Ulrike Tanzer Essen und Trinken gegen Burnout

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Essen und Trinken gegen Burnout“ von Ulrike Tanzer

Dieser Ratgeber beweist, was nur wenige wissen: Leckeres Essen und erfrischende Getränke beugen dem Burnout- Syndrom vor. Das Burnout-Syndrom betrifft sowohl Frauen als auch Männer und macht vor keiner Berufsgruppe Halt. Immer mehr Menschen fühlen sich ausgebrannt, überfordert und erschöpft und suchen Hilfe in Entspannungstechniken oder beim Arzt. „Essen und Trinken gegen Burnout“ ist ein neues Konzept, das auf wertvolle und gleichzeitig genussvolle Ernährung zur Vorbeugung von Burnout setzt. Denn mit dem richtigen Speiseplan ist es leicht, die notwendige Energie für den anstrengenden Alltag zu tanken. Dieses Buch enthält zahlreiche Infos über die Funktionen von Körper und Gehirn, über die Bedeutung von Nahrungsmitteln und das Zusammenspiel von Ernährung, Entspannung und Fitness. So kann man sich mit gutem Appetit gegen Stress und Hektik schützen.

Stöbern in Sachbuch

Das geflügelte Nilpferd

Mal ein Ratgeber, der auch wirklich einer ist und somit was "bewirken" kann.

Thrillerlady

Manchmal ist es federleicht

Schön geschrieben über schwere und leichte Abschiede, aber in erster Linie wohl eher etwas für Fans von Zimmer frei

JuliB

Atlas Obscura

Ein wunderschöner Bildband

Amber144

Ohne Wenn und Abfall

Ein TOP Buch von einer wahnsinnig beeindruckenden Person!

ohnekrimigehtisabellanieinsbett

Das Sizilien-Kochbuch

Ein leidenschaftliches und sehnsuchtsvolles Buch an die Küche und die Kultur Siziliens

Hexchen123

Gemüseliebe

Großartiges, frisches und neues vegetarisches Kochbuch! Großartig! Ich liebe es!

Gluehsternchen

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Mein Eindruck

    Essen und Trinken gegen Burnout

    Ghostreader

    01. December 2014 um 12:15

    Die beiden Autorinnen suchen hier nach einer Lösung für Burnout mit entsprechender Ernährung. Sie beginnen mit der Definition, sowie die Ursachen und in welche vier Phasen der Krankheitsverlauf aufgeteilt ist. Vom übertriebenen Arbeitseifer, der fehlenden Erholung, und daraus folgenden Frustration, bis hin zum Zusammenbruch wegen der Verzweiflung durch die Aussichtslosigkeit. Mit einem Selbsttest sowie Tagebuch über Streß und Ernährung kann man gut erkennen, wie weit es einen Selbst betrifft. Ein Erste-Hilfe-Plan ermöglicht das sofortige einlenken, bis zur dritten Phase (Frustration). Wie körperliche und geistige Ernährung, Fitness und Entspannung zusammen- hängen, wird in dem Ratgeber durch entsprechenden Nährstoffe und Hormone in den Stoffwechselabläufen aufgezeigt. Bei den leckeren Rezepten für Drinks, Snacks, Frühstück, Mittags- und Abendessen ist für jeden Geschmack etwas dabei. Vom Anti-Streß-Cocktail über Cookies für zwischendurch bis zur Marathon-Lasagne sind schnelle Gerichte wie auch ganze Mahlzeiten beschrieben. Die große Auswahl der Lebensmittel und die Kombinationen miteinander lassen neue Geschmacksrichtungen entdecken. Das broschierte Format umfaßt knappe hundert Seiten und hebt die Stimmung schon beim Lesen. Zum Schluß gibts noch Tips speziell für Frauen. Auch ohne Burnout ist das Nachschlagewerk interessant und eine Bereicherung. Was tun Sie gegen Burnout?

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks