Una LaMarche

 4 Sterne bei 20 Bewertungen

Alle Bücher von Una LaMarche

Unsere fünf Sommer

Unsere fünf Sommer

 (18)
Erschienen am 27.05.2016
Unsere fünf Sommer: Roman (dtv junior)

Unsere fünf Sommer: Roman (dtv junior)

 (2)
Erschienen am 27.05.2016

Neue Rezensionen zu Una LaMarche

Neu
BeaSwissgirls avatar

Rezension zu "Unsere fünf Sommer" von Una LaMarche

Unsere fünf Sommer
BeaSwissgirlvor 4 Monaten

Mein Leseeindruck subjektiv, aber spoilerfrei ;)

Cover, Titel& Klappentext sprühen nur so vor Sommer-Feeling, weshalb das Buch auch ganz spontan bei mir einziehen durfte ;)

Der Schreibstil ist unkompliziert, locker, leicht zu lesen und der Autorin gelingt es mit nur wenigen, einfachen Worten diese gewisse Sommer- Atmosphäre und einen Hauch von Nostalgie herbeizuzaubern. Also jedenfalls ich konnte mir problemlos alles sehr gut vorstellen und hatte regelrechtes Kopfkino <3
Erzählt wird aus vier Perspektiven in der ICH- Form immer am Anfang des Kapitels mit dem jeweiligen Namen klar deklariert. Zusätzlich springen wir in der Zeit, aber auch dies ist problemlos ersichtlich anhand der Jahres- Angaben.
Mir persönlich hatte diese Erzählweise gut gefallen, da man einen umfassenden Einblick erhält.

Die Hauptpersonen, sind vier total unterschiedliche Mädchen, trotzdem scheinen sie miteinander zu harmonisieren.
Am ausführlichsten ausgearbeitet fand ich übrigens Emma, die sich für mich auch irgendwie wie die eigentliche Protagonistin anfühlte.
Sie und Jo mochte ich am liebsten, Maddie wirkte fast ein bisschen blass, was jedoch zu ihrer doch eher unscheinbaren Art passte und meine Gefühle Skylar gegenüber waren ein bisschen ambivalent.
Von den Jungs gefiel mir zu Beginn Adam unheimlich gut, leider verlor er aber im Verlauf der Geschichte immer wie mehr Sympathie- Punkte! Hingegen konnte sich Nathan einen Platz in meinem Herzen erobern, über ihn hätte ich gerne noch mehr erfahren.

Mit dem ersten Satz hatte mich die Autorin ;) ebenfalls mochte ich das ganze Setting, die Atmosphäre, die Idee und wie das Ganze umgesetzt wurde. Am liebsten hätte ich die Zeit zurückgedreht, meinen Koffer gepackt und wäre auch in dieses Sommer- Camp gefahren ;) Durch die angedeuteten Geheimnisse, herrschte dauernd eine gewisse Spannung, was mich zeitweise wirklich durch die Seiten rasen lies, obwohl es zwischendurch auch immer wieder Durchhänger gab.
So wie den Einstieg empfand ich auch das letzte Kapitel als äusserst gelungen und mit einem zufriedenen, wehmütigen Lächeln schloss ich den Buchdeckel ;)

Ein wunderbarer, schöner, Jugend-Roman über Freundschaft, Erwachsenwerden, die erste Liebe und  mit ganz viel sommerlichem Feeling <3

Ich vergebe gerne 4,5 Sterne  

Kommentieren0
3
Teilen
Leo_liests avatar

Rezension zu "Unsere fünf Sommer" von Una LaMarche

Ein Wiedersehen mit Happy-End?
Leo_liestvor 2 Jahren

Fünf Sommer lang haben sich Emma, Jo, Skylar und Maddie im "Camp Nedoba", einem Feriencamp für Kinder, getroffen. Bereits in ihrem ersten Sommer wurden sie unzertrennlich. Doch am letzten Abend des fünften Sommers, die Mädchen waren damals 14 Jahre alt, passiert etwas, das die Freundinnen auseinanderzureißen droht. Am nächsten Morgen gehen sie alle ihre eigenen Wege und der Kontakt wird immer seltener.
Drei Jahre nach diesem verhängnisvollen letztem Abend findet im Camp die große Wiedersehensfeier statt und die vier treffen wieder aufeinander. Mit Spannung, Vorfreude und auch ein wenig Skepsis begegnen sie sich. An diesem Wochenende werden alte Geheimnisse aufgedeckt, alte Liebschaften entfachen neu und die Freundschaft der Mädchen wird auf eine harte und letzte Probe gestellt...

Dieses Buch war einer der berühmten nicht geplanten Bucheinkäufe. Ein Buch, bei dem man nicht hundertprozentig sicher ist, ob es einem gefällt, aber man muss es einfach mitnehmen. Und es hat sich gelohnt! Ich habe es am Strand gelesen und es war wirklich toll. Die Geschichte wird in verschiedene Kapitel gegliedert, immer eins pro Protagonistin. Manchmal besteht das Kapitel dann aus einer Rückblende, oder spielt in der Gegenwart. Das einzige, was mir daran nicht gefallen hat, war, dass die Kapitel zwar aus der Sicht von einem der Mädchen geschrieben wurde, aber nicht in der Ich-Perspektive. Das fand ich nicht so passend... Jedoch ist jede der vier auf ihre Art liebenswürdig und einzigartig, sodass man sie einfach nur mögen muss. Zwar hat jede so ihre Macken und Problemchen, aber sie sind trotz allem echt sympathisch.
Ein Buch über die Freundschaft, die Liebe und die Prbleme des Erwachsenwerdens. Absolute Leseempfehlung!

Kommentieren0
2
Teilen
NinaGreys avatar

Rezension zu "Unsere fünf Sommer" von Una LaMarche

Netter Sommerroman für alle ab 14 !
NinaGreyvor 2 Jahren

Unsere fünf Sommer ist ein Jugendbuch für Mädchen ab 14 Jahren .

Die Geschichte wird abwechselnd aus einem der fünf Sommer und der Gegenwart aus Sicht aller Mädchen , Emma , Skylar, Maddie und Jo erzählt ..

Die Erzählperspektive ist nicht so mein bevorzugter Schreibstil weshalb ich mich anfangs schwer getan habe in das Buch reinzufinden .

Die Geschichte ist für zwischendurch nett zu lesen, da wäre ich gerne auch 14 und in soch einem Camp :D
Die Mädels sind jede auf ihre Art bsonders <3

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 51 Bibliotheken

auf 20 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks