Umberto Eco Die Insel des vorigen Tages

(97)

Lovelybooks Bewertung

  • 145 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 3 Leser
  • 5 Rezensionen
(25)
(35)
(27)
(8)
(2)

Inhaltsangabe zu „Die Insel des vorigen Tages“ von Umberto Eco

Im Jahre 1643: Der junge Piemontese Roberto de La Grive ist in geheimer Mission unterwegs. Als Spion im Dienste Frankreichs begibt er sich auf die Suche nach dem Nullmeridian, dem zur exakten Navigation notwendigen Fixpunkt der Erde. Doch genau in dem Moment, als er der Aufklärung des Rätsels nahe gekommen ist, sinkt sein Schiff in einem Sturm und nur Roberto kann sich retten. Tagelang treibt er im Pazifik, bis er auf ein verlassenes Schiff stößt. Aber nach einer Weile merkt er, daß noch jemand außer ihm an Bord ist. Und der Fremde ist, wie sich zeigt, hinter dem gleichen Ziel her wie Roberto. Dennoch sieht Roberto in dem Fremden seinen Schicksalsgenossen. Von seinem Versuch, zu der Insel des vorigen Tages, die östlich der Datumsgrenze liegt, zu gelangen, kehrt der Fremde jedoch nicht mehr zurück. In seiner Verlassenheit beginnt Roberto sich einen Roman auszudenken, in dem sich Wahn und Wirklichkeit immer mehr vermischen. Dies führt zu einer waghalsigen Entscheidung.

Viele gute Passagen, gibt einige Inputs zum Nachdenken und Philosophieren. Spannende Grundidee und unverkennbar Umberto Eco.

— kofler_sonja
kofler_sonja

Stöbern in Historische Romane

Abigale Hall

Erst ganz gut, dann leider zunehmend verwirrend, langweilig und schlecht ...

Cellissima

Herrscher des Nordens - Thors Hammer

Ein muss für alle Liebhaber nordischer Geschichte

kessi

Der Lord, der mich verführte

Nicht ganz so, wie erwartet

Bjjordison

Das Fundament der Ewigkeit

Mit Interesse an Europas Geschichte ist "Das Fundament der Ewigkeit" ein großartiges Werk, in dem genau diese Geschichte lebendig wird.

Renken

Die letzten Tage der Nacht

Unterhaltsame Geschichte mit interessantem Hintergrund. Es gab einige unerwartete Wendungen, aber das Ende ist dennoch früh klar.

leucoryx

Die Tochter des Seidenhändlers

Das Buch ist ein richtiger Schmäler und das exotische Setting tut sein übriges. Schmacht ;-)

Caillean79

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017

    Warum Lesen glücklich macht
    GrOtEsQuE

    GrOtEsQuE

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Ich möchte mich 2017 mehr dem SUB-Abbau widmen, daher habe ich mir überlegt eine Challenge zu erstellen. Die Regeln möchte ich so einfach wie möglich halten - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum Monatsmotto passenden Bücher, gibt es jeweils einen Extrapunkt. Das Monatsmotto werde ich immer Ende des Vormonats im entsprechenden Unterthema bekannt geben. Den Extrapunkt kann man mehrmals im Monat sammeln, wenn man genügend passende Bücher für das Motto hat.Jeder der mitmachen möchte, postet bitte im Unterthema Sammelbeiträge seinen Sammelbeitrag. Ich werde dann jeden Monat hier im Startbeitrag die Punkte aktualisieren. Bei den einzelnen Sammelbeiträgen ist mir eigentlich nur wichtig, dass in der ersten Zeile die Gesamtpunktzahl steht, ansonsten kann jeder seinen Beitrag so gestalten wie er möchte - entweder nur die Punkte aufschreiben oder auch das gelesene Buch benennen.Man kann jederzeit noch einsteigen - einfach einen Sammelbeitrag posten und los gehts!!! Rezensionen sind keine Pflicht. Es gelten alle Bücher, die in 2017 beendet werden, man kann also ruhig auch die in 2016 angefangen erst in 2017 beenden. Die Punkteverteilung sieht wie folgt aus: Für jedes gelesene Buch gibt es einen Punkt. Für jedes gelesene Buch, was vor 2017 auf dem SUB gelandet ist, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 400 Seiten hat, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 600 Seiten hat, gibt es zwei Extrapunkte. Für jedes gelesene Buch, was zum Monatsmotto passt, gibt es einen Extrapunkt. Für Comics und Mangas werden nur die Hälfte der Punkte vergeben. Hörbucher zählen auch. Bei den Extrapunkten für die Seiten einfach an dem "echten" Buch orientieren. Wenn es sich um die gekürzte Fassung des Hörbuchs handelt, dann ein dreiviertel der Seiten. (Also mal angenommen das Buch hat 400 Seiten und du hast die gekürzte Fassung des Hörbuchs, zählt es nur für 300 Seiten, also kein Extrapunkt.) Bereits früher gelesene Bücher zählen auch, aber hier gibt es den vor-2017-auf-dem-SUB-gelandet-Punkt nicht, da die Bücher ja nicht mehr zum SUB gehören. Im besten Fall kann man also 5 Punkte pro Buch erhalten. Wer noch Fragen hat, kann sie im Unterthema für Fragen stellen. Nun hoffe ich auf eine rege Teilnahme und wünsch uns schon mal viel Spaß :-) Teilnehmer --- Gesamtpunktzahl --- zuletzt aktualisiert 24.09.2017: _Jassi                                           ---  77 Punkte AmberStClair                             ---   69 Punkte (Gesamtpunkte angeben) Arachn0phobiA                         ---   239 Punkte Astell                                           ---    9 Punkte BeeLu                                         ---   92 Punkte Bellis-Perennis                          ---  646 Punkte Beust                                          ---   302 Punkte Bibliomania                               ---   201 Punkte Buecherkaetzchen                   ---   48 Punkte Buchgespenst                         ---  397,5 Punkte ChattysBuecherblog                --- 253 Punkte Buchperlenblog (CherryGraphics)  ---   130,5 Punkte Code-between-lines                ---  136 Punkte eilatan123                                 ---   53 Punkte Eldfaxi                                       ---   52 Punkte Farbwirbel                                ---   46 Punkte fasersprosse                            ---    35 PunkteFrau-Aragorn                           ---   168 Punkte Frenx51                                     ---  82 Punkte glanzente                                  ---   82 Punkte GrOtEsQuE                               ---   78 Punkte hannelore259                          ---   78 Punkte hannipalanni                           ---   157 Punkte Hortensia13                             ---   130 Punkte Igelchen                                    ---   25 Punkte Igelmanu66                              ---  178 Punkte janaka                                       ---   118 Punkte Janina84                                   ---    95 Punkte jasaju2012                               ---   20 Punkte jenvo82                                    ---   122 Punkte kalestra                                    ---   33 Punkte katha_strophe                        ---   53 Punkte Kattii                                         ---   78 Punkte Katykate                                  ---   110 Punkte Kerdie                                      ---   239 Punkte Kleine1984                              ---   142 Punkte Kuhni77                                   ---   114 Punkte KymLuca                                  ---   103 Punkte LadyMoonlight2012               ---   29 Punkte LadySamira090162                ---   259 Punkte Larii_Mausi                              ---    63 PunkteLeif_Inselmann                       ---   40,5 Punkteleseratte89                               ---   50 Punkte Leseratz_8                                ---   18 Punktelisam                                          ---   226 Punkte louella2209                            ---   69 Punkte lyydja                                       ---   92 Punkte mareike91                              ---    47 Punkte MissSnorkfraeulein                  ---  44 Punkte MissSternchen                          ---  55 Punkte mistellor                                   ---   181 Punkte Mone97                                    ---   55 Punktenaevia                                        ---   17 Punktenatti_Lesemaus                        ---  131 Punkte Nelebooks                               ---  235 Punkte niknak                                       ----  285 Punkte nordfrau                                   ---   97 Punkte PMelittaM                                 ---   213 Punkte PollyMaundrell                         ---   34 Punkte Pucki60                                        --- 37 Punkte QueenSize                                 ---   115 Punkte readergirl                                   ---    5 Punkte Readrat                                      ---   67 Punkte SaintGermain                            ---   139 Punkte samea                                           --- 65 PunkteSandkuchen                              ---   205 Punkteschadow_dragon81                  ---   92 Punkte Schmiesen                                  ---   178 Punkte Schokoloko29                            ---   35 Punkte Somaya                                     ---   279 Punkte SomeBody                                ---   178,5 Punkte Sommerleser                           ---   198 Punkte StefanieFreigericht                  ---   213,5 Punkte tlow                                            ---   149 Punkte Veritas666                                 ---   117 Punkteverruecktnachbuechern         ---   61 Punktevielleser18                                 ---   131 Punkte Vucha                                         ---   151 Punkte Wermoeve                                 ---   17 Punkte widder1987                               ---   69 Punkte Wolly                                          ---   179 Punkte Yolande                                       --   171 Punkte

    Mehr
    • 2298
  • Rezension zu "Die Insel des vorigen Tages" von Umberto Eco

    Die Insel des vorigen Tages
    Buecherleser

    Buecherleser

    31. December 2010 um 20:42

    Ein historischer Roman reich an Details und Nebenerzählungen, der aus einer Robinsonade eine interessante, abenteuerliche Erzählung macht, von der ich gerne - und überraschenderweise, auch noch 100 bis 200 Seiten mehr hätte lesen können. Obgleich sich das eine oder andere Kapitel vielleicht ein wenig zu sehr in Einzelheiten verliert. "Die Insel des vorigen Tages" ist auch eine Bildungsgeschichte, die Entwicklung eines jungen Mannes, der sich unglücklich verliebt und in einer abenteuerlichen Welt verliert.

    Mehr
  • Rezension zu "Die Insel des vorigen Tages" von Umberto Eco

    Die Insel des vorigen Tages
    gra

    gra

    01. September 2009 um 20:32

    Ein Buch von Eco kann man entweder sehr mögen, oder ganz furchtbar finden - ich glaube, dazwischen gibt es nichts. Nachdem ich zwei Bücher von ihm toll fand und zwei weitere scheußlich steht es 3:2 für "gut". Wir folgen Roberto während seines Schiffbruchs und sind bei ihm, als er auf wundersame Weise zu einem intakten Schiff geschwemmt wird, das voller Vorräte steckt. Roberto entdeckt, dass es außerdem allerlei exotisches Getiert, Instrumente und noch eine zweite Person enthält. In Rückblicken erfahren wir von seiner Kindheit und Jugend, von seinen Obsessionen und von den wissenschaftlichen Ideen seiner Zeit, die einem heute mehr als seltsam vorkommen. Die Geschichte ist nicht so packend wie Der Name der Rose und es fehlt der Witz und die Pointe, die das Foucaultsche Pendel ausmachen. Doch alles in allem ist Die Insel des vorigen Tages ein schönes Buch, das vor allem durch seine Sprache glänzt (könnte ich doch nur Italienisch!) und sich hervorragend für längere Lesefreuden eignet - jedoch nicht dazu, mal zwischendurch ein paar Seiten zu lesen.

    Mehr
  • Rezension zu "Die Insel des vorigen Tages" von Umberto Eco

    Die Insel des vorigen Tages
    Andreás

    Andreás

    27. August 2009 um 18:39

    Anhand von Schriftfragmenten aus dem 17Jh. bringt der Erzähler uns hier eine Geschichte die immer mehr und fantastischer wird. Ein piemontesischer Landadliger (Roberto de La Grive) strandet allein in der Südsee. Seine Mission war die Suche nach den Solomoninseln und damit nach dem Längengrad der Datumsgrenze. Unter dem Mantel des Abenteuerromans führt uns Eco hier in das 17Jh. und seine Philosophie. Von den Liebenden erfährt man die Gefühlswelt und ihre seltsam anmutenden schwülstigen Manierismus. Die Gläubigen erzählen vom Zusammenstoss von Religion und Wissenschaft, das Verbieten oder Instrumentalisieren. De La Grive stolpert über große Namen der Geschichte, ihre Vorhaben und Beweggründe. Leicht macht es Eco dem Leser allerdings nicht, denn man muss sich durch manieristische Epistel wühlen, endlose Aufzählungen ertragen und (ähnlich wie in Moby Dick) sich über Tierarten, ihre Symbolik und Bedeutung aufklären lassen. Trotz allem sind diese Passagen eher langwierig als langweilig, um ein komplettes Bild dieser Zeit zu bekommen, ein wunderbaren Werk.

    Mehr
  • Rezension zu "Die Insel des vorigen Tages" von Umberto Eco

    Die Insel des vorigen Tages
    Dunia

    Dunia

    30. June 2008 um 00:20

    Der verzwickte Datumswechsel und einige philosophische Problemchen damit.

  • Rezension zu "Die Insel des vorigen Tages" von Umberto Eco

    Die Insel des vorigen Tages
    Berti

    Berti

    10. September 2007 um 23:49

    Gar nicht schlecht. Hat Beziehung zum Vermessungswesen. Bemerkenswert, was der Glaube aucgh in naturwissenschaftlichen Dingen bewirkt.