Ulrike Rylance , Karolin Przybill Pia sucht eine Freundin

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 1 Leser
  • 4 Rezensionen
(4)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Pia sucht eine Freundin“ von Ulrike Rylance

Zielgruppe: Kinder ab 6 Jahren

Pia hat den ersten Schultag längst hinter sich. Sie geht gern zur Schule, nur eine Freundin hat sie noch nicht gefunden. Pia macht sich auf die Suche. Doch die Richtige zu finden, ist gar nicht so einfach.

Eine neue lustige Geschichte mit Pia in der Reihe billi – ich lese zweisprachig! zum Vorlesen und Selberlesen.

Ein tolles Buch, das Kindern die Fremdsprache einfach und schnell näherbringt

— Antika18

Stöbern in Kinderbücher

Das Sams feiert Weihnachten

Liebenswerte Weihnachtsgeschichte. Das Sams entdeckt das heilige Fest und sorgt für Überraschungen.

black_horse

Das Mädchen, das Weihnachten rettete

Hach, wie schön! Hat mir auch so gut gefallen wie "Ein Junge namens Weihnacht"

Bibliomania

Celfie und die Unvollkommenen

Märchenhafte Geschichte mit originellen Ideen

AnnieHall

Der Weihnachtosaurus

Absolut toll ❤

Mimi1206

Flätscher 3 - Mit Spürnase und Stinkkanone

Flätscher ist immer noch der Coolste, mit großer Klappe, knurrendem Magen, Spürnase und den tollsten Illustrationen. Ein Lesemuffeltipp!

danielamariaursula

Kalle Komet. Auf ins Drachenland!

Wieder ein phänomenales Abenteuer für jung und alt <3

Angel1607

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • zweisprachiges Kinderbuch

    Pia sucht eine Freundin

    Claudias-Buecherregal

    29. November 2017 um 13:42

    Pia ist in der ersten Klasse und die Schule macht ihr eigentlich viel Spaß. Allerdings hat sie immer noch keine beste Freundin gefunden. Als sie aktiv danach sucht, trifft sie u.a auf ein Mädchen, das alles bestimmen will, und Jungs, denen sie gegenüber erst eine Mutprobe ablegen muss, bevor sie mit ihr spielen wollen. So richtig glücklich macht das Pia nicht, aber sie gibt die Hoffnung nicht auf. „Pia sucht eine Freundin“ ist ein zweisprachiges Buch (Deutsch-Englisch), welches es übrigens auch in den Sprachen Arabisch, Französisch, Griechisch, Italienisch, Russisch, Spanisch und Türkisch gibt. Das Buch eignet sich sowohl zum Vorlesen, als auch für Erstleser und beinhaltet ein wichtiges Thema, denn neue Freunde zu finden, ist für Kinder nach dem Wechsel in die Schule immer aktuell. Mir gefällt sehr, dass sich Pia nicht verbiegen lässt. Sie hätte zwar gerne Freunde, aber sie ist trotzdem nicht bereit Regenwürmer zu essen, denn echte Freunde wurden das nicht verlangen. Diese Botschaft finde ich sehr wichtig und toll umgesetzt.Die Illustrationen stammen von Karolin Przyvill und sagen mir nur bedingt zu. Die Gestaltung der Personen im Buch hätte ich mir etwas schöner gewünscht. Der Stil ist nicht zu 100% meins, aber das ist natürlich Geschmackssache.Fazit: Ein tolles Buch für Schüler mit ersten Englischkenntnissen oder Kindern, die zweisprachig aufwachsen. Gebundene Ausgabe: 37 Seiten Verlag: Hueber, Verlag GmbH & Co. KG; Auflage: 1 (7. August 2014) Sprache: Deutsch ISBN-10: 3195095963 ISBN-13: 978-3195095969 Vom Hersteller empfohlenes Alter: 6 - 8 Jahre

    Mehr
  • Pia sucht eine Freundin - Zweisprachig Deutsch-Türkisch

    Pia sucht eine Freundin

    Antika18

    31. January 2015 um 06:56

    In großer Schrift und mit vielen schönen bunten Illustrationen wird hier die Geschichte von einem kleinen Mädchen erzählt, dass auf der Suche nach wirklich richtig guten Freundin ist. Das Besondere an diesem Kinderbuch ist, dass es sowohl auf Deutsch wie auch auf Türkisch zu lesen ist. Die türkische Übersetzung steht hierbei direkt neben dem deutschen Text. So kann man die Sätze direkt vergleichen. Im hinteren Teil des Buches ist zudem noch ein Leserätsel mit vielen Fragen zum Text eingefügt. Das ist ideal, um zu prüfen, ob man die Geschichte denn auch verstanden hat. Das Buch eignet sich sowohl zum Selbstlesen wie auch zum Vorlesen. Meinen Mädels gefällt dieses Buch außerordentlich gut, da sie es zusammen mit ihren türkischen Freundinnen lesen können. Zudem hat die Mutter einer dieser Freundinnen es den Kindern auch auf Türkisch vorgelesen. So lernen sie nicht nur lesen, sondern auch die Aussprache.

    Mehr
  • Über die Schwierigkeiten, eine wirklich gute Freundin zu finden

    Pia sucht eine Freundin

    Wortwelten

    11. October 2014 um 22:30

    Der Text ist gut geeignet für Leseanfänger, einfach geschrieben und in ausreichender Größe gedruckt. Auf jeder Doppelseite findet sich neben dem deutschen Text auch die Übersetzung ins Spanische (es sind auch andere Sprachausgaben erhältlich). Auf diese Weise können beide Versionen parallel gelesen, was gerade das Leseverständnis in der Fremdsprache erleichtert. Unterstützt wird dieses zudem durch ein Rätsel am Ende des Buches. Die kleine Geschichte hat eine klare, aber keine aufdringliche Botschaft, die gut zum Alter des Zielpublikums passt. Freundschaft lässt sich nicht erzwingen, es ist etwas, das auf Gegenseitigkeit beruht. Eine Erfahrung, die alle Kinder machen, sobald sie sich einen Platz in einer festen sozialen Struktur jenseits des eigenen Elternhauses erarbeiten müssen, besonders in der Schule, die noch einmal nach anderen Gesetzmäßigkeiten funktioniert als der Kindergarten. Durch den zweisprachigen Aufbau lernen Kinder auf spielerische Weise das Lesen einer Fremdsprache und können schon vorhandene Kenntnisse vertiefen, ohne sich den Inhalt komplett von vorn erarbeiten zu müssen. Pia sucht eine Freundin bietet eine realitätsnahe und schön verpackte Auseinandersetzung mit dem Thema Freundschaft für Schulanfänger. Kindern, die gerade Lesen lernen, wird mit dem Buch zudem eine gute Gelegenheit geboten, sich an einer Fremdsprache auszuprobieren bzw. darin erste Leseerfahrungen zu sammeln.

    Mehr
  • Buchverlosung zu "Pia sucht eine Freundin: Kinderbuch Deutsch-Englisch mit Leserätsel" von Ulrike Rylance

    Pia sucht eine Freundin

    UlrikeR

    "Pia sucht eine Freundin" 5 Exemplare meines neuen zweisprachigen Kinderbuches zu gewinnen! Kennt ihr eigentlich schon den Verlag Edition Bilibri? (www.edition-bilibri.com) Dort ist gerade mein neues zweisprachiges Kinderbuch erschienen: "Pia sucht eine Freundin" (ab 6 Jahre) Alle Bücher des Verlages gibt es in sieben Sprachkombinationen, sie richten sich an Kinder, die entweder bilingual aufwachsen oder spielerisch eine Fremdsprache erlernen sollen. Die Reihe "billi - ich lese zweisprachig" ist mit großer Schrift und einfach verständlichem Text besonders für Leseanfänger geeignet. Zum Inhalt: Pia hat den ersten Schultag längst hinter sich. Sie geht gern zur Schule, nur eine Freundin hat sie noch nicht gefunden, denn das ist gar nicht so einfach. Wie findet man eine Freundin? Und woher weiß man, dass es auch eine richtige Freundin ist? Eine lustige, zweisprachige Geschichte - zum Selberlesen oder Vorlesen. Was ihr dafür tun müsst? Postet hier, ob eure Kinder bereits eine Fremdsprache lernen oder das bald sollen und vor allem welche und warum. Bitte gebt an, welche Sprachkombination ihr gern gewinnen würdet. Zur Auswahl stehen folgende: Deutsch-Englisch Deutsch-Türkisch Deutsch-Französisch Deutsch-Spanisch Deutsch-Russisch Deutsch-Italienisch Deutsch-Griechisch Viel Glück - good luck! :)

    Mehr
    • 37

    UlrikeR

    26. September 2014 um 23:02
  • Englisch lernen mit Spaß

    Pia sucht eine Freundin

    Antek

    22. September 2014 um 17:41

    Welch geniale Idee, ein zweisprachiges Kinderbuch. Genau das was ich auch für Erwachsene gerne mag, wir hier wirklich toll für Kinder umgesetzt. Das Buch wendet sich an Kinder ab 6 Jahren, sprich im Erstlesealter. Sowohl die einfachen Sätze sind optimal auf diese Zielgruppe abgestimmt, als auch das Thema. Welches Kind, das ganz neu zur Schule geht, kennt das Problem, dass man zuerst einmal Freunde finden muss, denn nicht? Pia sucht eine Freundin und das ist alles andere als leicht, vor allem weiß man ja immer nicht so ganz genau, wer denn nun eine richtige Freundin ist und wer nicht. Man darf Pia auf ihrer Suche begleiten und da sind einige ausgefallene Ideen dabei, was Pia zur Probe machen soll, um zu beweisen, dass sie sich als Freundin eignet. Von Blumen pflücken bis hin zu Würmern schlucken wird viel von ihr verlangt, aber kann das denn Freundschaft sein? Die Geschichte an sich ist wirklich nett und vor allem auch schön illustriert. Für Leseanfänger eignet sie sich mit Sicherheit auch um „nur“ in Deutsch gelesen zu werden. Wenn dann aber die ersten Englischwörter bekannt sind, eignet sich das Buch zum Englisch lesen,  für Übersetzungsübungen und natürlich zum Einprägen von neuen Wörtern und einfachen Sätzen. Der komplette Text ist sowohl in Englisch als auch in Deutsch abgedruckt. Wenn man also noch nicht alle Wörter kennt, kann man auch mal „spicken“. Sehr gut gefällt mir, dass die Illustration das Verständnis unterstützt. Wenn es z.B. um „battle with long sticks“ geht, gibt es dazu auch ein Bild davon, wie zwei Jungen mit langen Stecken kämpfen.   Eine sehr gute Idee ist auch der Verständnistest am Ende, der natürlich auch sowohl in Englisch, als auch in Deutsch vorhanden ist. Hier werden noch einmal Fragen zur Geschichte gestellt und jeweils drei Antwortmöglichkeiten vorgegeben. Damit kann man prima kontrollieren, ob man auch aufmerksam gelesen hat. Eine klasse Idee und richtig toll finde ich, dass es diese nette Geschichte für so viele Sprachen gibt. Volle Leseempfehlung von meiner Seite.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks