise muss man auch wieder verwerfen, doch zusammen mit ihren Freundinnen kommt sie doch noch ans Ziel. Die Sprecherin Carolin Kebekus schafft hier ein tolles Hörerlebnis und es macht sehr viel Spaß ihr zuzuhören. Zusammen mit den Hintergrundgeräuschen ist hier ein sehr lebendiges Hörspiel entstanden. Die Stimmen sind gut auseinander zu halten und die Stimmungen sind sehr gut eingefangen. So können die Kinder gut nachempfinden, ob es gerade witzig, aufregend oder spannend zugeht. Mit 1 Stunde 9 Minuten ist das Hörbuch für Kinder ab 8 Jahren sehr gut geeignet und auch wenn die Lesung gekürzt ist, hat man nicht das Gefühl, dass irgendetwas fehlt.   Uns hat die Detektivarbeit von Penny sehr gut gefallen und wir freuen uns schon auf die weiteren Abenteuer. Ein tolles Hörerlebnis welches durch viel Witz punktet und den Hörern ab 8 Jahren gefallen sollte. Wir vergeben eine eindeutige Hörempfehlung für die ganze Familie!

    Mehr
    • 2
  • Leserunde zu "Penny Pepper - Alles kein Problem!" von Ulrike Rylance

    Penny Pepper - Alles kein Problem!

    DER AUDIO VERLAG

    Penny Pepper hat nur einen Traum: Sie will einen eigenen Hund, am liebsten einen superklasse Spürhund, denn den braucht man als Detektivin. Als sie auf die Geburtstagsparty von Angeberzicke Flora eingeladen wird, diese ein Hund namens Dschastin geschenkt bekommt und er SOFORT entführt wird, verdächtigen alle Penny … In unserer neuen Hör-Runde wartet die Detektivin Penny Pepper auf euch – also bewerbt euch jetzt für »Penny Pepper – Alles kein Problem« von Ulrike Rylance, gelesen von Star-Comedienne Carolin Kebekus (bekannt aus der heute show) ! Zum Inhalt: Auf die Geburtstagsparty der Angeberzicke Flora hat die 10-jährige Penny überhaupt keine Lust. Viel lieber beobachtet sie die seltsamen, irgendwie verdächtigen Leute bei sich im Haus, in der Hoffnung auf einen aufregenden Kriminalfall. Aber dann wird die Party doch noch spannend: Nicht nur, dass Flora den süßesten Hund der Welt geschenkt bekommt, nein, dieser Hund wird noch auf der Geburtstagsparty entführt. Und wen beschuldigt Flora als Entführer? Niemand anderes als Penny. Das kann die natürlich nicht auf sich sitzen lassen. Gut, dass sie sich mit Detektivarbeit auskennt. Und so sammelt sie mithilfe ihrer beiden besten Freundinnen Beweisstücke, wertet Motive aus und observiert Verdächtige. Natürlich kommt es dabei auch zu einigen Pannen – plötzlich steht Oma ganz oben auf der Liste der Verdächtigen –, aber am Ende wird die echte Täterin überführt. Hier geht es zur Hörprobe: Für die neue Hör-Runde verlosen wir unter allen Teilnehmern acht Hörbücher und fünf Bücher zum Erscheinungstermin! Dafür lieben Dank an dtv junior! Was ihr dafür tun müsst? Antwortet kreativ auf unsere Frage: Was hast du dir als Kind über alle Maßen gewünscht, warum und hast du es bekommen? Schreibt hier eure kreativen Beiträge bis einschließlich Montag, 01.09.2014. Die glücklichen Gewinner werden dann direkt am 02.09.2014 von unserer Glücksfee gezogen und benachrichtigt. Die Gewinner sind gebeten, im Anschluss an die Hör-Runde ihre Rezensionen hier bei lovelybooks und auch auf weiteren Foren (eigenen Blogs, bei amazon etc.) zu verfassen und uns diese gern zu mailen. Vielen Dank! Bei Fragen stehen wir euch selbstverständlich wie immer gerne zur Verfügung :). Liebe Grüße, euer DAV-Team

    Mehr
    • 110
  • Penny... eine Detektivin greift ein

    Penny Pepper - Alles kein Problem!

    Slaterin

    15. November 2014 um 17:47

    Inhalt: DER AUDIO VERLAG Penny Pepper hat nur einen Traum: Sie will einen eigenen Hund, am liebsten einen superklasse Spürhund, denn den braucht man als Detektivin. Als sie auf die Geburtstagsparty von Angeberzicke Flora eingeladen wird, diese ein Hund namens Dschastin geschenkt bekommt und er SOFORT entführt wird, verdächtigen alle Penny … Auf die Geburtstagsparty der Angeberzicke Flora hat die 10-jährige Penny überhaupt keine Lust. Viel lieber beobachtet sie die seltsamen, irgendwie verdächtigen Leute bei sich im Haus, in der Hoffnung auf einen aufregenden Kriminalfall. Aber dann wird die Party doch noch spannend: Nicht nur, dass Flora den süßesten Hund der Welt geschenkt bekommt, nein, dieser Hund wird noch auf der Geburtstagsparty entführt. Und wen beschuldigt Flora als Entführer? Niemand anderes als Penny. Das kann die natürlich nicht auf sich sitzen lassen. Gut, dass sie sich mit Detektivarbeit auskennt. Und so sammelt sie mithilfe ihrer beiden besten Freundinnen Beweisstücke, wertet Motive aus und observiert Verdächtige. Natürlich kommt es dabei auch zu einigen Pannen – plötzlich steht Oma ganz oben auf der Liste der Verdächtigen –, aber am Ende wird die echte Täterin überführt. Cover: Die CD-Hülle mit ihrem weinroten Untergrund und dem Lichtkegel, den Penny mit der Taschenlampe verursacht,in der Mitte fällt sofort ins Auge.  Man sieht Penny schon an, dass sie ein frohes und unternehmungslustiges Mädchen ist. Die gesamten Dinge und Sachen sowie Schriften auf dem Cover verraten worum es gehen wird. Rechts unten der Hund, einer der Hauptakteure des Hörbuches. Meine /unsere Meinung: Die Erzählerin Carolin Kebekus gestaltet mit ihrer Stimme das Hörbuch zu einem wahren Hörgenuss. Es macht Spaß ihr zu lauschen und der Geschichte der Detektivin Penny zu folgen. Sie findet immer den richtigen Ton, der der Szene voll angepasst ist und für Spannung sorgt. Passend dazu sind die Hintergrundgeräusche eingespielt. Wenn man die CD ein weiteres mal hört, kann man stets neue Geräusche erkennen und noch besser heraushören. Das hat den Kindern sehr viel Freude gemacht und ihr Hörvermögen gleichzeitig geschult. Penny Pepper gefiel den Kindern und fand mit ihren Aktionen und frechen bzw. coolen Sprüchen sofort Einzug /Zugang zu den Herzen der Kinder. Im Unterricht eingesetzt, haben die Schüler einzelne Szenen, die ihnen besonders gut gefielen gezeichnet oder gemalt.  So konnte die CD fächerübergreifend für den Unterricht in der Grundschule genutzt werden. Gleichzeitig wird die Konzentration, Merkfähigkeit und genaues Zuhören neben Freude und Spaß noch trainiert. Fazit:  Die CD und sicher auch das Buch sind sehr gut gelungen, um den Kindern ein tolles Hörvergnügen zu bereiten und sie das Abenteuer einer Dedektivin wie Penny Pepper mit erleben zu lassen.  Ein Hörspaß für die ganze Familie, aber auch zum Einsatz in der Schule geeignet.  Es war toll die freche Penny erleben (hören) zu dürfen.

    Mehr
  • der Anfang einer sehr witzigen Detektiv-Reihe

    Penny Pepper - Alles kein Problem!

    Federzauber

    13. September 2014 um 17:30

    Nachdem Penny Pepper bei einer Geburtstagsparty als Entführerin eines kleinen Hundes beschuldigt wird, macht sie sich mit ihren beiden Freundinnen auf Detektivsuche nach dem Vermissten. Abenteuerlustig, spannend,  witzig und manchmal sogar ein wenig gruselig,  ist Penny Peppers erster Kriminalfall ein richtiges Hörgenuss.  Die Vorleserin Carolin Kebekus schafft es Groß und Klein sofort in ihrem Bann zu nehmen. Sie zeigt großes Schauspielerisches Talent und verleiht jedem Charakter seine eigene Stimme. Viele Hintergrundgeräusche untermalen das ganze Geschehen und verleihen der Geschichte Lebendigkeit und Geschwindigkeit.  Ein absolutes Hörgenuss,  dass mit seinen 69 Minuten genau die richtige Länge hat, um der Geschichte in einem Rutsch verfolgen zu können.  Kleiner Tipp: schaut euch auch das Buch an, es ist wunderbar aufgemacht mit vielen tollen witzigen Bilder, Sprüche und Schriften in allen erdenklichen Arten,  wie ein Comic-roman aufgemacht. Toll!!! Auch Ideal: Buch und Hörbuch gleichzeitig zur Hand zu nehmen: der Geschichte lauschen, die Bilder anschauen ;-)

    Mehr
  • 🐶Penny Pepper bringt neuen Schwung in die Kinderhörbücher, ein muss 🐶

    Penny Pepper - Alles kein Problem!

    SunnyCassiopeia

    09. September 2014 um 15:00

    Inhalt Penny Pepper wird auf der Geburtstagsfeier von Angeber-Flora beschuldigt, das Hundebaby Dschastin entführt zu haben. Und schon geht die Geschichte los. Penny macht sich noch vor Ort, mit ihren Freundinnen Ida und Marie, an die Detektivarbeit und obsavieren den Tatort (das Hundekörbchen) 😉 Aber es ist nicht leicht seine Unschuld zu beweisen, denn Penny muss schnell feststellen, das viele Hinweise auf sie selbst hindeuten...auweia!!🐶 Meine Meinung Ich habe noch nie, so ein tolles Kinder Hörbuch angehört, das nur so von tollen Sprüchen und ironischen Einlagen sprüht!! Die Erzählerin, trifft in jeder Situation, die richtige Tonlage und ist voller Leidenschaft dabei, es ist einfach genial und macht Freude zuhören. Man rätselt mit, lacht und bekommt gute Laune. Die Hintergrundgeräusche werden perfekt eingesetzt und es ist einfach ein Spaß , Penny Pepper in aktion zu erleben. Wir haben sie immer wider gehört, selbst ich mit 30j. fühle mich da noch Super unterhalten. Und an die Jungs:* Auch wenn Penny ein Mädchen ist, lasst Euch davon nicht beirren, ihre flotten Sprüche, werden auch Euch gefallen!! Mein Sohn 8. j ist begeistert, genauso wie seine 6 1/2j. Schwester 😁 Wir hoffen ganz bald, auf Teil 2😉 Fazit *Einfach toll! Versprüht gute Laune, ironisch, humorvoll, originell, frech und spritzig- einfach Penny Pepper! Sehr unterhaltsam*

    Mehr
  • Originelles Hörvergnügen ...

    Penny Pepper - Alles kein Problem!

    fuffel

    Hörbuch: Auf die Geburtstagsparty der Angeberzicke Flora hat die 10-jährige Penny überhaupt keine Lust. Viel lieber beobachtet sie die seltsamen, irgendwie verdächtigen Leute bei sich im Haus, in der Hoffnung auf einen aufregenden Kriminalfall. Aber dann wird die Party doch noch spannend: Nicht nur, dass Flora den süßesten Hund der Welt geschenkt bekommt, nein, dieser Hund wird noch auf der Geburtstagsparty entführt. Und wen beschuldigt Flora als Entführer? Niemand anderes als Penny. Das kann die natürlich nicht auf sich sitzen lassen. Gut, dass sie sich mit Detektivarbeit auskennt. Und so sammelt sie mithilfe ihrer beiden besten Freundinnen Beweisstücke, wertet Motive aus und observiert Verdächtige. Natürlich kommt es dabei auch zu einigen Pannen…  Fazit: Die frech-moderne Geschichte lebt von ihren sympathischen und auch speziellen Charakteren. Allen voran die Hauptverdächtige Penny, die ihre Unschuld beweisen möchte und dabei voller Ideen steckt. Ihre kriminalistischen Fähigkeiten inklusive Zeugenbefragungen und Undercover-Einsätze bieten beste Unterhaltung. Und dann wären da noch beispielsweise ein fleißiger Popler, eine liebenswert-verrückte Oma und eine bemitleidenswerte Oberzicke, die ihren Hund vermisst. Zusammen mit einem Gebiss und ein kaputtes Diktiergerät ergibt es eine tolle Mischung, die nicht nur Kinder amüsiert.   Einige wichtige Begriffe - die vielleicht noch nicht jedes Kind kennt - und die im Zusammenhang mit Detektivarbeit stehen, werden sofort leicht verständlich und kindgerecht erklärt. So erfahren jüngere Zuhörer, was Fingerabdrücke so besonders macht und wie man sie von Verdächtigen nimmt.      Carolin Kebekus liest ein Kinderbuch? Passt die Komikerin, die eher für ihren derben Humor bekannt ist, als Hörbuchsprecherin?  Die Antwort lautet JA! Meine Mädchen und ich sind uns einig, Carolin Kebekus ist eine hervorragende Sprecherin. Sie spricht mit viel Humor und Charme. Zudem ist sie stimmlich sehr vielseitig: von fröhlich und traurig über witzig und wütend bis hin zu brav und zickig. Die verschiedenen Kinder- und Erwachsenen-Stimmen kommen ebenfalls perfekt rüber. Alles im allem ist die CD sehr unterhaltsam, frech und der Zielgruppe entsprechend gesprochen. Zusammen mit der tollen Geräuschkulisse sieht man als Hörer alles genau vor sich und ist mitten im spannenden Geschehen. So kommt garantiert keine Langeweile bei den jungen Hörern auf. Das witzige und sehr empfehlenswerte Detektivabenteuer ist ein riesiger Hörspaß für die gesamte Familie.  

    Mehr
    • 3

    fuffel

    08. September 2014 um 17:09
  • Quirlig-witziger Kinderkrimi zum Lachen und Mitraten

    Penny Pepper - Alles kein Problem!

    Wortwelten

    08. September 2014 um 10:05

    Manche Tage können ja nicht schlimm genug sein. Zum Beispiel, wenn man von den Eltern dazu gezwungen wird, zur Geburtstagsparty der Angeberzicke Flora zu gehen, dort erst fast verhungert und dann auch noch verdächtigt wird, den süßesten Hund der Welt mit dem bescheuertsten Namen der Welt, Justin nämlich, gestohlen zu haben. Solche Verdächtigungen kann die zehnjährige Penny Pepper nicht auf sich sitzen lassen, zumal sie günstigerweise bereits weiß, was sie einmal werden will: Detektivin. Also sammelt sie mit ihren beiden Freundinnen Indizien und Beweise und macht sich auf die Suche nach dem wahren Entführer des schnuckeligen Hundewelpen. Penny Pepper ist eine aufgeweckte, manchmal etwas übereifrige, aber immer sympathische Protagonistin mit einem großen Herzen. Die aus den Indizien resultierenden Schlussfolgerungen und überhaupt die gesamte Detektivarbeit ist für Kinder liebevoll dargestellt, sodass sie sich selbst als Hobbydetektive ausprobieren und fleißig mitraten können. Die Sprecherin Carolin Kebekus verleiht jeder Figur eine eigene charakteristische Stimme und ein paar atmosphärische Hintergrundgeräusche sind ebenfalls eingebaut, sodass die Hörbuchfassung der quirligen Buchvorlage sehr lebendig wird. Neben der Spannung sorgen die ausgefallenen Ideen des Detektivtrios und ein schwerhöriges Diktiergerät für jede Menge Humor, der nicht nur bei den kleinen Zuhörern das eine oder andere Gegacker auslöst. Toll umgesetzte Hörbuchversion eines witzigen Kinderkrimis, altersgerecht, spannend und sehr unterhaltsam. Auch für Erwachsene.

    Mehr
  • Witzig, frech, Penny Pepper macht einfach gute Laune

    Penny Pepper - Alles kein Problem!

    Antek

    Die zehnjährige Penny Pepper weiß schon ganz genau, dass sie mal Meisterdetektivin werden will. Außerdem weiß sie, dass sie Angeberzicke Flora überhaupt nicht mag. Das Problem, diese hat Geburtstag und muss alle aus der Klasse einladen. Obwohl Penny ja überhaupt nicht auf die Party will, lässt sie sich von ihrer Mutti mit einer Haarspange bestechen und so macht sie sich halt wohl oder übel auf den Weg. Dass die Party zu einem spannenden Fall führt, hätte sie ja vorab nie gedacht.  Flora bekommt nämlich einen ganz süßen Hund geschenkt, aber der wird schon auf der Party entführt. Nur gut, dass sich Penny mit Ermittlungsarbeit, Fingerabdrücken und Spurensuche so gut auskennt. Denn diesen Fall  muss sie unbedingt lösen, leider ist sie nämlich die Hauptverdächtige. Wird es ihr gelingen den Entführer ausfindig zu machen und damit ihre Unschuld zu beweisen? Das wird auf keinen Fall verraten. Penny ist mir sofort ans Herz gewachsen. Die Kleine ist pfiffig, witzig und langweilig wird es mit ihr auf keinen Fall. Ich konnte viel schmunzeln und grinsen. Sie hat viele witzige Einfälle, wie z.B. die Plastikhandschuhe einfach durch welche aus Wolle zu ersetzen. Sie nimmt von allem Möglichen Fingerabdrücke um sich dann als erstes einmal riesig zu freuen, dass sie sich ihre Unschuld bewiesen hat. Aber auch der Undercoverbusch Einsatz ist einfach nur genial. Für ganz viele witzige Momente hat auch das selbstredende Diktiergerät gesorgt.  Flora ist die geborene Angeberzicke und man spürt sofort warum Penny nicht auf die Party mag. Ulrike Rylance gelingt es wie immer ausgesprochen gut, ihre Charaktere darzustellen.  Viel gelacht habe ich über Pennys Oma, die ihr Gebiss fingerabdrucktechnisch ausleihen muss und deren Dackel Rosa, bei dem man sich nicht immer sicher sein kann, ob er noch lebt, auch Popel Ole hat mir super gut gefallen. Die Geschichte ist witzig, frech, sprüht vor ausgefallenen Ideen und auch die Spannung kommt nicht zu kurz, zwischendurch wird es sogar ein bisschen unheimlich. Carolin Kebekus macht ihre Arbeit als Sprecherin wirklich toll. Sie legt ganz viel Gefühl in ihren Vortrag. Man hört ganz deutlich wann es spannend, aufregend, überraschend oder auch besonders witzig wird. Bei Bedarf verstellt sie ihre Stimme gut. Mit geschickten Betonungen und zusätzlichen Geräuschen wird das Hörbuch zum richtigen Hörvergnügen. Die perfekte Sprecherin für ein solch pfiffiges Kinderbuch. Ich kann Penny Pepper nur wärmstens empfehlen, 5 Sterne sind hier mehr als verdient.

    Mehr
    • 3
  • Für jung und alt!

    Penny Pepper - Alles kein Problem!

    Buecherdrache-Hannah

    07. September 2014 um 16:27

    Penny Pepper will Detektivin werden, am besten mit einem eigenem Spürhund! Aber das ist nicht so einfach, den im Momentnwird sie verdächtigt, den Hund von Flora geklaut zu haben. Frechheit! Jetzt will sie beweisen, das sie es nicht war. Aber wer war es dann? Die Geschichte ist super lustig gelesen und man kann sich alles vorstellen. Vor allem wegen den Hintergrundgeräuschen! Außerdem sind manchmal Stellen dabei, die einfach nur zum Piepen sind. Der Clown und Poppel Ole fand ich echt lustig, aber das Diktiergerät ist einfach der Brüller. Es nimmt alles auf und gibt es gleich wieder. Aber nicht so, wie es soll... Zum Wegschmeißen! :) Was mir auch besonders gut gefallen hat, ist wie verschiedene Stimmen gelesen werden. Besonders die Stimme von Bellas Mutter ist echt einzigartig. Meine Schwester und ich sind beide begeistert von der CD und würden am liebsten gleich noch eine zweite CD hören. Also absolute Hörempfehlung von uns!

    Mehr
  • Pfiffige Nachwuchs-Detektivin

    Penny Pepper - Alles kein Problem!

    solveig

    07. September 2014 um 15:59

    Was schmuggelt Herr Klumpe von nebenan in seinen Paketen?  Hat Frau Weber etwas unter ihrem Rosenbusch vergraben? Und wer hat Dschastin entführt? Für Penny Pepper, die 10 Jahre alte Protagonistin des Romans, ist das „alles kein Problem“; denn sie ist eine talentierte Hobby-Detektivin. Selbst verdächtigt, den kleinen Hund Dschastin der „Angeberzicke“ Flora während ihrer  Geburtstagsfeier gestohlen zu haben, begibt sie sich umgehend mit ihren Freundinnen Ida und Marie auf Spurensuche. Und reichlich Spuren finden sie: Kaugummi mit Erdbeergeschmack, eine Haarspange und  -  Fingerabdrücke! Gemeinsam entwickeln sie einen Plan. Ob sie dem Hundedieb auf die Schliche kommen?   Ganz unkonventionell wie eine rosa Schul-Kladde, als Tagebuch umfunktioniert, birgt dieses Kinderbuch zahlreiche Überraschungen. In Tagebucheintragungen erfahren wir von Penny selbst täglich Neuigkeiten von ihren Mitmenschen, deren (möglichen) Geheimnissen und ihren eigenen Bemühungen, den Dingen auf den Grund zu gehen. Ihre Beobachtungen bringen die Kinder oft zum Lachen: etwa die Schilderung von Popel-Ole oder die Geschichte mit Omas Gebiss.   Locker und flott geschrieben, „packt“ die Geschichte die jungen Leser sofort und animiert sie, gemeinsam mit Penny zu rätseln. Aber auch die Spannung kommt nicht zu kurz. Ebenso locker und witzig passen sich die schwarz-weißen Illustrationen von Lisa Hänsch ein, die teilweise Comic-Charakter haben. Genauso, stellen wir uns vor, hat Penny ihr Tagebuch gestaltet, in unterschiedlichen Schriftarten, Ausstreichungen, Verbesserungen und vielen Zeichnungen, die das Geschriebene zusätzlich verdeutlichen, mit Liebe zum Detail und ganz individuell. Sogar das Vorsatzblatt wurde nicht ausgelassen: hier sieht man einen von Penny entworfenen Stadtplan, auf dem sie die Wohnungen der wichtigsten Personen verzeichnet hat.   Ein junges, fröhliches Buch für Entdecker ab 8 Jahren. Ob bald ein zweiter Band mit dem pfiffigen Detektiv-Nachwuchs folgt?    

    Mehr
  • Penny Pepper- Alles kein Problem!

    Penny Pepper - Alles kein Problem!

    Olek

    06. September 2014 um 10:32

    Die Meinung meiner Schwester (12 Jahre): Mir hat das Hörbuch sehr gut gefallen. Der Inhalt war spannend, ich hätte nie gedacht, wer der wahre Täter war. Die drei Mädchen haben gute Arbeit geleistet, indem sie so schlau waren und den Fall ganz allein aufgedeckt und den Hund gefunden haben. Schade, dass das Hörbuch so kurz war. Ich hätte es mir ein wenig länger gewünscht, da es echt toll war! Es war sehr geschickt, das Ende so offen zu lassen, da hat man direkt Lust den zweiten Band zu hören. :D Die Leserstimme, war sehr angenehm. Sie konnte ihre Stimme gut verstellen, sodass jeder Charakter seine eigene Stimme hatte. Die Hintergrundgeräusche habe immer gepasst und waren witzig. Das Cover ist schön gestaltet. Das pink/ rosarot finde ich ganz toll. Ich finde es gut, dass Justin auch abgebildet ist, so konnte ich ihn mir besser vorstellen. Insgesamt ist das Hörbuch sehr spannend und witzig, und ich erwarte schon den zweiten Band.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks