Ulrike Sprenger Proust-ABC

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Stöbern in Sachbuch

Green Bonanza

informativ, grün, lecker, etwas ausgefallen - für Gemüsefans und solche, die es werden sollten ;)

SigiLovesBooks

Freundinnen

Eröffnet neue Sichtweisen zu Freundschaften, die für jeden wertvoll sind/nützlich sein können. Eine interessante Lektüre!

Tankrastra

Mein Kind ist genau richtig, wie es ist

Ein lesenswertes Sachbuch über die Entwicklung des eigenen Wesens- Nicht nur für Eltern Lesenswert!

Diana182

Glück besteht aus Buchstaben

Letztlich eher enttäuschend. Die Autobiographie nahm mehr Raum ein als die Bücher. Außerdem ein paar Taktlosigkeiten.

rumble-bee

Gemüseliebe

Kochbuchliebe!

kruemelmonster798

Was das Herz begehrt

Tolles Buch mit vielen Erklärungen über unser Herz.

Linda-Marie

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein Konzept, das aufgeht

    Proust-ABC
    sKnaerzle

    sKnaerzle

    22. February 2014 um 23:15

    Eine Literaturwissenschaftliche Abhandlung über ein Werk, dem man sich mit Ehrfurcht nähert in alphabetischer Reihenfolge? Das ist doch völliger Unsinn, unangemessen, unfruchtbar? Aber man muss ein Werk ja nicht unbedingt in allen Verästelungen interpretieren, man kann den Lesern ja an großen Motiven und kleinen Details auf die Spur setzen und ihm so helfen, eigene Entdeckungen zu machen.  Das Konzept geht auf, weil Ulrike Sprenger weder ihr Werkchen noch das große Werk von Proust zu ernst nimmt. Es gibt durchaus kluge Gedanken, wegen begrenzten Raum werden sie aber mehr angedeutet als ausgeführt. Und trotzdem werden wichtige Konstruktionsprinzipien der Recherche genannt. So wird man an die Hand genommen und an den Fuß des Berges geführt. Ob man ihn besteigen will, kann man sich ja immer noch überlegen.

    Mehr