Ulrike Schäfer. Tim Zippelzappel und Philipp Wippelwappel

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Tim Zippelzappel und Philipp Wippelwappel“ von Ulrike Schäfer.

„Alle sind gegen mich, keiner will mit mir spielen, immer ärgern sie mich.“ „Mir geht es genauso, immer bin ich der Störenfried. Immer ich. Echt gemein.“ Die beiden Jungen leiden ganz offensichtlich. Sie berichten einander über ihre Schwierigkeiten - und wie ihre Umgebung darauf reagiert. Bei der Lektüre erfahren ihre Leidensgenossen eine ganze Menge über „Aufmerksamkeitsdefizit“ und „Hyperaktivität“ - wie das, was sie quält, in der- Fach-sprache heißt. In der Form einer E-Mail-Korrespondenz zwischen zwei betroffenen Kindern werden sie - in ihrer Sprache - über ihr Störungsbild aufgeklärt. Es gelingt der Autorin, auf diese Weise mögliche Entstehungsbedingungen zu erläutern, die vielfältigen klinischen Erscheinungsbilder aufzuzeigen und über wirksame Therapien zu informieren. Da es den Kindern mit ADS?/?ADHS oft an Ausdauer fehlt, sind die Informationen bewusst kurz und knapp gehalten.

Stöbern in Sachbuch

Der Egochrist

ein zeitgemäßes Werk voller Authentizität, Introspektion und Kritik

slm

Nur wenn du allein kommst

Sehr lesenswerter Bericht, der informiert, nachdenklich macht und um gegenseitiges Verständnis wirbt.

Igelmanu66

It's Market Day

Ein gelungenes Kochbuch mit tollen Rezepten und eine Reise zu den angesagtesten Märkten Europas

isabellepf

Was das Herz begehrt

In einer lockeren, einfachen Art das wichtige Organ Herz näher gebracht!

KleineLulu

Die Stadt des Affengottes

Spannende Reise ins Herz Südamerikas

Sabine_Hartmann

Green Bonanza

Inspirierend, lecker und mit der Illusion, mal etwas richtig gesundes auf den Tisch zu stellen

once-upon-a-time

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen