Unheilig

(12)

Lovelybooks Bewertung

  • 18 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 3 Leser
  • 5 Rezensionen
(8)
(4)
(0)
(0)
(0)

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Eine Interessante REise durch das Leben des Grafen

    Als Musik meine Sprache wurde
    Kaoru-chan

    Kaoru-chan

    14. June 2016 um 08:11 Rezension zu "Als Musik meine Sprache wurde" von Unheilig

    Diese Biographie habe ich damals geschenkt bekommen und ich habe lange gebraucht um sie zur Hand zu nehmen. Was einfach daran liegt, das ich eigentlich nicht so der Biographie-Leser bin. Trotzdem habe ich freude gehabt, dieses Buch zu lesen. Der Graf hat es wirklich sehr gut geschafft, seinen Weg zum Erfolg nieder zu schreiben, so dass es mich ausnahmsweise mal nicht gelangweilt hat, etwas über einen Menschen zu lesen.  Durch die Biographie habe ich Dinge über den Weg zum Erfolg erfahren, die wirklich sehr interessant waren. ...

    Mehr
  • "Als Musik meine Sprache wurde" von Unheilig

    Als Musik meine Sprache wurde
    -nicole-

    -nicole-

    26. April 2015 um 11:34 Rezension zu "Als Musik meine Sprache wurde" von Unheilig

    Die offizielle Autobiografie des Grafen, dem Gesicht von Unheilig. Ein sehr persönlicher und interessanter Einblick in sein Leben, das von vielen Höhen und Tiefen gezeichnet ist. Angefangen in der Kindheit, über die Schulzeit -wo von heute auf morgen sein Sprechproblem auftauchte- seiner beruflichen Findung, dem Traum vom Berufsmusiker und natürlich seiner Liebe zur Musik. Ich habe Unheilig viele Jahre vor ihrem musikalischen Durchbruch kennen gelernt und im Jahr 2006 zum ersten Mal live auf einem Gothic-Festival gesehen. Mich ...

    Mehr
  • Als Musik seine Sprache wurde!

    Als Musik meine Sprache wurde
    Jare

    Jare

    14. December 2014 um 15:17 Rezension zu "Als Musik meine Sprache wurde" von Unheilig

    Nachdem Unheilig lange als Nischenband der Gothic-Szene gesehen wurde, gelang ihnen mit dem Album „Große Freiheit“ und der Single „Geboren um zu leben“ der Sprung an die Spitze der Charts. Fortan änderte sich das Leben des Bandleaders, der sich der Graf nennt. Es folgten ausverkaufte Tourneen, zahlreiche TV-Auftritte und viel Kritik an seiner Person, da ihn Fans der ersten Stunde Verrat und Konsum vorwarfen.  Im Fahrwasser des Albums „Lichter der Stadt“ erschien die Autobiografie des Grafen, die mit „Als Musik meine Sprache ...

    Mehr
  • Rezension des Hörbuches

    Als Musik meine Sprache wurde
    Mareia

    Mareia

    29. November 2014 um 10:04 Rezension zu "Als Musik meine Sprache wurde" von Unheilig

    Der Schreib- und Lesestil Natürlich merkt man, dass der Graf kein geübter Autor ist. Immer wieder kommt es zu Wiederholungen (Inhalt oder Wörter) und ab und zu nutzt er auch nicht so die passendsten Wendungen. Dennoch muss ich sagen, dass mir das, was vorgelesen wurde im Großen und Ganzen ziemlich gut gefallen hat. Besonders, dass er nicht nur sein Leben schildert, sondern auch immer wieder seine eigenen Gedanken zu bestimmten Situationen erläutert hat mir gut gefallen, da so das Bild von diesem unerreichbaren Star greifbarer und ...

    Mehr