Leserpreis 2018
Neuer Beitrag

Achtsamkeit

vor 12 Monaten

Was möchtet ihr über den Roman, die Entstehung, die Figuren, die Orte noch wissen?

Das Buch lässt mich nicht mehr los. Woher hast du all dieses kirchliche Wissen? Das ist ja wirklich enorm.

Ulrike_Schimming

vor 12 Monaten

Was möchtet ihr über den Roman, die Entstehung, die Figuren, die Orte noch wissen?
@Achtsamkeit

Ich bin katholisch groß geworden und habe das ganze katholische Programm (Erstkommunion, Beichte, Firmung) mitgemacht - da ist so einiges in Leib und Seele übergegangen. Dann habe ich sehr viel recherchiert. Padre Pio habe ich erst recht spät kennengelernt - und dann hat mich dieser Mensch nicht mehr losgelassen, sodass ich ein Buch nach dem anderen gelesen habe. Ich habe dann versucht, mich in ihn hineinzudenken, kombiniert mit meinen katholischen Erfahrungen als Kind - die dann auch bei Chiara eingeflossen sind. Ich hoffe, dass das alles stimmig ist. Zudem war ich 2008 in San Giovanni Rotondo, als die Kapuziner Padre Pio exhumiert haben. Da habe ich mir alles vor Ort angesehen und mit den Bewohnern geredet. Später war ich auch in Neapel. So setzt sich dann alles wie ein Puzzle zusammen.

Aischa

vor 12 Monaten

Was möchtet ihr über den Roman, die Entstehung, die Figuren, die Orte noch wissen?
@Ulrike_Schimming

Spannend, das finde ich das außergewöhnliche an Leserunden mit Beteiligung des Autors, dass man auch "hinter die Kulissen" blicken kann und Fragen, die man sich sonst nur selbst stellen kann, direkt beantwortet bekommt. Danke für deine Einblicke!

Achtsamkeit

vor 12 Monaten

Was möchtet ihr über den Roman, die Entstehung, die Figuren, die Orte noch wissen?

Danke für deine Informationen. Du hattest oder hast noch ein interessantes Leben. Mich würde noch interessieren wie du auf Maria Montessori gekommen bist. Hast du eine spezielle Bindung zu ihrer Pädagogik? Oder weil sie wie Chiara einen unehelichen Sohn hatte? .

Ulrike_Schimming

vor 12 Monaten

Was möchtet ihr über den Roman, die Entstehung, die Figuren, die Orte noch wissen?
@Achtsamkeit

Danke für die Frage! Das mit Maria Montessori kam daher, weil auch Adelig/Mary Pyle eine real existierende Person war. In den Büchern von Padre Pio tauchte immer wieder Mary Pyle auf - und dann fing ich an, auch über sie zu recherchieren. Die Faktenlage über sie ist allerdings nicht so üppig wie beim Padre. Sicher ist jedoch, dass Adelig/Mary tatsächlich fast zehn Jahre die Assistentin von Maria Montessori war. Und da ich versucht habe, so dicht wie möglich an den historischen Tatsachen zu bleiben (bei aller Fiktion, die in der Geschichte steckt), musst Maria Montessori dann irgendwann auch auftauchen. Ihren unehelichen Sohn hatte ich in einer früheren Variante sogar auch mal drin, aber das hat dann keinen wirklichen Gewinn gebracht, sondern nur noch zusätzlich verwirrt. Da habe ich ihn dann wieder gestrichen. Chiaras unehelicher Sohn ist eine Anspielung auf eine reale Schwester von Padre Pio, die ein uneheliches Kind bekam. Eine andere Schwester von ihm ging ins Kloster. Diese beiden sind in Chiara zusammengeflossen.

Achtsamkeit

vor 11 Monaten

Was möchtet ihr über den Roman, die Entstehung, die Figuren, die Orte noch wissen?

Toll wie du das alles recherchiert und zusammengefügt hast!

mesu

vor 11 Monaten

Was möchtet ihr über den Roman, die Entstehung, die Figuren, die Orte noch wissen?

Ich finde man merkt die Liebe zu Italien in diesem Buch, die Beschreibungen sind so bildhaft und gefallen mir gut.
Ist Italien immer noch ein ständiges Reiseziel?

SunshineBaby5

vor 11 Monaten

Was möchtet ihr über den Roman, die Entstehung, die Figuren, die Orte noch wissen?

Wie lange hast du für das komplette Buch gebraucht? Das ist ja wahnsinnig detailliert, gefüllt mit Wissen, recht umfangreich und auch noch toll geschrieben. Das stelle ich mir sehr aufwendig vor.

Ulrike_Schimming

vor 11 Monaten

Was möchtet ihr über den Roman, die Entstehung, die Figuren, die Orte noch wissen?
@SunshineBaby5

Ja, es war schon aufwendig. Nachdem ich 2007 das erst Mal von Padre Pio gelesen hatte, kam ich ja nicht mehr von ihm los und hab immer weiter gelesen. Die Idee, einen Roman über ihn zu schreiben kam mir so 2011. Da hat mich dann eine Freundin quasi getreten und mich dazu gebracht, die ersten Sätze, Absätze, Kapitel zu schreiben, einen Plot zu entwerfen und es man richtig anzugehen. Von da an hat es dann eben noch gebraucht, weil ich das alles in meiner Freizeit geschrieben habe ... und zwischendrin immer wieder Zweifel hatte, ob das alles überhaupt funktioniert und zulässig ist. Und ob ich das überhaupt kann. Und ob das überhaupt jemand lesen will. Ich hab dann weiter recherchiert, weil dann Mary irgendwann auftauchte. Und dann musste die ganze Montessori-Geschichte noch mit rein. Und der erste Weltkrieg. Und der Vatikan. Und und und ... Richtig fertig, war die Geschichte dann 2016.
Dann habe ich so einige Literaturagenturen angeschrieben und es angeboten. Eine Agentur hat dann im Februar 2017 zugesagt, aber dann nach einem halben Jahr Bemühungen keinen Verlag gefunden. Daraufhin habe ich dann den Selfpublisher-Weg eingeschlagen. Und das Ergebnis, das seit Oktober 2017 auf der Welt ist, haltet ihr gerade in Händen.
Also, vom Erstkontakt bis zur ersten Print-Auflage hat es demnach zehn Jahre gedauert - ich darf gar nicht drüber nachdenken... ;-)

Ausgewählter Beitrag

SunshineBaby5

vor 11 Monaten

Was möchtet ihr über den Roman, die Entstehung, die Figuren, die Orte noch wissen?
Beitrag einblenden
@Ulrike_Schimming

Danke, für die ausführliche Antwort. Ja, das ist ne ganz schöne Zeit. Aber auch verständlich. Und die Verlage werden sich noch ärgern. Das Buch ist (bisher, ich bin noch nicht durch), richtig toll!

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.