Umberto Giordano Andrea Chénier

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Andrea Chénier“ von Umberto Giordano

Revolutionen fordern ihre Opfer. So starb der französische Dichter André Chénier im Jahr 1794 mit nur 31 Jahren auf dem Schafott. Seine poetische Kraft wirkte nicht zuletzt in Verbindung mit dieser persönlichen Tragik fort. Unter anderem inspirierte sie den Librettisten Luigi Illica und den Komponisten Umberto Giordano zu einer wortgewaltigen, melodienreichen Oper, die noch heute ihren Platz auf den Spielplänen aller großen Häuser behauptet. Die Sopran-Arie »La mamma morta« aus dem dritten Akt erlangte sogar Hollywood-Ruhm; interpretiert von Maria Callas wurde sie zum musikalischen Motiv im Film Philadelphia (1993).

Stöbern in Sachbuch

Freundinnen

Kein Ratgeber, aber eröffnet neue Sichtweisen zu Freundschaften, die für jeden von wertvoll/nützlich sein können. Eine interessante Lektüre!

Tankrastra

Mein Kind ist genau richtig, wie es ist

Ein lesenswertes Sachbuch über die Entwicklung des eigenen Wesens- Nicht nur für Eltern Lesenswert!

Diana182

Glück besteht aus Buchstaben

Letztlich eher enttäuschend. Die Autobiographie nahm mehr Raum ein als die Bücher. Außerdem ein paar Taktlosigkeiten.

rumble-bee

Gemüseliebe

Kochbuchliebe!

kruemelmonster798

Green Bonanza

Informativ, interessant & nützlich-nur leider wieder mal ohne Angaben v.Kcal/BE/KH/EW & F, dafür m.entbehrl. Fotos irrelevanter Leute!

RobinBook

Was das Herz begehrt

Tolles Buch mit vielen Erklärungen über unser Herz.

Linda-Marie

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen