Ulrike Stutzky Das Rad der Fortuna

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Rad der Fortuna“ von Ulrike Stutzky

1346: Der Krämer Dietrich Berlinger ist ein gesegneter Mann. Gott hat ihm ein tüchtiges Weib und drei wohlgeratene Kinder geschenkt. Auch seine Geschäfte laufen gut.Als zwei vornehme Ratsherren mit einem ungewöhnlichen Anliegen bei Berlinger vorstellig werden, gerät dessen geordnete Welt langsam aus den Fugen...Bald fühlt er sich von Gott verlassen und wie viele andere Bürger seiner Stadt sucht er Trost bei religiösen Eiferern, den Geißlern. Doch gegen den schwarzen Tod, der schleichend seine Opfer fordert, sind alle machtlos. Ulrike Stutzky, geboren 1966 in Berlin, studierte Geschichte und Literaturwissenschaften. Sie arbeitete als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Technischen Universität Berlin, im Fachgebiet Mittelalterliche Geschichte promovierte sie schließlich, auch in den Schuldienst roch sie hinein. Wenn Familie und Alltag es erlauben, widmet sie sich noch immer ihrer Leidenschaft für Historisches und Literatur.

Stöbern in Romane

Das Glück meines Bruders

Eine anspruchsvolle Geschichte über zwei Brüder, die versuchen, die Vergangenheit zu bewältigen.

Simonai

Ein Haus voller Träume

Familientreffen im spanischen Traumhaus: Mit unterschiedlichen Weltanschauungen, kleinen Reibereien und ganz viel Herz

Walli_Gabs

Das Ministerium des äußersten Glücks

Nach dem ersten Drittel hat es mich nicht mehr losgelassen. Eine absolut einmalige Leseerfahrung, die ich nicht hätte missen wollen!

Miamou

Töte mich

Ein typischer Nothomb mit spannender Handlung und dynamischen Dialogen.

Anne42

Die Zeit der Ruhelosen

Spannende Erlebnisse, menschliche Tragödien: Die Protagonistinnen und Protagonisten scheitern alle.

Tatzentier

Damals

Romantische Sommergeschichte um eine Familie und ein altes Pfarrhaus,,,

Angie*

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen