Urlike brauner Mein Vater war ein Kavallerist band 1 / Frieda, die große Vertreibung

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Mein Vater war ein Kavallerist band 1 / Frieda, die große Vertreibung“ von Urlike brauner

das ist der zweite Band zum ersten Band Mein Vater ist Kavallerist In diesem Buch geht es um eine junge Frau namens Frieda , Gerhard s Cousine die durch die große Vertreibung Den Hunger und Vergewaltigungen, und sich auf die Suche nach eine neue Heimat machten Das Leben dieser Frau war mit Höhen und Tiefen in ihrem Leben und ihren Cousin den Bruder ansah und was sie erlebten bei dieser Großen Vertreibung. Die triefe Freundschaft zu ihrem Cousin sie wurden immer wieder getrennt, obwohl sie immer zusammen sein wollten wir als Kinder Und die Gründung ihrer eigenen Familien und trotzt dem zusammen sein Aber ihnen wurde ihre Heimat genommen wurde und man peinigte sie.

Stöbern in Gedichte & Drama

Kolonien und Manschettenknöpfe

Ein wirrer, irrer Lyrikband, der einen sprachlich durch die Bank weg in Atemberaubendes und Luzides entführt.

Trishen77

Brand New Ancients / Brandneue Klassiker

Ein Buch für alle, die Gedichte mögen, die ins Herz schneiden und doch mal was anderes wollen. Furchtbar realistisch und schön zugleich.

EnysBooks

Südwind

Zügiger und trotzdem intensiver Einblick in hochwertige Arbeiten diverser Haiku-Schreiberinnen und -Schreiber

Jezebelle

Jahrbuch der Lyrik 2017

Der ideale "rote Faden" zur aktuellen Kunst des Gedichteschreibens.

Widmar-Puhl

Gedichte

Wunderschöne Sammlung.

Flamingo

Quarter Life Poetry

Extrem wahr, extrem witzig, einfach nur cool! Definitiv etwas, das man mit Mitte 20 gelesen haben sollte!

Sumsi1990

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen