Ulrike Schweikert

(2.642)

Lovelybooks Bewertung

  • 2351 Bibliotheken
  • 67 Follower
  • 54 Leser
  • 590 Rezensionen
(985)
(955)
(499)
(137)
(66)
Ulrike Schweikert

Lebenslauf von Ulrike Schweikert

Ihr Interesse an Stadtgeschichte machte sie zur preisgekrönten Autorin: Ulrike Schweikert wurde am 28. November 1966 in Schwäbisch Hall geboren. Bereits als Kind liebte sie das Tanzen und tanzt auch heute noch aktiv Ballett und Tango. Nach ihrer Schulzeit machte sie eine Lehre bei der Bank in Stuttgart. Nachdem sie sechs Jahre lang als Wertpapierhändlerin gearbeitet hatte, studierte sie Geologie und Journalismus. Zu dieser Zeit entstanden erste Manuskripte. Während ihres Studiums recherchierte sie viel über ihre Stadt und machte die Ergebnisse ihrer Suche zur Grundlage für ihren ersten Roman. Dieser wurde im Jahr 2000 unter dem Titel "Tochter des Salzsiedlers" veröffentlicht. Allerdings gelang ihr der Durchbruch erst mit ihrem zweiten Roman "Die Hexe und die Heilige", der es ihr ermöglichte, das Schreiben zu ihrem Beruf zu machen. Inzwischen hat sie zahlreiche Bücher veröffentlicht und kann sich bei ihren Lesern großer Beliebtheit erfreuen. Für "Das Jahr der Verschwörer" erhielt sie 2004 von der „Autorengruppe deutschsprachige Kriminalliteratur – Das Syndikat“ den Hansjörg-Martin-Preis. Zudem veröffentlicht die Autorin unter dem Pseudonym Rike Speemann Fantasyromane. Ulrike Schweikert lebt heute in Pforzheim.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Frage
  • Gewinnspiel
  • Aktion
  • Kurzmeinung
  • weitere
Beiträge von Ulrike Schweikert
  • Was für ein Buch ....

    Die Charité

    Xanaka

    14. August 2018 um 20:11 Rezension zu "Die Charité" von Ulrike Schweikert

    Während des Lesens befinden wir uns in Berlin 1831. Es ist damals in Berlin eine völlig andere Zeit. Die Charité ist bereits eine etablierte Einrichtung um Kranke mehr oder weniger zu heilen. Krankenschwestern und Krankenpfleger werden Wärter bzw. Wärterinnen genannt. Männer, die ihren Job verloren haben, nehmen diesen Job an um nicht auf der Straße zu landen.  Es ist die Geschichte von Elisabeth, die als Wärterin in der Charité arbeitet, von Professor Dieffenbach einem dortigen Arzt und von vielen anderen Betroffenen zur ...

    Mehr
  • WOW Ein absolutes Highlight! Sternstunden der Medizin, sehr gefühlvoll erzählt!

    Die Charité: Hoffung und Schicksal

    Hellena92

    14. August 2018 um 09:56 Rezension zu "Die Charité: Hoffung und Schicksal" von Ulrike Schweikert

    "Die Charité- Hoffnung und Schicksal-" von Ulrike Schweikert ist ein Roman über die Sternstunden der Medizin im Jahre 1831, Berlin.Wir steigen in die Geschichte, als die Cholera Deutschland erreicht. Auf einem Spreekahn stirbt ein junger Mann unter starken Schmerzen. In der berliner Charité versucht der Professor Dieffenbach, ein sehr einfühlsamer und wissbegieriger Arzt mit seinen Kollegen um jeden Preis ein Heilmittel zu finden. Immer mehr Menschen sterben und sie beginnen zu verzweifeln. Während Professor Dieffenbach versucht ...

    Mehr
  • Die Geschichten eines Krankenhauses

    Die Charité

    Seelensplitter

    11. August 2018 um 18:48 Rezension zu "Die Charité" von Ulrike Schweikert

    Meine Meinung zum Roman: Die Charité Hoffnung und Schicksal Aufmerksamkeit: Diesen Punkt findet ihr wie stets auf meinem Blog. Inhalt in meinen Worten: Die Cholera geht in Berlin um. Doch Professor Diffenbach und drei Frauen wollen sich dem Schicksal nicht einfach so ergeben und suchen ihren Weg um mit dem Chaos umzugehen. Dabei könnten die Schicksale einer jeden Frau nicht persönlich genug sein, nein jede Frau eint auch eine Sache mit der anderen Frau, welche das ist, das erfahrt ihr wenn ihr in den Roman blickt. Die ...

    Mehr
  • Historischer Einblick

    Die Charité

    nad_krueger

    09. August 2018 um 14:37 Rezension zu "Die Charité" von Ulrike Schweikert

    Der Roman „Die Charité“ von Ulrike Schweikert ist im Juni 2018 im Verlag Rowohlt Taschenbuch erschienen.   Schauplatz des Romans ist wohl das berühmteste Krankenhaus Deutschlands – die Charité in Berlin. Im Jahr 1831 wird Berlin von einer Choleraepidemie heimgesucht. Fortan versuchen Professor Dieffenbach und seine Kollegen herauszufinden, wie Cholera übertragen wird und ein Heilmittel zu entwickeln. Zu dieser Zeit nimmt Elisabeth eine Stelle als Wärterin an und kümmert sich aufopferungsvoll und mit viel Freundlichkeit und ...

    Mehr
  • Hörrunde zu "Die Charité: Hoffung und Schicksal" von Ulrike Schweikert

    Die Charité: Hoffung und Schicksal

    Audiobuch_Verlag

    zu Buchtitel "Die Charité: Hoffung und Schicksal" von Ulrike Schweikert

    Jetzt auch als Hörbuch: Die Charité von Ulrike SchweikertDas berühmteste Krankenhaus DeutschlandsDrei starke Frauen kämpfen für eine bessere ZukunftBerlin, im Jahr 1831: Die Choleraepidemie hat nun auch Deutschland erreicht. Ein tragischer Schicksalsschlag folgt dem nächsten. Professor Dieffenbach, Arzt und Chirurg an der Charité, arbeitet auf Hochtouren. Ein Heilmittel gegen die Cholera ist nicht in Sicht, die Übertragungswege dieser lebensbedrohlichen Krankheit sind unklar. Die Wissenschaft scheint an ihre Grenzen zu ...

    Mehr
    • 117
  • INSIDER Top-3-Voting-Challenge 2018

    LovelyBooks Spezial

    Insider2199

    zu Buchtitel "LovelyBooks Spezial" von LovelyBooks

    Willkommen bei der "INSIDER Top-3-Voting-Challenge, 2018"! Anmeldungen: bis Ende November 2017 (auch ganzjährig möglich!!)Beginn des Voting für 2018: 1. Dezember 2017Beginn der Challenge: 1. Jan. 2018 (endet 31. Dez. 2018)Einstieg: ist ganzjährig möglich! Es müssen lediglich 12 Lose im Jahr erworben werden, um die Challenge zu bestehen und in den Lostopf zu wandern, doch können diese Lose theoretisch auch in einem Monat erworben werden - dazu später mehr.Um was geht es bei dieser Challenge?Jeder Teilnehmer schlägt jeden Monat 3 ...

    Mehr
    • 3010
  • Sehr angenehm zu lesen

    Die Charité

    Annette126

    08. August 2018 um 01:36 Rezension zu "Die Charité" von Ulrike Schweikert

              Das Buch der Autorin zählt mit zu dem historischen Bereich aus dem 19.ten Jahrhundert. Der Schauplatz ist dabei die Charité in den Anfängen und der Weiterentwicklung im Laufe der Jahre in der Medizin. .........Die junge Elisabeth geht in den 30er Jahren in die Charité, wo sie als Wärterin tätig ist. Ihr Alltag ist nicht immer leicht. Und nebenbei verliebt sie sich auch noch in den jungen Arzt Alex. Was wird aus ihrer Liebe werden??? Des weiteren kümmert sich ein guter Professor auch um eine angesehene Gräfin und ihren ...

    Mehr
  • Die Charité

    Die Charité: Hoffnung und Schicksal (2 MP3-CDs)

    StephanieP

    07. August 2018 um 15:50 Rezension zu "Die Charité: Hoffnung und Schicksal (2 MP3-CDs)" von Ulrike Schweikert

    Berlin wird im 19. Jahrhundert von einer Choleraepidemie heimgesucht. In dem Krankenhaus derBerliner Charité beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit um eine weitere Verbreitung der Krankheit zuverhindern. Währenddessen führen drei Frauen ein zum Teil sehr unterschiedliches Leben: GräfinLudovica ist in einer unglücklichen Ehe gefangen und flüchtet sich in Gespräche mit einem Professor.Die Hebamme Martha versucht ihrem Sohn ein gutes Leben zu bieten und die Diakonisse Elisabethentdeckt ihre Liebe für die Medizin und einen Arzt.Das ...

    Mehr
  • Schicksalhafte Jahre der Charité

    Die Charité

    RoxisBuecherzauberwald

    06. August 2018 um 13:37 Rezension zu "Die Charité" von Ulrike Schweikert

    Zusammenfassung:  Die Charité im Jahr 1831 - Die Cholera ist auch in Berlin ausgebrochen und die Ärzte und Pfleger/innen der Charité versuchen mit allen möglichen Mitteln die Menschen vor dem Tode zu bewahren.  A uch die Wärterin Elisabeth, die erst neu an der Charité ist, sorgt sich um die Patienten und kümmert sich liebevoll um sie.  Es ist die Blütezeit der Charité, welche durch die aufstrebende Forschungen der Doktoren Aufmerksamkeit genießt. Auch die Gräfin Ludovica begeistert sich für die Medizin und verstrickt sich in ...

    Mehr
  • Ein Teil deutscher Geschichte

    Die Charité: Hoffnung und Schicksal (2 MP3-CDs)

    Rubine

    06. August 2018 um 09:31 Rezension zu "Die Charité: Hoffnung und Schicksal (2 MP3-CDs)" von Ulrike Schweikert

    Dieser Roman spielt im 19. Jahrhundert in Berlin und beschreibt die Behandlungsmethoden in der Berliner Charité zur damaligen Zeit. Krankheiten wie die Cholera sind in dieser Zeit weit verbreitet und kaum zu behandeln. Die Forschung und die Medizin basieren noch oft auf Vermutungen. Operationen werden ohne Narkose und vor Publikum durchgeführt und Hygiene ist größtenteils noch ein Fremdwort. Es war sehr beeindruckend, sich in diese Zeit und an diesen Ort hineinversetzen zu lassen. Oft habe ich mich geschüttelt vor Entsetzen, was ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.